Autor Thema: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen  (Gelesen 142137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Doro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #150 am: 01.03.06, 17:52 »
Hat heuer niemand Erstkommunion? ???
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #151 am: 01.03.06, 21:37 »
Doch, unser Tobias hat auch Erstkommunion.

Liebe Grüße, Maria
Liebe Grüße,
Maria

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #152 am: 01.03.06, 22:11 »
Hallo,

Nachdem wir letztes und vorletztes Jahr Erstkommunion hatten, machen wir dieses Jahr Pause bis 2007. Dafür werden wir wohl im Herbst Taufe feiern.  :o
Man soll die Feste feiern, wie sie fallen, auch wenn sie nicht geplant sind.  ;D
Liebe Grüsse

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9695
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #153 am: 02.03.06, 06:27 »
Hallo Luxia,
dann wünsche ich dir eine gute Zeit, alles Liebe für euch beide und dann im Herbst eine schöne Taufe.
Herzliche Grüsse
maria

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6213
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #154 am: 04.03.06, 22:02 »
Hallo Reserl,

läuft bei euch schon die Vorbereitung? Wie macht ihr das?

Hallo Doro,

die ersten zwei Elternabende haben wir schon hinter uns. ;)
Die Kinder hatten in der letzten Woche ihre erste Gruppenstunde.

In unserer Gruppe sind fünf Buben und ein Mädchen. Insgesamt sind sechs Gruppenstunden vorgesehen, die jeweils von zwei Müttern betreut werden.

Heute abend hab ich zusammen mit zwei anderen Müttern eine Ausstellung im Pfarrheim betreut, wo Geschenke rund um Kommunion und Firmung angeboten wurden.
Der Renner waren die Gebetbücher und Rosenkränze.

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Doro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #155 am: 04.03.06, 23:35 »
Hallo Reserl,

wie ist das mit den Kommunionkerzen, basteln die Eltern die? Oder mit Kindern oder gibt es fertig gekaufte?

Bei uns machen es die Mütter allein und die Kinder bekommen sie erst bei der Erstkommunion zu sehen. Übrigens alle das gleiche Motiv.
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #156 am: 05.03.06, 20:27 »

wie ist das mit den Kommunionkerzen, basteln die Eltern die? Oder mit Kindern oder gibt es fertig gekaufte?

Bei uns machen es die Mütter allein und die Kinder bekommen sie erst bei der Erstkommunion zu sehen. Übrigens alle das gleiche Motiv.

Hallo Doro,

ich mach zwar dieses Jahr Pause..... ;) kenn mich aber auch noch aus. Bei uns machen die Kinder die Kerzen mit Hilfe der Mütter. Es gibt drei verschiedene Motive, die aber auch kombiniert werden können. Die Kerzen werden zwar von der Pfarrei besorgt, müssen aber von uns gekauft werden.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6213
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #157 am: 05.03.06, 20:44 »
Hallo Reserl,

wie ist das mit den Kommunionkerzen, basteln die Eltern die? Oder mit Kindern oder gibt es fertig gekaufte?


Hallo Doro,

bei uns ist es jedem selbst überlassen, wie er die Kerze schmückt.
Alle haben die gleiche Größe und den gleichen Ständer.

Viele Mütter wollen zusammen mit ihren Kindern die Kerze verzieren.
Nachdem ich für solche Sachen zwei linke Hände habe, werd ich da aber nicht mitmachen.
Thomas hat sich schon ein Motiv ausgesucht und wir haben das an fachmännische Hände abgegeben. 8) ;)

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #158 am: 06.03.06, 21:09 »
Hallo, das mit den Kerzen ist uns völlig frei gestellt. Wir werden die Taufkerze (alle selbst gemacht, Kerzen verzieren ist die einzige Bastelei die mir wirklich Freude macht) ein wenig aufpeppen als Kommunionkerze, haben wir bei Johannes auch schon gemacht.

Liebe Grüße, Maria
Liebe Grüße,
Maria

Offline Doro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #159 am: 26.03.06, 12:01 »
Hallo,

unsere Kerzen sind inzwischen fertig. Schön sind sie geworden. Alle bekommen bei uns die gleiche, die Kinder sehen sie erst am Tag der Erstkommunion, denn die stehen jetzt beim Pfarrer. ;)
Diese Woche basteln wir ein großes Plakat, dort sind alle Kinder mit Namen und Bild darauf. Das hängt dann am Eingang der Kirche.
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #160 am: 26.03.06, 12:22 »
Vorstellung in der Kirche fänd ich auch gut, ist aber mit unserem Pfarrer nicht zu machen. :-\
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8662
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #161 am: 26.03.06, 14:59 »
Hallo Lucia,

die ist aber sehr schön geworden mit dem Fischernetz und den Fischen. Gefällt mir gut, weil nicht sooo viel drauf ist.
Wie hast Du die Schrift gemacht ???

Wir haben alle unsere Kerzen nach dem Wunsch der Kinder bei einer Kerzenkünstlerin machen lassen ( war ganz froh drum ) und
das Altarbild enthielt auch Boote, in denen die Kinder saßen ... und in dem Leuchtturm war sogar ein Batterie betriebenes Lämpchen  ;)

Da bin ich aber gespannt auf Euer Schiff ...
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #162 am: 27.03.06, 21:24 »
Bei uns war gestern im Gottesdienst auch Vorstellung der Erstkommunionkinder. Die Kommunionmütter hatten eine Stellwand mit Fischernetz dekoriert und jedes Kind wurde mit Namen aufgerufen und durfte dann einen Fisch mit seinem Foto drauf dort anheften. Einige der Kinder haben auch Kyrierufe und Fürbitten gelesen.

Liebe Grüße, Maria
Liebe Grüße,
Maria

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1959
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #163 am: 01.04.06, 19:41 »
Bei uns ist nächsten Samstag  Konfi 3 - Abschlussgottesdienst.
Konfi 3 ist ein vorweggenommener Teil des Konfirmandenunterrichts,  der ja ansonsten in der 8. Klasse erteilt wird.
Konfi 3 ist sehr angelehnt an die Kommunion der katholischen  Kinder.    Wird ebenfalls in Kleingruppen durch Eltern  bzw. meist Mütter erteilt.   Behandelt werden kindgerecht  die drei Themenblöcke  "Advent und Weihnachten",  Taufe"  und  "Abendmahl".
Insgesamt werden auch drei Gottesdienste miteinander gestaltet und gefeiert.

Die Kinder dürfen nun beim Abschlussgottesdienst das Abendmahl empfangen,  da sie ausreichend vorbereitet sind (und zukünftig auch).

Gemeinsam mit Eltern, Geschwistern, ggf. Großeltern, Paten,...  feiern  alle Konfi 3 - Kinder  zusammen  im Gemeindehaus ein großes Fest nach dem Gottesdienst.
Geschenke  gibt es keine;  lediglich für jedes Kind dasselbe von der Kirchengemeinde  (eine schöne Müslischale).

Konfi 3 wird  (noch als Modellversuch) bereits im 5. Jahr bei uns abgehalten und es hat sich sehr bewährt,  da die Kinder empfänglicher sind als die Jugendlichen.    So ist die  Lücke zwischen Taufe und Konfirmation nicht so groß und leer.

Ich seh gar keine Gründe,  die dagegen sprechen.  Aber viele dafür...

Wer kennt Konfi 3 ebenfalls ?

Margret

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #164 am: 01.04.06, 19:50 »
Bei uns ist nächsten Samstag  Konfi 3 - Abschlussgottesdienst.
Konfi 3 ist ein vorweggenommener Teil des Konfirmandenunterrichts,  der ja ansonsten in der 8. Klasse erteilt wird.

Hallo Margret,

in welcher Klasse wird denn Konfi 3 abgehalten?
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli