Autor Thema: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus  (Gelesen 831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online suederhof1Topic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4187
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« am: 21.03.23, 09:32 »
Hallo
Hier bei uns in der Stadt wird ein Bebauungsgebiet mit Tiny Ferienhäuser bebaut.

Gemeinden bieten Stellplätze an.

Habt ihr Erfahrung mit solch einer Vermietung gemacht?
Spaß hätte ich schon daran.

Barbara

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6565
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #1 am: 21.03.23, 09:38 »
Hallo Barbara,
müsstest du dafür ein Tiny-Haus kaufen und dann vermieten? Ist die Frage was kostet so ein Haus und was bringt es ein.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4186
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #2 am: 21.03.23, 09:47 »
Möchtest du so ein Ferienhäuschen nicht selbst nützen??
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Online suederhof1Topic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4187
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #3 am: 21.03.23, 09:57 »
Ich hab mich da noch nicht sooo schlau gemacht.
Warscheinlich müsste ja auch eine Art Bauantrag gestellt werden ????

Es ist nur einfach mal interessant über so was nachzudenken.
Heute muss man in der Landwirtschaft über alternative Einkommensnöglichkeiten nachdenken.

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 784
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #4 am: 21.03.23, 10:30 »
Soweit ich weiß, ist es in Bayern so, dass man da schon einen Bauantrag stellen muss und auch für Wasser und Abwasser sorgen muss. Es ist nicht so einfach wie einem weiß gemacht wird.
Ausserdem sind die Dinger mittlerweile irrsinnig teuer. Da ja voll im Trend. Wir waren auf der Free in München, da waren auch welche ausgestellt. Die waren alles andere als günstig.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1247
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #5 am: 21.03.23, 11:55 »
Die Nachfrage bei uns auf dem Campingplatz nach der Möglichkeit ein Tinyhouse aufzustellen ist sehr groß. Leider kapieren die Leute immer nicht so recht, das man nicht einfach so ein Ding auf einen Campingplatz stellen darf. Ist bei mir untersagt. Wurde damals im Bebauungsplan so festgelegt. Da müßte die Gemeinde erst in ihrem Baugebiet so eine Bebauung zulassen.

Das sind aber meist Leute, die den teuren Mieten entgehen wollen oder mit kleinen Renten auskommen müssen und nach Alternativen suchen. Normalerweise sollten die Gemeinden anfangen, solche Baugebieten sogar extra auszuweisen. Wo doch alle wegen Wohnungsnot schreien. Und es muss doch auch nicht immer das 200 m² Haus sein, warum nicht auch kleine Wohnformen akzeptieren.

Mittlerweile ist das Recht so eindeutig, alles was angeschlossen werden "kann" und nicht innerhalb von 30 Min. abgeräumt werden kann, zählt als feste Einheit und obliegt dann dem Baurecht. Zumindest hier in Bawü aktuell. So hat es mir mal ein Mitarbeiter beim RP erklärt. Obwohl wir unsere Campingfässer z.B. jederzeit abräumen können und im Winter auch tun, mussten wir einen Bauantrag stellen. Da waren Sie recht streng.

Die Nachfrage ist auf jeden Fall da, auch im touristischen Bereich. Es ist auf jeden Fall günstiger als ein Ferienhaus bauen und bringt doch ähnliche Erträge.



Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2440
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #6 am: 21.03.23, 12:02 »
Tiny-Häuser gibt es ja Von Bis. Vom Einfachen, in Bauwagen-Größe, bis zum 10 m langen und 2.5 m breiten, oder noch größer.
Unsere jüngste Tochter schwärmt auch von einem Tiny-Haus. Aus Minimalistischen Gründen. Wenn sie Zuhause ist, nimmt sie schon gerne das größte Zimmer in Anspruch, das zur Verfügung steht.
In unserm Nachbarort wurde erst kürzlich ein Gebiet extra für solche Tiny-Häuser ausgewiesen. Es ist anscheinend Bedarf. Aber in Fall unserer Tochter eher als Wohn und Lebens-Mittel-Punkt. Überraschende Besuche der Eltern sind dann, eher aus Platzgründen nicht zu erwarten.
Als Urlaubsdomizil würde ich dann wohl eher ein Wohnmobil vorziehen(falls ich nochmal zum Fahren komm)
« Letzte Änderung: 21.03.23, 12:08 von Internetschdrieler »

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2651
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #7 am: 21.03.23, 13:26 »
Als Ferienwohnung könnte ich es mir vorstellen.
Zum dauerhaft drin wohnen nicht. Es mag vielleicht für jemanden geeignet sein, der viel unterwegs ist und eh kaum zu Hause. Ansonsten wohl weniger.
Ich warte mal ab. Wahrscheinlich kommen dann in 10 Jahren die Berichte: wie baut man am besten ans Tiny-Haus an. Die vielen Häuschen aus den 1950er Jahren sind auch die meisten angebaut und vergrößert worden.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2835
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #8 am: 21.03.23, 13:35 »
Als Ferienwohnung könnte ich es mir vorstellen.
Zum dauerhaft drin wohnen nicht. Es mag vielleicht für jemanden geeignet sein, der viel unterwegs ist und eh kaum zu Hause. Ansonsten wohl weniger.
Ich warte mal ab. Wahrscheinlich kommen dann in 10 Jahren die Berichte: wie baut man am besten ans Tiny-Haus an. Die vielen Häuschen aus den 1950er Jahren sind auch die meisten angebaut und vergrößert worden.

Also ich spekulier ja immer auf die Container unserer Biogasanlage  ;D Da hätte ich dann Blick auf die Pferdekoppel.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4186
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #9 am: 21.03.23, 13:57 »
Unsere jüngste Tochter schwärmt auch von einem Tiny-Haus. Aus Minimalistischen Gründen. Wenn sie Zuhause ist, nimmt sie schon gerne das größte Zimmer in Anspruch, das zur Verfügung steht.

Danke für die feine Ironie  ;D
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4390
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #10 am: 21.03.23, 14:42 »
ein tinyhouse muss ja de
ja den gleichen Zweck erfüllen wie Ei   normales Haus. Wohnraum und Schlafraum, Badezimmer und Küche  Wärme und Schutz vor Hitze und Niederschlägen.
Braucht festen Grund und Anschluss an Wasser, Abwässer und Strom. Also fällt es unter die Kategorie Bau. Günstig können sie daher nicht sein. Eine Ferienhauswohnanlage unterliegt auch dem Baugesetz.

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5858
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #11 am: 21.03.23, 15:09 »
Die kleinen Dinger faszinieren mich schon und ich schau mir auch öfter Berichte über das Leben darin an. Beeindruckend, wie gut alles durchdacht ist und jedes kleinste Winkelchen genutzt wird.

Als Feriendomizil sicher interessant, aber auf Dauer darin wohnen stelle ich mir schwierig vor. Es fehlt einfach der Stauraum für die Dinge, die man gerade nicht braucht, z. B. saisonal oder für Besuch usw. Und so sehr es mich interessiert, könnte ich nie darin wohnen. Brauche mir nur vorzustellen in einem Bett schlafen zu müssen, wo ich nur noch einen Meter über mir frei haben. Schon bei dem Gedanken kommt mir die Platzangst und Panik hoch. Oder man kommt in eine Situation, wo man einen Rollator benötigt. Als Alterswohnung also gar nicht.

Ich bin auch der Meinung, dass die Gemeinden dafür extra Baugebiete ausweisen sollten. Die Nachfrage ist ja da. Wenn die Kosten/Nutzen stimmen, glaube ich, auch ein Tiny-Haus kann man  gut vermieten. Gibt sicher viele Leute, die das mal erproben möchten.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4186
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #12 am: 21.03.23, 16:11 »
Faszinierend finde ich es auch.... Aber nur auf Zeit!!

Wo sollen denn all die Saisonsachen, Erinnerungen, usw. hin??
Auf Deko kann frau ja weitgehend versichten. Aber Winterkleidung, samt
Schuhen/Stiefeln, brauchen doch ordentlich Platz! Und wo soll die Waschmaschine stehen?
Und die Wäsche trocknen? Da muss man wirklich minimalistisch leben wollen. (Oder irgendwo
ein Lager/Zimmer haben, wo man selten gebrauchte Dinge unterbringen kann.
Aber das ist dann auch irgendwie "geschummelt".

Vermutlich muss man auch körperlich fit sein, um in der Enge auszukommen und jeden
Winkel nutzen zu können. Wenn ich mir vorstelle, als ich kürzlich auf Krücken unterwegs war...

Aber das Thema hieß ja: Tiny Haus als Feriendomizil. Dafür kann ich es mir gut vorstellen.
Allerdings gab es nicht "schon immer" Feriensiedlungen mit kleinen Häuschen? So neu
ist das mit den TinyHäusern doch nicht
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #13 am: 21.03.23, 17:14 »
Ich will jetzt keine Werbung machen, aber bei uns in der Nähe bieten sie es auch an.
Wurde groß als Tag der offenene Türe gefeiert.
Wenn Werbung dann löschen.


Hier im Link findet man zu den Tiny Häuser.
https://www.garneckergalloways.de/
« Letzte Änderung: 21.03.23, 17:17 von Wiese »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5655
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tiny Häuser der neue Trend als Ferienhaus
« Antwort #14 am: 21.03.23, 20:38 »
Eine Wohnung in der Stadt (oder auch auf dem Land)) ist oft auch nicht größer.
Enjoy the little things