Familie und Co. > Familienbande

Ferien mit Teenis - wenn die Interessen nicht kompatibel sind

(1/2) > >>

Romy:
Früher war es einfach, da setzte man die Kids in den Sandhaufen und hatte seine Ruhe.
Heute möchten sie Action - wir aber möchten Ausspannen.
Was ist wenn Göga und ich einfach am Meer liegen möchten, ein gutes Buch lesen und zwischendurch im Wasser abkühlen. Die Kids wollen aber etwas unternehmen. Was wir natürlich auch machen, aber jeden Tag...
Wir können nur im Oktober mit den Kids in die Ferien. Fliegen möchten wir nicht, in 8 Stunden sind wir mit dem Auto in Italien. Also gehen wir meistens in die Toscana. In der Toscana ist aber nichts los, in dieser Zeit. Minigolf, Wasserparks alles ist schon geschlossen. In Frankreich sind die Herbstwinde schon zu stark.
Wo geht ihr hin, mit Kids von 15 - 18 Jahre?

Imogen:
Unsere Tochter 14 hat es abgelehnt nocheinmal mit uns in Urlaub zu fahren. Da sie aber seit Jahren 2 Wochen in ein Zirkuscamp geht, (nächstes Jahr evtl. als Betreuer),
gehen wir jetzt in dieser Zeit 8-10 Tage allein in Urlaub.
Betrachten wir zwar auch nicht als supertoll, aber es ist erholsamer ohne einen ständig nörgelnden Teenie. Ist bei mehreren Kindern sicher schwierig, aber vielleicht doch für den einen oder anderen realisierbar je nach Interesse gibt es ja auch Sport, die Tochter einer Bekannten geht mit einer Umweltorganisation nach Spanien, der Bund der katholischen Jugend bietet auch einiges an. JJe nach Region, schon immer während der Schulferien. Sind zwar zusätzliche Kosten, aber lieber weniger Urlaub und dafür ein paar schöne Tage.

Imogen

Romy:
Ja inzwischen hat sich das bei uns auch von selber gelöst. Den Kids kommt es nicht im Traum in den Sinn sich irgendwie noch ferienmässig uns anzuschliessen. Die Tochter war mit einer Freundin in Italien. Der Ältste hat verkündet im September gehe er drei Wochen mit einem Kollegen nach Mexico. Der Zweitältese ist eh bis November in Canada. Der Jüngste war eine Woche im Snowboardcamp in Zermatt. Und der Zweitjüngste hat kein Geld, er hat aber ein verlängertes Wochenende gewonnen in Saas Fee.
Nach uns wird gar nicht mehr gefragt. Irgendwie ist es sehr entspannend, Ferien aussuchen nur nach useren Bedürfnisse.  8)

Mucki:
Auch wir fahrn diese jahr ohne kinder in urlaub am anfang viel mir der gedank schwer,aber nun hab ich mich dran gewöhnt und wir werden das beste für uns daraus machen.Jetzt stehn unser intressen wieder im vordergrung,auch schön.
lieb grüßt Mucki

landleben:
Unsere Kinder sind bis ca. 15 Jahre mit uns mitgefahren.

Danach sind wir beide alleine gefahren und meine beiden Kinder haben den Stall gemacht. Sprich gemolken und gefüttert. Da waren sie ca. 14 u. 16 Jahre alt.

Hat ihnen auch gut getan für ihr Selbstbewußtsein. Das Vertrauen, das wir in sie gesetzt haben. Wenn sie Hilfe brauchten, konnten sie auf Berufskollegen im Dorf zurückgreifen, sowie einen Cousin von mir und meinen Vater.

LG

britta

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln