Autor Thema: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan  (Gelesen 3490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1315
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #30 am: 22.10.22, 19:07 »
Googel mal nach Ameropa Bahnreisen  wir haben da,schon richtige Schnäppchen gemacht  !
Zumindest ist es relativ einfach da zu buchen !
Und die Preise sind an der Küste eben auch höher
Auch höher wie im Chiemgau oder  Berchtesgaden

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3838
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #31 am: 22.10.22, 19:34 »
Cuxhaven ist schon mal nicht schlecht. Als Ausgangspunkt für Unternehmungen  gut geeignet und man hat die Nordsee vor der Haustür.

An  der Ostsee  fallen mir Eckernförde und Laboe ein.

Ohne Auto muss der Ort ja auch eine gewisse Mobilität bieten.
Die Inseln sind toll, aber bieten andere Unternehmungen als ein Ort an der Küste
Herzlichst hosta

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #32 am: 22.10.22, 19:48 »
Es kommt noch drauf an willst du Sand oder Grasstrand. Für Sand musst du auf die Inseln oder Ostsee.
Schöne Grüße von Ingrid

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1629
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #33 am: 22.10.22, 22:32 »
Hallo annib, ich fahre auch mit dir nach Amrum.

Vor etwas über 20 Jahren war ich mit unserem Sohn in der Satteldüne. Nach dieser Kur haben wir irgendwann die Medikamente wegen Ablaufdatum entsorgt.

Er ist bis heute anfällig, aber nie mehr so krank wie vor der Kur.

Ich würde sofort die Koffer packen - ist absolut meine Richtung.  ( jetzt geht es erstmal nach Osten - Bad Hersfeld)

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline cliff

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #34 am: 23.10.22, 08:50 »
... ihr könnt mich mitnehemen nach Amrum, da bin ich geboren! :-*

Cliff

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #35 am: 23.10.22, 20:49 »
Ich frage hier in die Runde, besonders die norddeutschen Damen.
Wo kann man Urlaub machen, nicht weit vom Meer, nicht zu teuer.


um noch mal auf deine Eingangsfrage zurück zu kommen:
Überall an der Küste, manche Wohnung ist günstiger, manche nicht so sehr.

Mach dir eine Liste, was die wichtig ist, Trubel und Rihe gleichzeitig ist schon mal ziemlich schwierig. Was wollt ihr machen, nur spazierengehen, vielleicht ein kkleines Museum oder wirklich was anschauen?
Bremerhaven ist ja schon gefallen, das hat wirklich viel zu bieten, ist aber nicht der klassische Küstenferienort.
Bedenke bitte, dass es an der Nordsee Ebbe und Flut hat, das heisst, das Wasser ist eigentlich nie da 8)

und ob man dann 10 Stunden oder 13 unterwegs ist, ist dann auch fast egal.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5683
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #36 am: 23.10.22, 21:38 »
Annalena, wenn du es wie cara schreibt, sehen kannst, dass es bei der Fahrt dann auch länger sein darf und Helgoland nicht zwingend ist, könnt ihr auch nach Nordfriesland fahren. Dort bin ich absoluter Fan von St. Peter Ording. Sehr toller großer Sandstrand. Das Meer ist auch bei Ebbe nicht ganz weg. Dann ist der Strand riesig. Es gibt viel Aktivitäten am Strand, was es auch für Jugendliche spannend macht, wie Drachen steigen lassen, Kitebuggy fahren, Kitesurfen oder am Strand reiten. Auch wenn man selbst nicht mitmacht ist es spannend und sehr lebendig, das anzuschauen. Im Ort selbst gibt es für Spieleliebhaber einen ganz tollen Laden, Mondenkind. Sehr zu empfehlen.

Wenn man schon dort ist, gehört Fisch essen bei Gosch dazu. Dort gibt es nicht nur teure Spezialitäten, sondern auch leckere Speisen zu ganz normalen Preisen. Hinter einer Glaswand kann man draußen sitzen und auf das Meer schauen.



Zitat
Es kommt noch drauf an willst du Sand oder Grasstrand. Für Sand musst du auf die Inseln oder Ostsee.

Ingrid, da muss ich dir widersprechen. Sandstrand gibt es nicht nur auf den Inseln.

« Letzte Änderung: 23.10.22, 21:49 von LunaR »
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6301
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #37 am: 23.10.22, 22:05 »
Genau. Schillig hat auch einen schönen Strand. Ist aber Nordsee.

Offline suederhof1

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #38 am: 24.10.22, 09:42 »
Hallo
Jetzt will ich auch noch was dazu sagen.
Föhr und Amrum nähern sich preislich sehr
an Sylt an.
Essen ebenfalls.
Viel los ist da auch nicht so, außer
SSchiffstouren.
Sicher könnte man baden Ostern noch gar nicht
und Pfingsten ist möglich.
Die Zeiten sind schon hier gut besucht und
die Auswahl an FeWo sehr begrenzt.
Pellworm dagegen ist auch mit dem Schiff
und Bus gut zu erreichen ,Tagesausflug.
Die Insel ist nicht überteuert man bekommt
Recht ordentliche Wohnungen oder Pension.
Ausflüge sind gut möglich / Halligen ,
Seehundbänke.
Fahrräder können vorher gebucht werden.
Zug bis Husum Bus bis zur Fähre und man wird
auch vom Hafen abgeholt oder fährt mit dem
Inselbus.
Wettermäßig ist das immer verschieden.
Schwimmen geht auch gut.
Die Insel ist sehr Familien- und
Kinderfreundlich.
Schau es dir Mal im Internet an.
Viel Glück beim Suchen und Entscheiden.
Barbara

Offline ANNALENATopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 630
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #39 am: 24.10.22, 10:17 »
Puh, ich, wir sind echt überfordert.
So viele Angebote.

Danke!!

Was mich beschäftigt, wie lange sollen wir fahren?
Länger als eine Woche kommt nicht in Frage.

Sind wir noch nie, fünf Tage war das längste.

Mittlerweile überlege ich ob nicht eine Pauschlreise mit Flug besser wäre.
Ich war vor zwanzig Jahren auf Mallorca.

Von Salzburg aus, ca. 3 Stunden.
Vorm Flughafen stand Bus, brachte mich zum Hotel.

Alles sehr einfach, sicher und schön.
Dann habe ich ein paar Gruppenausflüge gemacht.

Aber das ist alles teuer.

Wie wirds daheim? SM würde bestimmt
Kochen, aber die baut auch immer mehr ab!!

Ist die Wahrheit, mein ich nicht böse.

Und verstehen tut sie das eh nicht. Da würd ich eher kurz davor was sagen.
Schwierig.

Aber was mich unheimlich freut, mein Mann hat nix dagegen.
Das ist so schön.
Nur er und junior würden nie mitfahren oder gar fliegen. Niemals.

Wir waren bei meinen Eltern im August,
BGL.
HERRLICH, Attersee, Allgäu, Bayrisch Zell.

Aber erst ab 2016, nachdemdie Kühe weg waren.

Und wir wohnen herrlich, Berge, See, Natur...

Aber trotzdem ist da so eine Sehnsucht nach was anderem.

Kanns nicht erklären.

LG
« Letzte Änderung: 24.10.22, 10:23 von ANNALENA »

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #40 am: 24.10.22, 10:26 »
Ist vollkommen natürlich, dass man auch Mal was anderes sehen will.

Nordsee würde ich nicht unter einer Woche machen. An die salzhaltige Luft muss man sich erst gewöhnen.

Offline babsk

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 289
  • Geschlecht: Weiblich
  • __
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #41 am: 24.10.22, 10:31 »
Liebe Annalena!
Ich war heuer mit drei Kindern an der Nordsee.
Genauer gesagt Friechrichskoog.

Wir sind ohne Auto gefahren. MIt dem ÖBB Nightjet, Damen Abteil nach Hamburg. 247 Euro pro Fahrt für uns vier. Allerdings haben wir sechs Monate im Vorhinein gebucht.
Soweit so gut. war super lässig. Für die Kinder ein Erlebnis. Da haben wir gleich eine Stadtrundfahrt gemacht und bei der Rückreise eine Hafenrundfahrt. Sehr zu empfehlen. War super lustig.

Allerdings die Weiterreise nach Friedrichskoog-Spitze war langwierig. Der Zug von Hamburg hatte Verspätung, so dass wir den nächsten Zug am Umstiegsbahnhof verpasst haben. Der nächste kam erst in einer dreiviertel Stunde. Wir haben uns vom Bahnhof mit dem Taxis abholen lassen, sonst hätte alles noch länger gedauert. Kostet halt wieder extra. Aber die Kinder waren schon müde.

Diesen Ort würde ich von der Anreise her nicht mehr nehmen. Der Ort war wunderschön. Ferienhaus war preislich in Ordnung (Hauptsaison). Waren direkt neben dem Deich. Wir haben uns Fahrräder gemietet und dort alles erkundet. bzw. mit dem 9 Euro Ticket den Bus in Anspruch genommen.
Auch haben wir einen Ausflug nach Helgoland mit dem Katamaran ab Büsum gemacht. Aber zwei Stunden Anreise nach Büsum mit Bus war schon heftig. Wir haben uns wieder vom Diethmarschener Reisedienst fahren lassen. Kostet halt 120 Euro hin und retour.
Wenn, dann würde ich mir das mit den Verbindungen im Vorhinein sehr gut anschauen.

Das Wattmeer muss euch schon auch interessieren. Bei Hochwasser ist mir das Wasser gerade mal bis zu den Hüften gegangen. Die Kinder waren ein bisschen enttäuscht, aber das Wattwandern hat alle begeistert.

Uns hat es sehr gefallen. Aber ohne Auto bitte genau schauen, wie die Verbindungen sind. Sonst gibts Frust. Da hab ich zu wenig geschaut.

LG Barbara

Lächeln ist der eleganteste Weg dem Gegner die Zähne zu zeigen!

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6301
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #42 am: 24.10.22, 10:36 »
1 Woche ist minimum, du reist ja schon fast einen Tag an und auch wieder zurück, bleiben nur 5 Tage. Ich hatte in diesem Jahr An-und Abreise auch unterschätzt. Wir waren im Spreewald. Wir haben, mit Pausen, 8 Stunden für die Anreise gebraucht. Und weil wir erst um 9 Uhr morgens weg konnten, wg. Schwiegermutter die dann für die Tagespflege abgeholt wurde, waren wir erst um 17 Uhr da. Den Tag konnten wir als Urlaubstag knicken.

@Annalena
Von wo aus würde dein Zug denn starten?

Offline ANNALENATopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 630
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #43 am: 24.10.22, 10:56 »
Bahnhof Übersee, Chiemgau, oder Traunstein, Rosenheim.
Da sind wir flexibel.

Aber Übersee wäre am nächsten.

14 Tage wollen wir nicht weg, eine Woche. Auf keinen Fall 14 Tage.

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1737
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Urlaub ohne Auto, an der Nordsee. Besuch auf Helgolan
« Antwort #44 am: 24.10.22, 11:02 »
Spontaner Kurztripp für dich alleine, um raus zu kommen, wäre jetzt die JHV passend.  8) Ist nur ein Spaß  :D

Ich wünsche dir eine gute Entscheidung, ist nicht einfach sowas zu planen. Aber auf jedenfall wünsche dir hier oben bei uns einen schönen Urlaub. Mein Favorit ist immer noch Cuxhaven, klar das Wasser ist nicht immer da. Man hat aber alles.
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.