Autor Thema: Bullenkälber verkauf-zukauf  (Gelesen 1488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annib1Topic starter

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1511
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Bullenkälber verkauf-zukauf
« am: 28.12.21, 20:28 »
Hallo zusammen,

wir kaufen seid einem Jahr die Männlichen Kälber zu , stellen auf Bullenmast um.

Meine frage an diejenigen die, die Buillenkälber nach 14 Tagen oder bald älter verkaufen. Wie habt ihr die getränkt und mit was ? MAT , Vollmilch......?? Nuckeleimer oder Schale ?? Gruppe ich denke einzel Haltung ???
wie viel Liter , ad libitum ??

Oder wenn ihr auch Betriebe seid die Kälber zukaufen, wie habt ihr das ??? Um den Stress bei den Kälbern abzufangen das keine Krankheiten nach den einstallen dazu kommen.

Wenn bei uns die Kälber auf den Hof kommen, kommen sie in eine saubere trockene frisch eingestreuten Box (desinfiziert). Dort beiben sie bis zu 14-18 Tage . Den 2 Tag nach den ankommen bekommen sie die 1 . Grippe Impfung, dann nach 14 Tagen die 2.

Danke für eure Antworten  :-*

LG Anja

LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #1 am: 28.12.21, 22:01 »
Hallo
unsere Kälber weiblich und männlich bekommen die ersten Tage Biestmilch ungefähr 2,5 bis 3 Liter je Mahlzeit, werden dann auf MAT umgestellt. Im Alter von 7 Tagen werden die Kälber zum Tränkeautomaten gestallt.
 

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 589
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #2 am: 29.12.21, 07:32 »
Unsere Mädels bleiben am Hof und kommen nach ca. 20 Tagen Vollmilch ad libitum angesäuert, zum Tränkeautomaten in  die Gruppenbucht
Die Burschen bleiben in der Einzelbox und werden auch die ersten 20 Tage ad libitum angesäuert getränkt. Dann werden sie auf MAT umgestellt, bleiben aber in der Einzelbox. Da haben wir die grossen Boxen, somit geht das. Bei uns geht die Burschen mit ca 4 bis 6 Wochen zum Markt mit ca. 85 bis 100 kg.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #3 am: 29.12.21, 08:28 »
Hallo,

ich schon wieder  ::)

Ihr schreibt alle von Einzelhaltung auch nach 8 Tagen. Ich dachte das ist nicht mehr erlaubt. Bei uns wurde das schon vor 4 Jahren kontrolliert. Ich weiß von Betrieben, daß sogar die Boxen nachgemessen wurden.
Unsere bekamen alle Vollmilch mit Lateccino drin.
Klar ist das schwierig in Sammelbuchten mit Zukaufkälbern. Heute würde ich an jeden pass einen Vermerk machen mit z. B. „Vollmilch Nuckeleimer“ Vollmilch Eimer oder MAT Tränkeautomat denn schließlich mag man seine Tiere doch und hat sich Mühe gegeben. Aus diesem Grund blieben dann auch alle Tiere bis zur Schlachtung bei uns. Sogar die Bullen gingen zu 95% direkt und die Bucht alleine zum Schlachthof. Das war allerdings nur möglich weil der Schlachthof gleich um die Ecke ist und somit nur der Motorwagen „eingetaktet“ in den Prozess zu uns kam.
LG. Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 589
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #4 am: 29.12.21, 09:29 »
Einzelboxen sind erlaubt wenn sie die erforderliche Größe haben und auch die Möglichkeit für das Kalb die anderen zu sehen und auch zu beschnuppern....das ist bei u s so, die haben vorne ein Gitter, wo die Eimer für Wasser und Futter eingehängt werden, da können sie mit dem Kopf raus und sich mit den anderen  "austauschen" ....
Hatten auch schon Kontrollen und noch nie deswegen Beanstandungen.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5558
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #5 am: 29.12.21, 10:44 »
Beim Zukauf wird es immer unterschiedliche Fütterungen geben. Da kann man dann ja nicht auf jedes einzelne Kalb eingehen.

Das Einzeliglu ist momentan erlaubt bei entsprechender Größe. Manche Veterinärämter haben es aber jetzt auch schon bemängelt...............aber in nicht allzu ferner Zeit wird es verboten werden. Das fällt nämlich unter den Begriff "Käfighaltung".
Enjoy the little things

Offline ayla

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #6 am: 29.12.21, 14:47 »
Beim Zukauf wird es immer unterschiedliche Fütterungen geben. Da kann man dann ja nicht auf jedes einzelne Kalb eingehen.


Ich sehe das auch so wie gammi - wenn du Kälber zukaufen musst, kommen die aus ganz unterschiedlichen Haltungen. Mit div. Problemen oder zumindest mit einer gewissen Eingewöhnungszeit, wo die Kälber noch etwas mehr Aufmerksamkeit benötigen, musst du einfach rechnen. Ich glaube, dieser Aufwand gerade am Anfang wird oft unterschätzt.

Wir tränken zuerst Biemst, dann morgens und abends Vollmilch mit Tränkeeimer, egal ob Aufzucht oder Mast. Bei den Mastkälbern gehen wir mengenmässig bis ca. 5 Liter, mit etwa 80 kg kommen sie in einem Mastbetrieb. Wir arbeiten mit zwei Viehhändler zusammen. Selber ausmästen ist aus Platzgründen keine Option, es reicht mit den Aufzuchtkälbern.

In der Vergangenheit hatten wir auch schon Kollegen, welche Kälber- oder Bullenmast machten und die Kälber jeweils direkt bei uns holten, ohne Zwischenhandel. Dieser Austausch war jeweils noch interessant, zeigte aber auch, dass der Wechsel in einen anderen Stall nicht immer einfach und mit Aufwand verbunden ist.
So hat zum Beispiel ein Kalb gesund und munter unseren Stall verlassen, wurde beim Kollegen schon in den ersten Tagen krank und ist gestorben. Das ist jetzt ein Extrembeispiel, kann aber vorkommen.
Inzwischen haben beide Kollegen damit aufgehört und auf andere Standbeine gesetzt, gerade auch aus diesem Grund, weil sie nie wussten, was für Tiere sie aus welchen Ställen und Haltungen bekamen. Die Tiere von uns waren ja jeweils nur ein kleiner Teil mit bekanntem 'Hintergrund', den Rest der Kälber musste trotzdem noch via Händler zugekauft werden.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5558
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #7 am: 29.12.21, 15:20 »
Oder halt nur Zukauf aus einem Betrieb. Das geht aber halt auch nur, wenn die Betriebe entsprechend groß sind.

Das ist aber für mich auch ein wichtiges Thema, dass man nach aussen auch mal so kommentieren sollte. Bei größeren Betrieben kann man vieles viel besser koordinieren.

Gerade beim Bullenkälber selber aufziehen hat man auch oft das Problem eine entsprechende gleichstarke Gruppe zusammen zu bekommen. Deswegen ist es für viele Betriebe auch keine Option. Auch wenn es die NGOs und auch unser neuer Landwirtschaftsminister gerne sehen würden.
Enjoy the little things

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #8 am: 29.12.21, 19:28 »
Hallo,

ich weiß sehr wohl wie schwierig das mit Kälberzukauf ist weil mir mein Mann schon 1981 manchmal zwischen 10 und 25 Kälber vom Kälbermarkt gebracht hat. Damals gab ganz liebe Milchviehalter die tatsächlich 3 Tage alte Kälber anbrachten.
Bei mir gab’s dann Abends nur Elektrolytlösung.
Da entlarvte sich dann auch mancher „Kuhsäufer“ der nicht mal die Flasche wollte.
Man lernt viel im Leben.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 421
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #9 am: 30.12.21, 15:10 »
Gerade beim Bullenkälber selber aufziehen hat man auch oft das Problem eine entsprechende gleichstarke Gruppe zusammen zu bekommen. Deswegen ist es für viele Betriebe auch keine Option. Auch wenn es die NGOs und auch unser neuer Landwirtschaftsminister gerne sehen würden.
Während meiner Ausbildung waren wir auf einem Betreib mit ca. 60 Milchkühen, die haben ihre Bullen selbst gemästet. So wie ich es in Erinnerung habe, hatten sie Gruppen zu ca. 8 Kälbern, grössere und kleinere Gemischt, sie haben gesagt, das funktioniere sehr gut, die grösseren nehmen mehr, die kleineren weniger, aber jeder bekomme genug. Mir hat das damals gut gefallen.
Für uns aber im Moment kein Thema, wir verkaufen die Bullen wenn sie ca. 80 kg schwer sind an den Händler. Sie bekommen nur mit Essig angesäuerte Vollmilch, die ersten 2 Wochen sind sie in der Einzelbox, danach in der Gruppe.
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #10 am: 30.12.21, 23:57 »
Wir mästen unsere bullenkälber selber und kaufen noch zu. Aber keine kälber sondern mastremonten. Da hat
man das theater mit dem tränken nicht mehr und über die Kinderkrankheiten sind sie auch schon.
Durch die kürzere haltedauer rechtfertigt sich der höhere preis.

Gruss s.

Offline annib1Topic starter

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1511
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #11 am: 02.01.22, 09:19 »
Guten morgen,

Danke für eure Antworten.

Das es nicht einfach ist , wenn man sich immer ein schwung Kälber dazu kauft, habe ich jetzt auch bemerkt  ::) und göga auch. Am besten ist es wenn alle Tiere (5) aus einen Betrieb kommen oder 2 Betrieben, leider war es beim letztenmal nicht so.
ToiToi, soweit ist alles gut.
Mir ging es einfach mal dadrum zu hören wie andere es so haben , wenn sie zukaufen. Ich finde es immer schlecht einzuschätzen, wenn die Kälber kommen sind sie fit und gut zu wege. 2-3 Tage später zickt hier einer und dort einer. Das zehrt auch immer an meinen Nerven , warum das nicht reibungslos über gehen kann. Zur Zeit ist es hier einfach zu warm im Stall und der Stall ist meiner Meinung nach zu voll!
Denke, wenn in 14 Tage wieder ein Stall weg geht, bekomme ich bei den kleineren wieder mehr platz und bessere Luft.

LG Anja
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7554
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bullenkälber verkauf-zukauf
« Antwort #12 am: 02.01.22, 09:44 »
Anja, das ist doch auch ganz natürlich dass die Kälber da krank werden.
Jeder Betrieb hat andere Keime.  Die schlimmste Zeit bei der Kälberaufzucht sind immer die
ersten ca. 3 Wochen, so ist zumindest meine Erfahrung. Dann kommt es mit drauf an wie viele Kälber grad geboren werden und auch wie das Wetter ist.
Wenn jetzt jemand von verschiedenen Betrieben Tiere bekommt dann müssen sich die im neuen Betrieb erst mal mit all den Tieren aus verschiedenen Ställen (Keimen) auseinandersetzen.  Ich stelle mir das auch nicht so einfach vor, wenn die Tiere mal halbes Jahr alt sind ist das auf jeden Fall einfacher.  Soweit ich weiß bekommen auf vielen Betrieben die Aufzucht betreiben die neu ankommenden Tiere erst mal was für die Abwehr und  Tee oder Elektrolyt für einen Tag.