Betriebliches > Außenwirtschaft

Heuernte II

<< < (2/15) > >>

gammi:
Mit euch möchte ich nicht tauschen.

klara:
Bei uns hiess das früher Heu aufbocken. Das elendeste Geschäft , nach Steine aufklauben ,meiner Kindheit.
LG Klara

Bergli:
@klara
also Tristen bauen ist eine schöne Arbeit  (ja streng, aber was ist nicht streng? wenn es Handarbeit ist?)  und die bleibt durch den Winter da stehen, im Frühjahr holen wir sie und füttern sie (das Heu) an die Kühe

gundi:
Bergli, diese Arbeit kenne ich auch noch. Bin aber nicht traurig das es hier diese Arbeit nicht mehr gibt :)
Heuer ist die Heuarbeit so was von zäh :( es bringt kaum 2 Tage Schönwetter zusammen, und durch dem vielen Regen sind die Böden so aufgeweicht und rutschig. GsD ist bis jetzt alles ohne Zwischenfälle abgelaufen.

Marina:

--- Zitat von: klara am 22.07.20, 15:01 ---Bei uns hiess das früher Heu aufbocken. Das elendeste Geschäft , nach Steine aufklauben ,meiner Kindheit.
LG Klara

--- Ende Zitat ---

Ich habe diese Arbeiten erheiratet  :P Gott sei Dank machen wir das schon lange nicht mehr. Ich vermisse es nicht  ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln