Autor Thema: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen  (Gelesen 142105 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #120 am: 04.02.05, 19:42 »
Hallo,

wir hatten letztes jahr konfirmation. ich war positiv überrascht über das outfit der jungen damen. fast alle hatten sich in schwarz und weiß gekleidet, meist hosenanzug mit bluse.
ebenso die jungen herren  ;) die durch die bank einen dunklen anzug und krawatte getragen hatten. es passte einfach zu diesem feierlichen anlass.

so im gespräch mit den jugendlichen kam dann heraus, dass jeder sich das outfit selbst ausgesucht hatte............find ich schon irgendwie toll, dass diese alte tradition sich bei der konfi in scharz/weiß zukleiden bei den jugendlichen so hoch im kurs steht
viele Grüße

Christina

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #121 am: 04.02.05, 20:25 »
Hallo
Die Konfirmation von meiner Tochter liegt jetzt 5 Jahre zurück. Sie hat sich ihre Klamotten selbst ausgesucht , sie trug einen schwarzen Hosenanzug mit Nadelstreifen und weiße Bluse. Ich finde sie sah richtig gut aus.


Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #122 am: 09.02.05, 11:05 »
Hallo, miteinander...

...u. danke für Eure Antworten. Bei Anna wird es wohl auch auf einen Hosenanzug hinaus laufen (von "bauchfrei" drunter war natürlich nie die Rede, weil das überhaupt nicht ihr Ding ist). Jetzt muss nur noch was Schönes gefunden werden. Aber es ist ja schon viel wert, erst mal zu wissen, was man überhaupt will! Na, denn los...

Schönen Tag Euch allen noch - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Susanna

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #123 am: 09.02.05, 11:27 »
Wenn's deine Enkeltochter ist, was sagen denn die Eltern dazu?
Die haben doch sicher auch Ideen.

Es gibt wirklich schöne Hosenanzüge und auch kurze Röcke finde ich nicht schlecht,
wenn sie nicht zu kurz sind und mit einer schönen Bluse kombiniert werden.

Viele Grüße
Susanna

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #124 am: 09.02.05, 14:54 »
Hallo, Susanna!
Die Eltern sind schon auch dafür, dass sie erst mal eigene Ideen hat. Weil aber grad Ferien sind u. das "Kind" bei uns, kam das Problem eben hier zur Sprache. Zumal die Eltern momentan ein bissel "Stress" haben - unsere Enkeltochter wird nicht nur komfirmiert, sondern genau um den Zeitpunkt herum auch noch "große Schwester"! Timing ist eben alles!!!

Gruß - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Susanna

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #125 am: 09.02.05, 16:36 »
Ui, das ist ja toll, Christine!

Viel Glück für die Eltern und viel Spaß beim Einkleiden!! :)
Viele Grüße
Susanna

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21302
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #126 am: 09.02.05, 16:40 »
Na Christine, dann drücken wir mal die Daumen, daß die Familie auch noch oder shcon wieder vollzählig in der Kirche erscheinen kann, nicht das die Mama dann grad im Krankenhaus andere Sachen zu tun hat ;)

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welches Outfit für Mädchen zur Konfirmation?
« Antwort #127 am: 09.02.05, 18:44 »
Ich kann Euch sagen...!!!
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1047
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #128 am: 26.02.05, 14:00 »
Hallo,

Nachdem mein Sohn letztes Jahr Kommunion gefeiert hat, ist dieses Jahr meine Tochter dran.
 
Da wir einen neuen Prarrer bekommen haben, gibt es dieses Jahr endlich wieder eine Prozession mit den Kommunionskindern. Sie werden im Schulhof vom Pfarrer und den Ministranten abgeholt und dann geht es, begleitet von der Musikgesellschaft, in die Kirche.

An Gründonnerstag dürfen die Kinder hier zum ersten Mal kommunizieren. An 24. April ist dann festlicher Danksagungsgottesdienst mit dem eigentlichen Familienfest.

Heute gehen wir auf die Suche nach einem schönen Kleid für Gründonnerstag. Für den 24. gibt es einheitliche Kuten. 
Liebe Grüsse

Offline Geranie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 293
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #129 am: 21.03.05, 21:33 »
Hallo,
wir feiern am Weißen Sonntag die Konfirmation unsrer Regine.
Heute und Morgen werden die Kuchen für die Bündel gebacken
14 Schokoladenkuchen
14Zitronenkuchen
14Nusskuchen
16Guglhupf
 8Nusszöpfe     das haben wir (SM,Regine und ich)alles heute gebacken,teilweise im Holzbackofen,weil der E-Herd an seine Grenzen stieß.

Morgen noch:
15 Bleche Streuselkuchen
 8 Nusszöpfe
ca 300 Küchle     

hoffentlich gelingt uns morgen auch alles  -  dann bin ich sehr erleichtert- das Backen macht schon Spass, aber es ist schon auch eine große Anstrengung und Herausforderung.
Bei uns riecht das ganze Haus -schade das der Duft nicht durch den PC zu euch fliegen kann

LG Lydia

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1003
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #130 am: 21.03.05, 21:42 »
sag mal Lydia,

wie groß ist Eure Verwandschaft ??? ;D

das würde ich nicht aushalten...ich bin an Weihnachten beim Plätzchenbacken schon ganz schön gereizt!!!!!

danach brauch ich immer ein besonders saftiges Stück Fleisch "g"

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3382
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #131 am: 22.03.05, 07:04 »
Hallo Lydia,

meine Hochachtung!!

Gestern haben wir (der Kirchenchor) als "Dankeschön" für`s Singen am Sonntag Rollen und Schneeballen von einer Konfirmandenmutter bekommen. Sie hat mir erzählt, dass sie 160 Schneeballen und ich weiß nicht, wie viele Rollen gebacken  hat. Da graust mir, wenn wir in drei Jahren Konfirmation haben  :P.

Gruß
Marina

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7679
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #132 am: 22.03.05, 15:20 »
Hallo Lydia

Ich hoffe ihr seid gut fertig geworden.
Geht das bei euch nicht, dass ihr die Kuchen zum Backen in die Bäckerei fahrt. Bei uns zu Hause wurde das immer so gemacht.
Hier brauch ich ja nicht so viele Bündel. Da haben wir ein bisschen verteilt und dann ging das zu Hause schon.  Die Hefesachen hab ich zum Teil eh beim Bäcker bestellt.
Ich werde wohl bei Thomas auch wieder backen, war schon bei den beiden Großen so. Mehr als ca 20 Bündel brauche ich eh nicht.
Bei ein paar Freundinnen von mir ist demnächst auch Konfirmation. Da ist es überhaupt nicht mehr üblich auszutragen. Ich freue mich aber immer, wenn mal ein Bündel mit Kuchen ins Haus schneit. Es ist halt hier in der Gegend so ein alter Brauch, der leider auch vom Aussterben bedroht ist.

Marianne

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21302
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #133 am: 22.03.05, 15:52 »
Bei uns gibts keine Bündel, von diesem Brauch hab ich erst letztes jahr hier im BT gelesen.

Bei uns wird nur an die direkten Nachbarn und an solche mit "Verpflichtungen, zB Verpächter" Zuckerkuchen gegeben, den man aber mit guten Gewissen beim Bäcker bestellen kann. Außer uns (meiner Mutter und mir) erinnert sich hier aber scheinbar auch niemand an den Brauch, ich hab zwar zur Hochzeit und den Taufen Kuchen verteilt, aber noch keinen zurückbekommen. Trotzdem werde ich zu den Konfirmationen, die ja zum Glück noch etwas hin sind, wieder Kuchen bestellen und verteilen.

Die Leute aus dem Dorf, die Geschenke bringen, bekommen etwas Süßes, die Erwachsenen evtl einen Schluck oder ein Glas Sekt.

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #134 am: 22.03.05, 16:21 »
Hallo, miteinander!
Jetzt will ich's wissen - sind die hier genannten "Bündel" dasselbe wie hierzulande die Kuchenpäckchen? Unsere Enkelin wird in diesem Jahr (1 Woche nach Pfingsten) auch konfirmiert; deshalb haben wir auch das "Problem". Allerdings flacht der Brauch auch so nach u. nach ab; die jungen Leute wollen sich die Arbeit oft nimmer machten. Hier in Thüringen werden in den Dörfern Blechkuchen (meist Hefe) gebacken u. bei den großen Festen sind 20 versch. Sorten keine Selteneheit. Die Überbringer von Geschenken bekommen dann jeweils ein Kuchenpäckchen mit...

Schöne Ostern wünscht Euch  - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz