Autor Thema: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle  (Gelesen 33529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #30 am: 03.06.14, 11:16 »
Bin ich jetzt da völlig hintennach, aber ich kann kein Tier ohne Tierpass weggeben. Das nähme weder der Viehhändler, noch der Kälberhändler mit. Nicht mal TBA.

Marianne

Hallo,

beim Kälberhändler oder Schlachtbetrieb könnte ich Dir zustimmen aber die TBA nimmt das auch ohne Pass mit die haben Scanner und scannen die Ohrmarke und dann ist das Tier weg.......................so passieren meine Meldefristen. Letztens habe ich gleich eins in Tablet eingegeben und bei der Meldung nicht aufgepasst und dann war das ein Abgang ohne Zugang.................ich habs dann geändert aber das war dann nach der 7 Tage Frist und schon hast einen Zähler.
Selbst beim Schlachtbetrieb reicht eigentlich der Scanner.........aber was soll ich mit so vielen Pässen........gleich mitgeben und weg sind die

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline annelieTopic starter

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3097
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #31 am: 27.10.15, 13:50 »
Ich hab heute gemerkt, als ich ein neugeborenes Kalb melden wollte (ich mach das immer über den Button "offene Ohrmarken"), dass ich 2 Geburten vom 16.10 nicht gemeldet hab, hab mich schon gewundert, wo die Ausweise bleiben....

Habs dann sofort gemeldet, aber ist eine nette Fristüberschreitung.  >:(

Gerade war ich bei der Statistik und wollte schauen, wie das reinhaut, aber bisher hats noch gar nicht reingehauen, ich hab die letzten 365 Tage 100 % bei 0 - 2 Tagen, bin ja mal gespannt, wann das auftaucht... bei sowas könnte ich mich echt über mich selber ärgern, weil in mein hangschriebenes Register waren sie ja eingetragen und normalerweise melde ich dann gleich.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #32 am: 27.10.15, 13:57 »
Hallo Annelie,
tröste Dich mit mir. So etwas schaffe ich auch!
Und ich ärgere mich mindestens so wie Du!
Wobei ich die Statistik nie anschaue.

Manchmal denke ich, ich hätte Alzheimer!
Liebe Grüße
Martina

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3353
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #33 am: 27.10.15, 15:51 »
Hallo annelie

Gut das du heute hier geschrieben hast. Ich hab auch zwei vergessen, aber heute schnellst möglich
nachgeholt und gemeldet. Wo Frau nur immer den Kopf hat, warte auch auf den Rinderpass.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1009
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #34 am: 27.10.15, 17:27 »

Bei uns läuft das parallel,Mann macht Marken rein und ich melde............................nach Absprache. :P
Also nichts warten auf Pass. ;D

LG milli

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #35 am: 27.10.15, 17:33 »
Mein Mann macht auch die Marken rein. Aber ich auch. Je nach dem...
Ich vergesse weniger die Kälber. Eher mal die Abgänge. Aus den Augen, aus dem Sinn...
Liebe Grüße
Martina

hopp

  • Gast
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #36 am: 10.02.16, 13:36 »
ab januar 2016 zählen 3 Meldfristüberschreitungen -absolute Anzahl- als cc Verstoß !!!!  werden im jahr 1 nicht geahndet erst bei Wiederhohlung im Folgejahr minus 3% und im darauffolgenden mit 9%
   es zählen alle Meldefristüberschreitungen  :-(    BÖSE FALLE für Betribsprämie 2017

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #37 am: 12.03.16, 01:08 »
Jetzt habe ich für dieses Jahr schon meine erste Meldefristüberschreitung >:(

Jüngzüchterschau Wertingen war der Auslöser.
Ein paar Tage nach der Veranstaltung habe ich noch geschaut ob die Wertinger evt. die Kuh in Ihrem Betrieb "Schwabenhalle Wertingen" angemeldet haben - war nichts. Soeben melde ich noch ein Kalb Kommt auf der HIT-Seite der Warnhinweis - Fehlerhafter VVO-Vorgang
Da wurde die Kuh bei denen angemeldet am 27.2 und wieder abgemeldet am 27.2. 
Um den Fehler zu korrigieren musste ich die Kuh zum 27.2 abmelden = 1.Fristüberschreitung da Vorgang vor 14 Tagen und bei mir wieder anmelden zum 27.2 = 2. Fristüberschreitung da Vorgang vor 14 Tagen  ::)

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #38 am: 12.03.16, 08:48 »
Boach!!!
Schickane!
Ich krieg mich bald nimmer!
Kann man das nicht irgendwie den Wertingern überstülpen. Also bestätigen, dass Deine Meldung korrekt war? Oder so?
Ich glaub ich werd zum Elch! Hoffentlich nie so ein Rind auf eine Schau. Kann darauf verzichten!

Uns haben sie mal so geärgert. Hätten auch auf eine Schau sollen. Wir haben geputzt, geführt, geschert, gemacht. Dann hieß es wir hättn IBR!
Dem war nicht so. Die haben uns mit dem Namensvetter verwechselt der immer auftreibt und Impfbetrieb ist.

Von da an hab ich gesagt: "Kein Stück bekommen die mehr von mir!" Ich spinn doch nicht und setze da Zeit ein für nix un wieder nix.

Wir haben uns daran bis heute gehalten. Vielleicht ganz gut so. Falschmelden kann mir auch bei gewissen Schlachtbetrieben passieren. Hoffentlich und bitte, bitte nicht!

Habe es den meinen schon gesagt: Wenn ich mal nicht da bin, dann müssen die das können! Bis jetzt macht das immer Muttern!
Liebe Grüße
Martina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20163
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #39 am: 12.03.16, 09:06 »
Das hab ich bei Auktionstieren schon öfters gehört, die ZEH hatte da auch ab und an ihre Schwierigkeiten und hat die Tiere gleich gar nicht gemeldet. Wir haben selber keine Tiere auf Auktion gegeben und das war auch schon vor einigen Jahren, da habe ich die Meldungen mit einem Kollegen zusammen gemacht. Also er ist mit seinen Meldungen zu mir gekommen und wir haben beide zusammen vor unserem Rechner gesessen.

Das muss doch im Vorfeld geklärt werden, ob und wie da gemeldet werden muss.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #40 am: 12.03.16, 09:16 »
Das muss doch im Vorfeld geklärt werden, ob und wie da gemeldet werden muss.

Ich habe es wohl überlesen. Am Dienstag nach der Schau habe ich noch in HiTier geschaut ob in der Einzeltierverfolgung eine Meidung aufgelaufen ist geschaut. Anfang der Woche ist in Wertingen Kälbermarkt, da haben die ZV-Angestellten keine Zeit um so "wichtige" Tierbewegungen zu melden. Wäre die Organisation der Schau über unseren Zuchtverband gelaufen wären die "notwendigen" Meldungen mit der Meldevollmacht abgedeckt gewesen
« Letzte Änderung: 12.03.16, 09:26 von Internetschdrieler »

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #41 am: 12.03.16, 10:47 »
Also ich finde es unmöglich!!!
Das wird man immer wieder mal haben.
Bei uns holt ein Fahrer von der EG auch Tiere und die sind dann eine Nacht beim Metzger im Stall. Ich erhalte dann die Weisung, dass ich das Tier erst einen Tag später abmelden soll. Wenn sich da was kreuzt und der Metzger anders tickt, dann bin ich die Bletschierte!
Langsam gast mich das Thema so dermaßen an, dass ich es gar keinen sagen kann!

Schikane wohin man guckt!  ::) >:(

Ich kann ja nachvollziehen, dass es sehr viele schwarze Schafe gibt, die immer noch die Meldungen verpassen und denen das am Allerwertesten vorbei zieht.
Aber dass ich dafür büßen soll, obwohl ich versuche Fehler zu vermeiden, das geht mir echt gegen den Strich!

Dabei fällt mir ein, dass ich ja meine Kälber die am Markt in Weilheim aufgetrieben werde alle selber melde. Ich hab das noch nie (obwohl angeboten und schon öfter dazu aufgefordert) aus der Hand gegeben.

Was ist, wenn die dort mal einen Fehler machen? Dann ist auch der Landwirt dran? Oder sind die dort unfehlbar?

Liebe Grüße
Martina

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #42 am: 12.03.16, 10:58 »

Langsam gast mich das Thema so dermaßen an, dass ich es gar keinen sagen kann!

Schikane wohin man guckt!  ::) >:(



Da bist Du  nicht alleine.
Enjoy the little things

Offline annelieTopic starter

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3097
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #43 am: 12.03.16, 11:18 »
 Meldung       Datum            Betrieb    Schwere / Hinweis    Anzeige    Status Hilfe zu Lebenslaufstatus
 
GEBURT     24.07.2009     09 1xx 13x  xxxx     0     Korrekte Entstehung.     EIG     0(NEW)
ABGANG     09.12.2015     09 1xx 13x  xxxx     0     Korrektes Verlassen des Betriebs     EIG     0(NEW)

 
ZUGANG     09.12.2015     09 1xx 11x  xxxx     0     Korrekte Ab- und Zugangsfolge.     NB     0(NEW)
ABGANG     09.12.2015     DE/BY                     0     Korrektes Verlassen des Betriebs     NHA     0(NEW)

ZUGANG     09.12.2015     DE/BY                     0     Korrekte Ab- und Zugangsfolge.     NHA     9(CON)
SCHLACHTUN     09.12.2015     DE/BY             0     Korrektes Ende     END     0(NEW)

Ist das bei Euch anders wie bei uns?
Rot = unser Betrieb
Blau = ist Transporteur
Grün = Schlachtbetrieb
und da ist es egal, wann geschlachtet wird, da ja der Zugang am Schlachtbetrieb gemeldet wird, was ihr da beschreibt mit später melden usw., dass muß ja schiefgehen, da kennt sich ja niemand mehr aus.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HI-Tier - Meldefristen Bestandteil der CC-Kontrolle
« Antwort #44 am: 12.03.16, 11:43 »
Hallo annelie,

sind bei der Einzeltierverfolgung alle Meldungen bei euch farblich anders gestaltet??
Bei uns ist alles Ton in Ton (schwarz).

LG
Petra2
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.