Autor Thema: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen  (Gelesen 31230 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
« Letzte Änderung: 01.09.20, 19:53 von Beate Mahr »
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7532
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Im Moment ist in München Kundgebung , Trauermarsch zur Beerdigung der heimischen Landwirtschaft.
Zu Wort kommen nur Landwirte, keine Politiker.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 920
  • Geschlecht: Weiblich
Von wem war denn das organisiert? Ich hab am Rande mitbekommen dass in ein paar Gruppen ein Video umging, aber die offiziellen von LSV wussten da nix von...  :-X

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7532
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Soweit ich weiß war das privat organisiert ohne LsV


anderes Thema
EU Timmermanns (weiß nicht ob von der Leyhen auch dabei war)  sprachen mit Greta Thunberg und Louisa Neubauer von FFF über die Ausrichtung der zukünftigen Agrarpolitik.
Gehts noch???  Die Ahnung die von den Zusammenhängen haben hat vermutlich jedes Kindergartenkind das vom Land kommt.
« Letzte Änderung: 26.11.20, 20:07 von frankenpower41 »

Offline AnnetteTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1831
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Warum sollte die Zukunft der Landwirtschaft nicht von der FFF Bewegung gestaltet werden? Unsere ehemalige Bundeslandwirtschaftsministerin Künast hatte vor ihrer Minister-Karriere auch schon mal ein Ferkel auf dem Arm. 🙊🙊🙊🙊

Gestern wurde hier bei uns in den Landkreisen Verden/Rotenburg als Spontan (Re)aktion auf die black friday Werbung für Lebensmittel gestern speziell für Milchprodukte u.a. vom Edeka unter dem Motto "Verschenken können wir die Lebensmittel selber" initiiert. Organisiert haben sich die Landwirte zwar über die LSV - WhatsApp Gruppe, aber nicht offiziell als LSV. Morgens abgesprochen, Nachmittags los. Presse informiert, eingekauft und gespendet. Und nicht nur in Rotenburg.

https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/rotenburg-ort120515/black-friday-sale-ruft-protest-hervor-90114514.html

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21252
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Der Aufruf ging hier auch durch die Gruppe.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5878
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Nach den Protesten zum Wochenanfang vor den Lidl-Zentrallagern will Lidl den Landwirten 50 Millionen geben. Da bin ich gespannt wie das verteilt wird und wer überhaupt was bekommt.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Lidl-hilft-Landwirten-mit-Millionenspritze-article22213091.html

Nun sind die anderen Supermarktketten am Zug, bin gespannt ob Aldi, Edeka und Co. auch jeder soviel Geld locker machen.

Ich bin der Meinung das uns dieses Geld nicht viel nützt, wenn nicht grundlegend was geändert wird. Immer noch sind Lebensmittel die Aufhänger in der Werbung. Billigfleisch, Billigobst, Billigmilchprodukte, man braucht sich nur die Prospekte, die am Wochenende ins Haus flattern ansehen. Da wird auch Lidl keine Ausnahme machen, trotz der vielen warmen Worte und des ach so großen Geldsegens für die Bauern.

Offline AnnetteTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1831
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Die Milchbauern fallen komplett untern Tisch. Wer nicht an der ITW teilnimmt ebenso und wieviel der Rest irgendwann in 2021 bekommt, falls es nicht wieder für irgendwelche Maßnahmen, die ausgeführt werden müssen/sollen verbrannt wird. Und was macht der restliche LEH?

Wie hoch ist der Werteverlust in den Schweinebetrieben? Wie hoch sind die Umsatzzuwächse und damit die Gewinne im LEH?

Ich glaube nicht, dass die Landwirte, die bereits von Sonntag bis Dienstag die Lager dichtgemacht haben, dafür die Füße still halten.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7532
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Das soll ja über Intitiative Tierwohl laufen, dafür müssen dann erst mal viele Betriebe Investitionen tätigen und haben noch ein paar Kontrollen mehr.

Das ist doch alles nur noch verlogen, denn irgendwann wird das dann Standard.
Für Lidl ist das doch nur Werbung für sich selbst.

Offline AnnetteTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1831
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Für Lidl ist das doch nur Werbung für sich selbst.

Z.B. so. Reine Augenwischerei  >:( - aber eine schöne Landschaftsaufnahme. Die Landwirte (und damit auch wir) wollten schon nicht die Bauernmilliarde, da haben bestimmt alle auf die 50 Millionen gewartet.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline joker

  • Rheine (NRW)
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1344
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Wenn jetzt hier schon die B***-Zeitung zitiert wird darf ich auch!

Zitat Wirtschaftswoche: "Gleichzeitig schlug Klöckner vor, auf den Verpackungen künftig den Anteil vom Verkaufspreis anzugeben, der an die Bauern geht."

Analog zum bereits vielfach verwendeten "Nutri-Score" könnte die Kennzeichnung von Produkten mit dem FARM-SCORE ergänzt werden. 😉
Der FARM-SCORE zeigt, in 5 Stufen, den Anteil des Produzenten am Verkaufspreis.

Was haltet Ihr davon??
MfG
Joker

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21252
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Grundsätzlich ist das eine gute Idee, aber was soll auf so Verpackungen eigentlich noch alles draufstehen? Das wird untergehen in den ganzen Angaben, die da jetzt schon draufstehen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1636
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Ich finde die Idee nicht schlecht.

Aber ob es jemand liest oder sich überhaupt wer dafür interessiert  - das ist die große Frage.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

ich finde das absolut bescheuert. Dann muss das auf alle Produkte und sind wir doch mal ehrlich im Prinzip interessiert es uns doch auch nicht wieviel Honorar ein Buchautor oder der Zusammenfriemler unseres Handys erhält. Was und wieviel wollen wir uns denn noch vom Staat aus den Händen nehmen lassen?
Im übrigen ödet es mich schon längst an dass man bei MARKTverhandlungen immer die Politik braucht.
Politik hat Rahmenbedingungen zu schaffen und diesen Job macht sie nicht mehr.
Würden wir nicht vom Gesetz her Knüppel zwischen die Beine geworfen bekommen (siehe Müller und die Blockade beim Milchstreik) könnten wir den ganzen LEH lahmlegen. Das sind unsere Marktpartner und unsere direkten Marktpartner kuschen weil Sie ein austauschbares Produkt anbieten.
Für mich sind sowohl der nutri Score als auch so etwas einfach nur Volksverdummung.

LG Mathilde
« Letzte Änderung: 08.12.20, 07:32 von Mathilde »
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo

ich glaube damit schaffen wir kein Bewusstsein ...  :'( :'( :'( :'(

Eher mit solchen Hinweisen



Weil das macht deutlich wie der LEH tickt

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka