Autor Thema: Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?  (Gelesen 4739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heewerkuug

  • Gast
Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?
« am: 31.10.12, 10:00 »
Hallo an alle!

Gibt es Bauernhof-Urlaub für Behinderte?

Es ist gar nicht so einfach,Wohnungen im EG zu finden. Wenn FeWos,dann OG.
In unserem Altenteilerhaus wird nun allerdings die EG-Wohnung frei und wir haben überlegt,sie (mäßig) behindertengerecht umzubauen.

Was muss man beachten?

Das Bad muss optimiert werden. Dusche ebenerdig,mit Klappsitz & groß genug für einen Rollstuhl,Waschbecken und Toilette erhöht,Griffe an den Wänden & einen verstellbaren Spiegel.
Alle Türen sind breit genug für Rollstühle,nur bei der Badtür sehe ich Schwierigkeiten. Aber da sollte man mit einem schmaleren Wohnungs- oder Dusch-rollstuhl durchkommen,oder?
Ansonsten hat die Wohnung keine Schwellen oder Hindernisse.Im Eingangsbereich des Hauses ist eine Stufe,die sich aber mit einer Alu-Riffelblech-Rampe angleichen lässt.

Gibt es hier Foriker mit Handicap,die uns Tipps geben könnten? Wenn,dann soll es auch ordentlich werden. Wer weiß,vielleicht hält es ja,bis wir aufs Altenteil müssen. ::)

Vielen Dank!

Anja

Offline suederhof1

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?
« Antwort #1 am: 31.10.12, 12:12 »
Hallo Anja
Hilfe und Tips kannst du dir über die Landwirtschaftskammer, spez. Urlaub auf den Bauernhof holen. Da kommen die Damen auch raus oder du fährst mit einem Plan dorthin und sie beraten dich.

Es wäre auch intressant für da Gütesiegel.Jetzt kannst du noch Bauen mit deren Vorschläge, hinterher ists schwieriger.
Barbara

doretchen

  • Gast
Re: Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?
« Antwort #2 am: 01.11.12, 12:00 »
Sich beraten lassen bei Landwirtschaftskammern, oder Landwirtschaftsämtern wäre auch mein Vorschlag. Behindertengerecht ausbauen, darin würde ich heute, wo die Gesellschaft immer älter wird, auf jeden Fall investieren.

Offline eifelrosi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Weißes Gold ist wertvoll und gesund
Re: Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?
« Antwort #3 am: 01.11.12, 13:24 »
Hallo Anja,

wenn ihr schon so die Möglichkeit habt, würde ich es auf jeden Fall machen.
Am Mittwoch haben wir von unserer IG NatUrlaub bei Freunden wieder ein Treffen, da werde ich auch mal nachfragen, ob es noch "Kleinigkeiten" gibt, worauf man achten sollte.
Hier in NRW würde ich mich auch an die Landwirtschaftskammer wenden. Es gibt aber auch bestimmt von Touristenverbänden (DTV?) Listen, was auf jeden Fall sein muss.

Voriges Jahr waren wir mit unserer IG im Schwarzwald Urlaubsbauernhöfe besichtigen, da habe ich selber schon Probleme gehabt wegen Meniskus bei den vielen Treppen dort.

Viele Grüße
Roswitha
Schön, dass es den BT gibt

Heewerkuug

  • Gast
Re: Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?
« Antwort #4 am: 08.11.12, 13:55 »
So,neueste Nachrichten:

Rollstuhl-Tauglichkeit ist in der Wohnung leider nicht möglich.
Da Dusche & WC aber sowieso neu müssen,wird das zumindest "behindertengerecht",d.h. Dusche ebenerdig mit Vorhang & Klappsitz und das Toilettenbecken etwas höher und zum Abschluß noch einen Griff an der Wand. Müsste dann reichen,denke  ich.

Offline Bianca

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
Re: Ferienwohnung behindertengerecht umbauen?
« Antwort #5 am: 04.01.16, 17:46 »
Ist zwar schon etwas älter, aber ich rate nicht zu einem erhöhten WC. Eine hochwertige Toilettensitzerhöhung kann leicht nachgerüstet werden und so werden Gäste, die kleiner als 1,60 m sind nicht zum Klettern verdonnert. Zudem können von Vornherein erhöhte Toiletten nicht mit den mobilen Toilettenstühlen befahren werden.