Autor Thema: Bekämpfung von Schwarzarbeit  (Gelesen 1190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2655
  • Geschlecht: Weiblich
Bekämpfung von Schwarzarbeit
« am: 15.12.21, 15:49 »
Hallo,

pünktlich zu Weihnachten kommt heute mal wieder ein Brief ins Haus der mir für heute den Tag verdirbt.
Hauptzollamt und nein nicht der Gasölantrag sondern die Bekämpfung der Schwarzarbeit.
Ich muss Arbeitsverträge, Stundennachweise und ggf. Arbeitszeitkonto, Lohn und Gehaltsabrechnungen vorlegen.
2 Familien AK und eine FremdAK sowie ein geringfügig Beschäftigter.
Man glaubt nicht wie oft ich den Beschäftigten gleich am Anfang klar legte dass bei mir nichts läuft mit ohne.....
Gelassenheit ist angesagt aber es ist doch trostlos wenn es einen als so kleines Licht erwischt.
Hattet Ihr sowas auch schon?

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1073
Re: Bekämpfung von Schwarzarbeit
« Antwort #1 am: 15.12.21, 18:38 »

ja für einen 450 Eurojobber 2 Std. Sozialversicherungsprüfung, versteh es wer will.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3296
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bekämpfung von Schwarzarbeit
« Antwort #2 am: 15.12.21, 19:39 »
Kleine Betriebe lassen sich leichter kontrollieren als große Betriebe mit vielen Mitarbeitern.
Große Betriebe machen viel Arbeit  ;)

Offline apis

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 472
Re: Bekämpfung von Schwarzarbeit
« Antwort #3 am: 15.12.21, 19:44 »
Die kleinen fängt man, die großen lässt man laufen.
Einen großen Betrieb zu prüfen ist langwierig, ein kleiner ist schneller und im letzten Detail zu überblicken. Große haben sehr schnell ihre eigenen Betriebswirtschaftler oder Fachanwälte dabei. Soll auch bei ldw. Betrieben so sein.

Marina, da sind wir uns einig.  8)

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3296
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bekämpfung von Schwarzarbeit
« Antwort #4 am: 15.12.21, 20:28 »
Die kleinen fängt man, die großen lässt man laufen.
Einen großen Betrieb zu prüfen ist langwierig, ein kleiner ist schneller und im letzten Detail zu überblicken. Große haben sehr schnell ihre eigenen Betriebswirtschaftler oder Fachanwälte dabei. Soll auch bei ldw. Betrieben so sein.

Marina, da sind wir uns einig.  8)

Stimmt, wobei wir keine Mitarbeiter haben sondern Selbst-und ständig arbeiten  ;D

Online MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2655
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bekämpfung von Schwarzarbeit
« Antwort #5 am: 15.12.21, 20:43 »

ja für einen 450 Eurojobber 2 Std. Sozialversicherungsprüfung, versteh es wer will.

Das sind ja zwei Paar Stiefel. Die Prüfung der Sozialversicherung haben wir alle 4 Jahre. Die gleichen nur die Lohnabrechnung mit den Meldungen zur Sozialversicherung ab. Sowas habe ich allerdings noch nie gehabt. Die prüfen bestimmt auch den Mindestlohn.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach