Rezepte > BT-Backstube

Möhrenkuchen

(1/3) > >>

cara:
ich such dringend nach nem rezept für möhrenkuchen, oder auch rüblikuchen, oder karottenkuchen, wie immer ihr das auch nennen wollt... ;o))

Molli:
Huhu Cara
Probiere mal folgendes Rezept:
3 Eier
200 gr Zucker
200 gr Mehl
200 gr gelbe Rüben
100 gr. gem.Haselnüsse
1/8 l Speiseöl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz

Guß:
100 gr Puderzucker
Zitronensaft

Eier und Zucker schaumig schlagen,Öl und Salz unterühren,Mehl und die geriebenen gelbe Rüben sowie Backpulver unterühren.dann die Haselnüsse.
40 Minuten bei 180 Grad backen
in einer 26 er Form ohne Rohrboden
Guß herstellen und den erkalteten Kuchen damit bestreichen.Kuchen mit Marzipanmöhrchen verzieren


Gutes gelingen wünscht Molli

Marlis:
Möhrenkuchen

175 g Möhren
3 Eigelb
125 g Zucker
1 Vanillinzucker
1Prise Salz 40g Weizenmehl
2 gestr. TL. Backpulver
275 g gemahlene Mandeln ,,nicht abgezogen
2EL Rum oder Orangensaft
3 Eiweiß
 Für den Guß
150g Puderzucker
etwa 3EL Rum oder orangensaft
20g zerlassene Butter
evtl. Marzipan -Möhren


Möhren fein raspeln Rührteig herstellen ,Mandeln,Rum Möhrenraspel unterrühren. Eiweiß  steifschlagen und unterheben ,in eine Rehrückenform füllen (ausfetten und mehlieren
Backen Heißluft ca. 160°C
            Gas 2-3
            Backzeit ca 50-60 min

Für den Guss Puderzucker Rum verrühren Butter unterrühren und den Kuchen damit bestreichen. Evtl. mit Marzipan möhrchen verzieren

regi:
Rüeblitorte ist DIE Aargauer Torte schlechthin  ;D ;D

Mein bewährtes Rezept:

250 g Zucker                          schaumig rühren
5 Eigelb
1 Prise Salz

1 Messerspitze Zimt                darunter mischen
250 g Rüebli, roh geraffelt
1/2 Zitrone, Schale und Saft

250 g Haselnüsse, gemahlen    zusammenmischen
60-100g Mehl
1 Esslöffel Backpulver

5 Eiweiss, steifgeschlagen        
lagenweise mit dem Mehlgemisch auf die Masse geben, sorgfältig unterziehen und in eine Springform füllen.

Backen bei guter Mittelhitze, 50 - 60 min.

200g Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft oder Kirsch, ev. etwas Wasser
zur Glasur rühren und die Torte überziehen. Ev. garnieren mit Marzipanrüebli.

Die Rüeblitorte schmeckt am besten nach 2 - 3 Tagen!
Eignet sich gut zum Tiefkühlen

En Guete!

Freya:
Huhu cara, hallo Mädels,

seit ein paar Tagen denk ich mir, daß ich dieses Jahr zur Ostern mal KEINE Rüblitorte mache, sondern muffins..... und cara ???

Ich hab ein Rezept gefunden, welches ich sicher ausprobieren werde. Wär das was für Dich ???

Auf der Seite von Rosenmehl gehst auf "Rübli-Muffins"

http://www.rosenmehl.de/rosenmehl/rezepte/

die mußt Dir mal anschauen  :D ;) 8)

Im Übrigen versuche ich die Marzipanrüblis fertig zu kaufen, irgendwo finde ich sie schon. Es geht mir nur um den Zeitaufwand. Bei einer Rüblitorte mache ich immer in der Mitte ein "Nest" auf dem dicken Zuckerguß aus gehackten Pistazien, lege ein paar gesprenkelte Schokoeier hinein und auf jedes Stück Kuchen als Deko ein Marzipanrübli mir Blättchen und auch noch ein wenig Pistazien am äußeren Rand.

Mein Rüblitortenrezept ist aus der Schweiz, wenig Mehl, viel Rübli  :D ;)
Das von Regi ist optimal, denk ich :D :D.... mmmhhhh.. lecker  :P :P

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln