Autor Thema: Schwarzwurzeln  (Gelesen 2720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21217
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Schwarzwurzeln
« am: 27.10.17, 12:02 »
Heute gibt es bei mir Schwarzwuzeln, allerdings TK-Ware, keine frischen.

Ich werde sie in Butter anschwitzen, dann mit etwas Brühe ablöschen, dünsten und die Soße mit Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. So kenne ich das aus meiner Kindheit.

Hier hab ich ewig keine gemacht, die Kinder mochten sie nicht, mal sehen, ob sich die Geschmäcker geändert haben.


Wie bereitet Ihr Schwarzwurzeln zu?

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #1 am: 27.10.17, 12:18 »
Wir lieben Schwarzwurzeln. Muss ich unbedingt mal wieder machen. Die Zubereitung ist wie bei dir, oft auch nur mit Butter. Muskat gehört unbedingt daran.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3909
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #2 am: 27.10.17, 13:44 »
Ich nehm immer die aus dem Glas. Mit der Flüssigkeit aus dem Glas eine Mehlschwitze machen, etwas
Sahne, Salz und Pfeffer dran, fertig.
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #3 am: 27.10.17, 14:37 »
iIh kannte die von Daheim nur als Salat.  Den gab es im Winter oft.
Dort sind sie auch gut gewachsen, ich hab hier nach mehreren Versuchen resigniert und kauf auch nur noch
Ware im Glas.
« Letzte Änderung: 27.10.17, 14:38 von frankenpower41 »

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #4 am: 27.10.17, 14:54 »
Ich hab mal „frische“ gekauft, war das ein Gefiesel, die zu putzen, ne muss ich nicht mehr haben, vom Geschmack war ich jetzt auch nicht überzeugt, weiß jetzt aber nicht mehr wie ich die zubereitet hatte.

Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4244
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #5 am: 27.10.17, 19:28 »
O es gibt für ich fast nichts leckeres .
Schwarzwurzeln sind bei unseren Kindern und Enkeln sehr beliebt, als Salat oder Gemüse.  himmlisch. Ich habe den Anbau auch schon lange aufgegeben, wegen Wühlmäuse,  die lieben die nämlich auch.
kaufe sie im Glas,  aber zur zeit gibt es kaum welche in den Regalen im Supermarkt. 
« Letzte Änderung: 28.10.17, 21:49 von Maja »

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4244
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #6 am: 28.10.17, 21:54 »
kein spezielles Rezept
gekochten noch warme Schwarzwurzeln in entsprechend grossen Stücken mit salatsosse aus Schnittlauch,  fein gewiegte Zwiebeln,  hellen Weinessig, Salz,  Prise Zucker,  weissen Pfeffer, mischen. kurz vor verzehr  saure sahne dazugeben.so schmeckt er uns am besten.

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Schwarzwurzeln
« Antwort #7 am: 29.10.17, 08:32 »
Danke Maja,
werde ich mal ausprobieren.

lg
hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster