Autor Thema: Haferflocken  (Gelesen 419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SteinbockTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3691
  • Geschlecht: Weiblich
Haferflocken
« am: 11.11.22, 18:40 »
Weiß jemand, wie/wo Haferflocken hergestellt werden?
In einer Mühle? Werden die warm/erhitzt während des Herstellungsprozesses?
Hat jemand zufällig schon eine Produktionsstätte der Firma "Kölln" anschauen können?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5980
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Haferflocken
« Antwort #1 am: 11.11.22, 19:00 »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline SteinbockTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3691
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Haferflocken
« Antwort #2 am: 11.11.22, 19:29 »
Danke gatterl für den Link. Ich hätte nicht gedacht, dass da "so viel Hitze" bei der Herstellung dabei/nötig ist
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5673
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Haferflocken
« Antwort #3 am: 11.11.22, 19:38 »
Ich bedanke mich auch. Interessantes Video. So viele Arbeitsschritte bis zur Haferflocke.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2238
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Haferflocken
« Antwort #4 am: 11.11.22, 21:08 »
Weiß jemand, wie/wo Haferflocken hergestellt werden?
In einer Mühle? Werden die warm/erhitzt während des Herstellungsprozesses?
Hat jemand zufällig schon eine Produktionsstätte der Firma "Kölln" anschauen können?

Wenn du eine Mühle in der Nähe hast, doch da nachfragen.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 787
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Haferflocken
« Antwort #5 am: 12.11.22, 08:28 »
haferflocken haben bei uns im speiseplan einen festen platz eingenommen. anfangs gabs nur köllnflocken ( mit hitze hergestellt )
die schmecken lecker, bis ich irgendwann von einer freundin die selbst gequetschen haferflocken probiert habe, naturbelassen,
vom korn in die quetsche, wenig verpackungsmaterial, naturbelassen, bis auf die  tüte mit dem hafer, sonst nichts.
habs mir lange überlegt, ob und welche quetsche ich mir anschaffe,  damit hab ich meine frisch hergestellten haferflocken,
ohne vitamin-und mineralstoffverluste immer zur hand. lecker sind die "kölln" auch, eine umgewöhnungszeit ist vorhanden,
d.h. von industrieherstellung zur selbstquetsche naturbelassen, der geschmack ist anders. köllnflocken sind evt. für kinder
geschmacklich vorteilhafter, da sie anderes verarbeitet sind. die anschaffung der quetsche hat zwar ihren preis, doch auf die
dauer zahlt sich dies aus. denke jetzt grad an die haferflockenplätzchen ,die auf dem backwuschzettel stehen.
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke