Autor Thema: Hühner  (Gelesen 82049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3416
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #225 am: 02.10.22, 19:21 »
ranziges Futter ist sicher nicht das optimale. 
Aber Hühner können einiges ab, aber schimmelig sollte es nun wirklich nicht sein.
Die werden wahrscheinlich ordentlich Dünnpfiff haben und weniger legen.

So ist es. - Aber Chef meint es supergut :-X mit den Hühnern. Die bekommen allerlei
Bäckereiabfälle. Die Süßwaren (z.B. Fruchtfüllungen) oder auch herzhafte Füllungen
(Pizzaschnecken) und was es nicht noch alles gibt, sind oft pilzbefallen (weiß, grün, schwarz).
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #226 am: 02.10.22, 20:16 »
an sich fressen die Hühner ja so ziemlich alles.
Bei mir bringen öfter Leute altes Brot usw für die Hühner.
Sie kriegen was sie vertragen. Von Pizza über Süßgebäck, aber
nur wenn kein Schimmel und nichts dran ist und in kleinen Mengen.
Alles was nur im Ansatz verschimmelt ist kommt bei mir in die Mülltonne.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4040
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #227 am: 02.10.22, 20:38 »
Bei mir auch. Unsere Hühner fressen alles gerne. Manches wird kritisch beäugt. Meistens muss der Gockel als "Mundschenk" herhalten. Und wenn der das für gut befindet, kommen die Damen auch näher. In der Sommerhitze gab es Melone. Die hat aber nur dem Gockel geschmeckt, die Damen fanden sie anscheinend nicht besonders tolle. Zucchini waren heuer auch der Renner und natürlich die Tomaten. Quark geht auch immer. Ich könnte immer lachen, wenn sie sich im Futterneid mit dem Quarkschnabel gegenseitig auf den Kopf hacken und dann mit einer Quarkkrone rumrennen. Und das beste ist, wenn eine der Katzen des Weges kommt: "Irgendwie riecht es hier nach Milch  :D"
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #228 am: 02.10.22, 20:55 »
Unsere fressen für ihr Leben gerne Melone. Da wird picobello sämtlliches Fruchtfleisch abgepickt.
Zuchhini sowieso.  Quark gibts hier eher selten, nicht weil sie den nicht mögen, eher weil keiner
übrig bleibt ;)

Tomaten sollen sie lieber nicht roh fressen. Sind ja Nachtschattengewächse wie Kartoffeln und
enthalten Solanin.
Die Hennen halten sich nicht dran. Bei mir haben sie die Tomaten direkt vom Strauch gefressen.
Bis ich gemerkt habe, dass die die Hälse durch den Zaun stecken und den Topf weiter weg gestellt habe

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4040
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #229 am: 03.10.22, 13:23 »
Na die Hühner bekommen doch keine grünen Tomaten  ???

Die roten mögen sie sehr gerne, und unsere Hühner sind top fit  ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #230 am: 03.10.22, 13:29 »
meine verfressenen Biester haben auf der einen Seite die kompletten Blätter samt grünen Tomaten abgezupft.
Nicht dass sie nicht jeden Tag irgendwelche Schmankerl von mir kriegen, aber selbst erbeutet ist einfach noch besser ;D

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4040
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #231 am: 11.10.22, 20:39 »
Morgana der Tipp mit den Kartoffelschalen in der andern Box war gut. Die Hühner sind begeistert, wenn ich die koche.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #232 am: 11.10.22, 21:13 »
Mir war es immer zu schade die Schalen auf den Kompost zu werfen.
Das mache ich mittlerweile mit allem was anfällt an Schalen oder Strünken.



Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7496
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #233 am: 12.10.22, 10:19 »
SM meinte auch immer das ist nicht für Hühner, auch bei äußeren Kohlblättern usw.
Ich hab meist heisses Wasser am Herd, oder ich mach schnell mit Wasserkocher, überbrühe und lass durchziehen.  Da bleibt nichts liegen.
auch die Äpfelschalen werden gefressen

kann es sein dass bei Eiern, ich hab Hahn mitlaufen, ein schon gut sichtbares Küken sein kann wenn ich täglich die Eier weg nehme und auch nicht gemerkt hab dass eine Henne gebrütet hat.
Hat mir Gestern Freund von Sohn erzählt dass er von uns so ein Ei hatte, er erzählt das nicht wenn es nicht so ist.
Ich geb immer die frischen Eier ab und selbst nehmen wir die Älteren.  Für mich ist diese Aussage ein totales Rätsel.
Ich getraue mir ja dann keine Eier mehr zu verkaufen oder verschenken wenn sowas sein kann.
Eier werden 2 mal am Tag aus dem Nest genommen und wenn mal eine anderswohin legt, dann kommen diese Eier separat.
« Letzte Änderung: 12.10.22, 10:24 von frankenpower41 »

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1129
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Hühner
« Antwort #234 am: 12.10.22, 12:16 »

Hallo Frankenpower,
es wird wohl eher so sein, dass das Ei von einer älteren Henne ist
und das es sich hierbei um eine Legestörung handelt.
Es wird kein Küken im Ei sein sondern ein zweites Ei, das aber nur eine dünne Schale hat (Windei)
und das ganze sieht dann wie ein Embryo aus.
Ich schau mir so etwas gern selbst an, weil derjenige nicht das Fachwissen hat.

Frag mal, was er GENAU gesehen hat. Federn? Füße?
.. dann wäre es wohl doch angebrütet. kann ich mir nicht vorstellen,
wenn du 2x täglich sammelst.

liebe GRüße
hamster

Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7496
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #235 am: 12.10.22, 12:32 »
da frag ich nochmal nach.
mir ist das einfach alles unverständlich

Ich selbst hatte sowas noch nie.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #236 am: 13.10.22, 14:49 »
Ohne brüten entwickelt sich da nix. Schichteier gibt es (kann man googeln), aber bei max Raumtemperatur gelagert tut sich in einem Ei an Entwicklung schlichtweg gar nichts.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #237 am: 13.10.22, 16:23 »
so eine Aussage hatte ich auch mal.
Nach genauem Nachfragen kam raus, dass da in dem Ei ein kleines rotes, evtl. blutiges Fitzelchen war.
Also nix mit angebrütet.
Es sieht zwar aus wie ein kleiner Dottersack,aber da ist nichts.