Autor Thema: Tierarzneimitteldatenbank  (Gelesen 15134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gigs

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antibiotika-Datenbank
« Antwort #30 am: 05.08.14, 21:27 »
Hallo,
ich bin mal wieder frustriert. ??? :P :(

Wir haben Milchvieh und mästen aber bis zu 18 Jungbullen/ Jahr-- hatte gehofft, das wäre unter der Meldepflicht, nun zählen aber die Mastplätze...

Hat schon jemand eine Ahnung, ab welchem Alter ( schon von Geburet an?) die AB- Gaben gemeldet werden müssen und dann womöglich alle männlichen Tiere, obwohl viele als Fresser( 6 Mon) verkauft werden?

Habe kein Schreibern vom Vet.amt gekriegt- bräuchte ich eins?

Liebe Grüße Gigs


Offline lilie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 88
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antibiotika-Datenbank
« Antwort #31 am: 05.08.14, 21:50 »
Hallo
Ich habe unseren Hoftierarzt gefragt wegen dieser Datenbank.
Er hat mir gesagt,  dass das Milchvieh noch außen vor ist und dass die Meldepflicht erst ab20 Mastbullen
gilt. Ist das jetzt noch überall anderst.??

Ich bin aufjeden fall erleichtert.

Lg lilie  :)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Antibiotika-Datenbank
« Antwort #32 am: 05.08.14, 21:53 »
Hallo,
ich bin mal wieder frustriert. ??? :P :(

Wir haben Milchvieh und mästen aber bis zu 18 Jungbullen/ Jahr-- hatte gehofft, das wäre unter der Meldepflicht, nun zählen aber die Mastplätze...

Hat schon jemand eine Ahnung, ab welchem Alter ( schon von Geburet an?) die AB- Gaben gemeldet werden müssen und dann womöglich alle männlichen Tiere, obwohl viele als Fresser( 6 Mon) verkauft werden?

Habe kein Schreibern vom Vet.amt gekriegt- bräuchte ich eins?

Liebe Grüße Gigs



ich kann mir nicht vorstellen, dass du bei der kleinen Anzahl von Tieren zur Mast melden musst.
Aber melde doch mal in der HIT wieviel Tiere du durchschnittlich im Halbjahr hast und dann teilen die dir schon mit, ob Du melden musst oder nicht.

Es heißt doch eindeutig :
Zitat
Mitteilungspflicht
Gemäß der Tierarzneimittel-Mitteilungendurchführungsverordnung (TAMMitDurchV) fallen Betriebe unter die Mitteilungspflicht, die im Durchschnitt eines Kalenderhalbjahres mehr als
20 Mastkälber (ab dem Absetzen vom Muttertier bis 8 Monate)
20 Mastrinder (über 8 Monate)

Mein TA hat mir schon vorher gesagt - braucht nicht. Wir haben auch höchstens 20 Bullen im Jahr. Eher weniger, weil wir nicht so viel Platz haben.
Habe z.Zt. exakt 20 männliche Tiere auf dem Betrieb. Der Jüngste ist heute früh geboren und der Älteste ist von Juli 2013. Also noch etwas zu gering zum Verkaufen.
« Letzte Änderung: 05.08.14, 21:59 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Antibiotika-Datenbank
« Antwort #33 am: 05.08.14, 22:01 »
Hallo
Ich habe unseren Hoftierarzt gefragt wegen dieser Datenbank.
Er hat mir gesagt,  dass das Milchvieh noch außen vor ist und dass die Meldepflicht erst ab20 Mastbullen
gilt. Ist das jetzt noch überall anderst.??

Ich bin aufjeden fall erleichtert.

Lg lilie  :)

ab 20 Mastbullen durchschnittlich im HALBjahr (6 Monate !!)   :D ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Gigs

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antibiotika-Datenbank
« Antwort #34 am: 06.08.14, 08:05 »
Hallo,

das Blöde ist, dass wir z.Zt 30 männliche Tiere über 8 Mon. haben, das heißt ja wohl AB- Meldung oder?- Es stehen 9 Bullen zum Verkauf,( da Preis miserabel, stehen sie vermutlich noch bis nach den Ferien)aber dann habe ich immer noch 21 und der Durchschnitt zählt ab Juli :-[

LG Gigs

Offline Gigs

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antibiotika-Datenbank
« Antwort #35 am: 10.08.14, 13:42 »
Hallo,

bin etwas " weiser" geworden.

Bei eigenen aufgezogenen Masttieren gilt die AB- Meldepflicht ab 4 Monaten.
Bis dahin werde ich hoffentlich wissen, welche verkauft werden und welche wir selbst weiter mästen ;D.

Liebe Grüße Gigs

Offline Maggy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
TAM
« Antwort #36 am: 07.01.16, 12:46 »
Hallo zusammen,

gibt bes bei euch auch die Tierarzneimitteldatenbank (TAM)?
Wir müssen seid 2014  diese TAM führen, ist der HIT angegliedert.Ich finde das Ding echt kompliziert.
Wie geht Ihr damit um?

Maggy

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4996
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tierarzneimitteldatenbank
« Antwort #37 am: 07.01.16, 14:32 »
Da ich nur wenige Bullen über der Meldepflicht habe und dort eigentlich bisher keine AB gebraucht habe (wenn nicht mal ne Grippewelle kommt oder sonst was) müsste ich nur eine Nullmeldung machen. Die ging eigentlich auch recht einfach.
Die Bestandsmeldung hat aber beim letzten mal nicht auf Anhieb geklappt. Da muss ich mich nachher auch nochmals hinsetzen, damit die Daten aus der Hit in die TAM der Hit übernommen werden.

Wie Behandlungen gemeldet werden müssen weiß ich allerdings auch nicht. Nur ist da wohl auch das System noch gar nicht so ausgereift, dass es dort wohl immer noch zu vielen Problemen kommt.
Enjoy the little things

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2358
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tierarzneimitteldatenbank
« Antwort #38 am: 07.01.16, 14:50 »
Hallo,

es reicht ja nicht nur eine Nullmeldung abzugeben sondern man muss auch bestätigen dass man die AUA Belege genauso anwendet wie darauf vermerkt. Ausdrucken unterschreiben und dann ans Amt schicken.

Ich war da zu einer Erklärung ins Amt gebeten worden. Erst haben Sie gemeint ich wäre dort gar nicht registriert.........war aber registriert nur die Nullmeldung war wohl nicht erfolgreich. Jetzt werde ich es nachher mal versuchen richtig zu machen weil die Tierseuchenkasse ja auch die Bestände will.
Ich hab bei meinem Termin gemeint dass ich es einfach schlecht finde wenn so riesiges Drum von Datenbank erfunden wird und man dann nicht mal eine Schulung dazu bekommt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4996
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tierarzneimitteldatenbank
« Antwort #39 am: 07.01.16, 15:07 »
Ich glaube das mit dem Ausdrucken und Bestätigen müssen wir nicht. Im letzten Quartal hatte ich da auch mal Rücksprache mit dem Vet-Amt.
Muss ich mal meine grauen Zellen wieder durcheinanderschütteln.

Schlimm finde ich allerdings, dass oft das was im letzten halben Jahr noch richtig war, plötzlich nicht mehr ausreicht oder nicht mehr passt.
Enjoy the little things