Rezepte > BT-Backstube

Backen ohne Ei

<< < (2/2)

Jacky:
Hallo Andrea,

ich hätt da ein einfaches Muffinrezept für ca. 12 Stück, vielleicht ist das ja was für dich?

3-5 EL Zucker (je nachdem ob du Obst oder Kakao daruntergibst)
2 Tassen Mehl
3 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/3 l Öl
1 Tasse Milch

Trockene Zutaten mischen. Milch mit Öl mischen und dazurühren. Jetzt kannst du nach Belieben noch Schokostückchen, Kirschen, Blaubeeren oder 2 EL Kakaopulver unterrrühren. Backzeit etwa 20 Min bei 180 Grad.

Jacky:
Noch was, wegen Getreideallergie...

normalerweise kann man dann doch Dinkelmehl verwenden ???

kueken:
Ach ja noch was.
Man kann eier ganz einfach durch bananen ersetzen.
EIne halbe banane = ein Ei. Einfach zermötschen und ferddisch, funzzt immer außer bei Bisquit und schmekct man nciht mal.


lg küken

zensi:
Hab auch was gefunden:


Schokoblechkuchen mit Zimt

1 Tasse (ca.200ml) Zucker
2 Tasse Mehl
1 El. Natron (Speisesoda)
1/2 Pkg. gemahlenen Zimt (ca.12g)

trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen

1 1/2 Tassen Milch
3 El. Zwetschkenmarmelade/Pflaumenmus/Powidl

mit dem Schneebesen unter die trockenen Zutaten rühren, auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200°C 15-20 Minuten backen.

Den heißen Kuchen mit 3-5 El. (oder mehr) Zwetschkenmarmelade bestreichen und mit dunkler Schokoglasur überziehen. Etwas kaltstellen.


Er enthält keine Eier und keine Nüsse. Vielleicht kann man damit etwas experimentieren damit er \"frühlingshafter\" wird ansonsten schmeckt er nämlich eher nach Weihnachten.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln