Rezepte > Fruchtiges - alles aus Obst

Quitten

<< < (2/23) > >>

Nicki:
Habe auch gerade die Quitten gepflückt. Ich mache davon allerdings marmelade, da mir bei Gelée immer etwas fehlt.
Quitten schälen und entkernen (vorsicht!!)
dann zerkleiner ich sie in der Küchenmaschine.
1kg zerkleinerte Quitten
750 g Gelierzucker
1 Tasse Wasser
evtl. Zitronensaft
alles kochen bis es geliert und in Gläser füllen.

Meine Nachbarin macht es einfacher, habe es aber noch nicht ausprobiert.
Quitten in Viertel schneiden (nicht schälen und nicht entkernen) alles mit etwas Wasser kochen, bis es weich ist und dann durch ein Sieb oder die flotte Lotte rühren,
alles andere wie oben.

Ein Jahr habe ich Quittenmarmelade gemacht und 1:1 die Früchte und den Zucker gemischt. Fehler! denn die
Marmelade war so fest, das ich sie schneiden konnte.
Ich habe sie dann auch in kleine Stücke geschnitten und mit dunkler und weißer Schokolade überzogen.
Schmeckte besser als Domonosteine. Waren ruck zuck aufgefuttert.

mantschi:
Ich  hab heuer Quitten aus Parreres Garten pflücken dürfen ;D ;D

Hab hier schon gesucht, was ich wohl draus mache?

Um mir die Arbeit aus Zeitmangel etwas zu erleichtern, hab ich die Quitten bei einem Obst- und Gartenbauverein in der Nähe entsaften und erhitzen lassen, das geht ruck zuck. ;) ;)

Im Winter wenn`s ruhiger wird, kann ich ja Gelee draus machen :P :P

em:
Quittenmus  


Einkaufsliste:

500 g Quittenmark
500 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
1/2 Vanilleschote  


Zubereitung:

Bei geringer Hitze 1 Pfund durchpassiertes Quittenmark mit dem Zucker, der Vanille und dem Zitronensaft vermengen. Die Masse unter ständigem Rühren so lange kochen, bis sie sich vom Topfrand und vom Rührlöffel löst. Die Quittenpaste auf ein mit Zucker bestreutes Papier streichen, dieses auf ein Backblech schieben, und die Paste im lauwarmen Ofen übertrocknen. Zuletzt die Paste in beliebige Stücke schneiden oder mit Förmchen ausstechen.  

noch nen link:
http://www.swr.de/swr4/bw/tipps/giessbert/2003/09/26/print.html


Quittenspeise auf Kieferle Art  

Ein Rezept von: Roy Kieferle  

Einkaufsliste:

4 Quitten
500 ml Wasser
Saft einer Zitrone
200 ml Sahne
Honig
150 g Joghurt  


Zubereitung:

Die gewaschenen Quitten werden in kleine Stücke geschnitten. Geben Sie zum Wasser den Saft einer Zitrone und lassen Sie die Quittenstücke 60 bis 70 Minuten darin köcheln, bis sie weich sind. Noch heiß werden die Früchte durch ein Haarsieb gestrichen. Oder gleich mit dem Mixstab püriert, was ich für einfacher halte.

Lassen Sie die Fruchtmasse dann erkalten. Schlagen Sie die Sahne steif, süßen das Quittenmus mit etwas Blütenhonig, heben Sie die Sahne und den Joghurt darunter - fertig. Die "Quittenspeise a la Kieferle" kann im Kühlschrank einige Stunden aufbewahrt werden.  



em:
 noch ein quittenlink :

http://www.swr.de/thema/archiv/021019_quitte/rezepte.html

em:
Quitten - duftendes Gold aus dem Garten  

Gebackene Quitten  

Rezept für 2 Personen  

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten  

Koch/Köchin: Vincent Klink  

Ein Rezept von: Vincent Klink  


Einkaufsliste:

1 Quitte
Saft einer Zitrone
2 El Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Tl gehackter Ingwer
100 g gehackte Walnüsse
2 El Honig
2 El Butter  


Zubereitung:

Quitte längs halbieren, Kerne herausnehmen, die Quittenhälften mit Zitronensaft abreiben und bei 200 Grad in den Ofen geben.
Nach 30 Minuten das Fruchtmark ausschaben, mit 2 El Olivenöl, dem restlichen Zitronensaft, S P mischen. Die Walnüsse hacken, anrösten, mit Honig mischen und daraufgeben, mit Butterflöckchen bestreuen und 10 Minuten überbräunen.


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln