Autor Thema: Nährstoffbilanz - Programm???  (Gelesen 944 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline streifenigelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Geschlecht: Weiblich
Nährstoffbilanz - Programm???
« am: 07.01.21, 20:01 »
Moin!

Wir/ Ich ( ;-) ) möchten dieses Jahr die Nährstoffbilanz selber machen. Welches Programm könnt ihr empfehlen?

Gruß Isabella

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 676
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #1 am: 08.01.21, 13:52 »
Ich würde das deiner zuständigen Landwirtschaftskammer nehmen, damit du dort bei evtl. fragen nachhören kannst. Meist kann man es auxch auf deren Homepage kostenfrei herunterladen.
Gruß Hedwig

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4973
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #2 am: 08.01.21, 15:09 »
Ich meine sogar, dass man das offizielle Programm nehmen muss.
Enjoy the little things

Online Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2090
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #3 am: 09.01.21, 09:53 »
Ich dachte, die braucht man nicht mehr zu machen ???
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6427
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #4 am: 09.01.21, 09:58 »
Ich blick da ja (fast) nicht durch.  Bei uns macht das alles Sohn.
Ist jetzt die "Stoffstrombilanz" eine Erweiterung des Ganzen oder das Gleiche.
Dafür muss ich nämlich sämtlichen Eingang und Ausgang  (Futtermittel, ich dacht ja nur Gewichte, jetzt war das wieder falsch, soll aufgeteilt sein nach Sorte)
Verkaufsgewichte Kälber/Schlachtkühe  usw. Milchgeldabrechnung.) in Tabelle die er mir gemacht hat eintragen.
alles weitere macht er dann.
Ehrlich gesagt, mich nervt schon das Aufschreiben, mach ich wenn ich Buchführung für Steuerberater sortiere.
Da kann es auch vorkommen dass was durchrutscht.  Gestern bekam ich gesagt dass auch das Oel das bei Schroter reinkommt dazu gehört.
Das wurde mir aber nicht genau gesagt, klar stimmt es wenn Sohn sagt "alles"

Ich frag mich nur wohin das alles noch führt.

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #5 am: 09.01.21, 11:35 »
Es hilft nicht die Menge, der Zukauf an Stickstoff und Phosphor in kg ist gefragt. Wir beziehen das Kraftfutter über unsere Einkaufsgemeinschaft. über dessen Internet-Portal kann ich mir die Zusammenstellung des Jahresbezugs an Futtermittel (Kraftfutter, Mineralfutter) mit Ausweisung des N und P-Bezugs ausdrucken.

Offline streifenigelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #6 am: 09.01.21, 15:11 »
@Heti Wir haben 2019 das Programm von der Internetseite von unserer Landwirtschaftskammer genommen. Für 2020 wurde es aber nicht richtig überarbeitet und hatte mir daher verkehrte Werte angezeigt, wir haben es zwar mit deren Hilfe hinbekommen, aber es wahr sehr kompliziert. ABER ich habe Dank deinem Tip nochmal auf die Seite geschaut und sie bieten jetzt ein neues Programm an :-) Ich werde es nachher testen.
@Frankenpower41 , ja ich meinte Stoffstrombilanz. Warum muss man eigentlich alles umbenennen ::)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6427
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #7 am: 09.01.21, 15:33 »
Es hilft nicht die Menge, der Zukauf an Stickstoff und Phosphor in kg ist gefragt. Wir beziehen das Kraftfutter über unsere Einkaufsgemeinschaft. über dessen Internet-Portal kann ich mir die Zusammenstellung des Jahresbezugs an Futtermittel (Kraftfutter, Mineralfutter) mit Ausweisung des N und P-Bezugs ausdrucken.

ist mir schon auch klar worum es geht.
Dass das manchmal (bei uns nicht immer, wir kaufen nicht alles bei einem) ausgewiesen ist, ist mir auch klar.
Was sich mir nicht erschließt, ist Verkauf von Tieren. Klar dass es Programm umrechnet.
Nichts destotrotz halte ich all das für......, und ich möchte wissen ob das alle anderen Länder auch machen?

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 676
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #8 am: 27.01.21, 11:05 »
@Heti Wir haben 2019 das Programm von der Internetseite von unserer Landwirtschaftskammer genommen. Für 2020 wurde es aber nicht richtig überarbeitet und hatte mir daher verkehrte Werte angezeigt, wir haben es zwar mit deren Hilfe hinbekommen, aber es wahr sehr kompliziert. ABER ich habe Dank deinem Tip nochmal auf die Seite geschaut und sie bieten jetzt ein neues Programm an :-) Ich werde es nachher testen.


Ja, hier hats auch gedauert. Ende Februar soll das neue Düngeportal fertig sein, wird noch regelmäßig nachgewartet. habe bis dahin mit den alten werten gerechnet(Düngeplanung) , werd dann umsteigen, um für eine mögliche Kontrolle gewappnet u sein.
Manch andere Programme, wie z.B. Topfarmplan haben auch eine Düngeplanung inbegriffen. da fehlten mir zum Jahresanfang allerdings auch noch aktuelle N-min Werte.
Gruß Hedwig

Online Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2090
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nährstoffbilanz - Programm???
« Antwort #9 am: 27.01.21, 12:36 »
Ich dachte, die braucht man nicht mehr zu machen ???

In Bayern nicht mehr zwingend erforderlich.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)