Tiere auf dem Hof > Kleintiere am Hof

der alte Hund und seine Zipperlein

<< < (5/6) > >>

Morgana:
Mir war erstmal ganz schlecht heute morgen, den dicken der immer schwanzwedelnd an der Türe steht und versucht hallo hallo zu
brummeln so zu sehen. :'(

Den ganzen Vormittag hat er gepennt, dann hat die Blase zu sehr gedrückt. Schließlich war er das letzte mal
um 21 Uhr gestern abend draußen. Aber er hat kein Tröpfchen verloren. Das war schon mal gut.

Er wird nächsten Monat 11 Jahre alt. Tierarzt meinte er ist ansonsten sehr fit. Zähne, Muskulatur, Gewicht paßt alles sehr gut.
Hören und sehen auch ok, nur das Herz hat heute ein bischen was gebraucht, sonst aber altersgerecht.

Ich nehme an er hatte sich einen Nerv eingeklemmt. Die Medikamente für heute sind alle drin.
Wir haben Teppiche ausgelegt, damit er besser aufstehen kann. Aber er kommt wieder gut alleine hoch, kann gehen,
wedelt mit dem Schwanz und versucht dauernd uns Leckerlie rauszuleiern ;D

Morgen früh um 7 Uhr müssen wir den Tierarzt wieder anrufen und berichten, dann sehen wir weiter.

Vorhin hat er sein Nachmittagsgassi eingefordert und war recht enttäuscht, dass er an der Leine bleiben und bald wieder heim musste.
Wir haben nach Rücksprache mit dem Tierarzt sofort mit Physio angefangen, damit er nicht steif wird.

Im Alter werden sie alle ein bischen wunderlicher. Unserer ist zu weit weg von den Hühnern.
Vögel verjagen würde er auch, aber eine Maus? Ne gar nicht..Ihh Frauchen schau mal...mach das weg ;D


LuckyLucy:
Oh, Mensch, Morgana, ich mochte erst gar nicht weiterlesen. Gut, dass Euer Kerle wieder die Kurve gekriegt hat.

Ich mag ja gar nicht daran denken und Bombus ist ja gerade ein Jahr alt, aber beizeiten sollte der Trend dann doch zum Zweithund gehen, damit das Loch nicht zu tief wird...

Morgana:
zum Glück sieht es soweit ganz gut aus. Der Tierarzt war heute morgen nicht so zuversichtlich, aber
er kann immer noch gut aufstehen und laufen.

Blöderweise hat er gerade einen Hotspot im Gesicht, an der Backe genau unter dem Ohr.
Das war so schön zu, heute Nachmittag-so schnell konnte ich gar nicht hinspringen hat er mit der Pfote
alles aufgekratzt. Da war mir klar, er hat seine Beine wieder unter Kontrolle.
Der Tierarzt meinte heute früh noch das heilt gut zu,  wo er jetzt Antibiotika usw hat.

Nützt alles nichts, wir müssen jetzt schauen dass er das in Ruhe lässt.
Im Moment sieht er einfach zum schießen aus. Er hat eine Strumpfhose auf dem Kopf und eine Socke an der Pfote.
Junior kam grad heim und hat ihm unter nur sehr schwer verstecktem Lachen gesagt wie toll er aussieht ;D
Aber der Zweck heiligt die Mittel würde ich sagen.

Morgana:
unser alter Hund hat total vergessen, dass er nicht mehr jung ist ;D
Er flitzt wieder umeinander als wenn nichts gewesen wäre.

Gestern hat er den Tierarzt fast umgeschmust :) Der war völlig perplex als ihm ein fröhlicher, schwanzwedelnder Hund
entgegengesaust kam. Er meinte damit hätte er nie gerechnet.
Selbst das Herz hatte gestern den einen klitzekleinen Nebenton nicht mehr.
Es gab nochmal eine Spritze und ein paar Tabletten, damit wir alles wieder ausschleichen können.

LuckyLucy:
Prima! So gute Nachrichten würde ich gern öfter lesen.  :D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln