Tiere auf dem Hof > Kleintiere am Hof

Katz und Hund ins Haus?

<< < (2/20) > >>

renate:

--- Zitat von: manurtb am 25.06.03, 14:36 ---
Und durch den Aufpreis, den die meisten vom Hundebesitzer haben wollen, rentiert sich das doch erst recht!

--- Ende Zitat ---

Unsere Gäste dürfen einen 1! Hund pro Zimmer oder Fewo mitbringen. Aber ehrlich der Aufpreis geht locker für den Mehraufwand beim Putzen drauf. Ich brauch meiner Perle ( sie ist wirklich eine) nicht sagen, ob ein Hund dabei war oder nicht. Und von den verkratzten Türen, Möbeln ect. ganz zu schweigen. Aber ich weiß schon, jeder Hundebesitzer behauptet, für seinen Hund trifft das nicht zu. Und ehrlich gesagt, das ärgert mich immer wieder.

manurtb:
Hallo Renate,
also bei unserem letzten Aufenthalt in einem Ferienhaus haben wir 100 Euro für 2 Wochen für den Hund extra bezahlt! Ich denke, davon kann man die drei Haare des Hundes aufkehren, vor allem, weil man ja ohnehin sauber machen muss!
Und wenn mein Hund etwas kaputt macht, dann bezahle ich das auch. Ist auch schon vorgekommen, sie hat ein Glas mit dem Schwanz umgestoßen und es war hinüber!
Tu doch nicht so, als ob die Hunde das Übel der Menschheit wären! Was ich schon an Filzstiftverschmirten Schränken gesehen habe, da können viele Hunde einen Kratzer in ein Möbelstück machen! Und die Filzstifte führt bestimmt kein Hund!
Ist natürlich immer einfach zu pauschalisieren! Das kann ich auch: Bei uns gibt es einen Bauern, der seine Gülle in den Bach abgelassen hat! Aber ich weiss schon, alle Bauern behaupten, dass sie umweltbewusst handeln!
Deine Perle würde bei uns nicht bemerken, dass ein Hund da war!

manurtb:

--- Zitat von: suederhof1 am 25.06.03, 14:58 ---
Trotz wirklich gründlichem saubermachen, hatte ich eine Frau die auf die Tierhaare reagiert hat.  :o

--- Ende Zitat ---

Dann solltest Du auch keine Gäste aufnehmen, die Hunde zu Hause haben, denn die bringen die Haare mit! Entweder ist jemand so empfindlich, dass er solche Dinge auch als störend empfindet, oder man bekommt den Hauptdreck der Tierhaare durch saubermachen weg!


--- Zitat von: suederhof1 am 25.06.03, 14:58 ---
Mir sind Kinder lieber im Haus ,als Hund und Katze.  :D

--- Ende Zitat ---

Mir nicht! Zumindest bei den Hunden muss ich sagen, dass die meist besser erzogen sind, als die Kinder!

suederhof1:
Hallo

Bei manchen Kindern hast du recht und ich bei manchen Tieren.  :D
Man kann sie nicht über einen Kamm scheren.

Es gibt Vermieter die auch Haustiere aufnehmen und andere eben nicht.
Wenn du gute Erfahrungen gemacht hast, ist das ja ok.

Bei der Frau wars so, das ich meine FW. neu gemacht hatte und nur einem alten Gast dies erlaubte, danach kam eben benannte Frau.
Na ja, aus Erfahrung wird man klug. :-\

Meinst du mir hat das Spaß gemacht ???

LG Barbara







geli.G:
Hallo,

Wir haben keinen Hund aber einige Katzen und die dürfen auch ins Haus. :D

Bei meiner SM war noch Hausverbot aber mein Mann freut sich am meisten, wenn Abends beim Fernsehen unser Kater Felix schnurrend auf seinem Bauch liegt.....

Meine Gäste dürfen übrigens Hunde mitbringen, aber lieber sind mir eindeutig die Kinder.....

Filzstiftverschmierte Schränke hab ich bei 10 Jahren Vermietung übrigens keine... ;)

Viele Grüße von Geli

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln