Autor Thema: Düngeverordnung  (Gelesen 42099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Düngeverordnung
« Antwort #15 am: 02.02.05, 05:21 »
Hallo Mathilde,
wir sind auch am Überlegen, wie wir diesen ganzen bürokratischen Wahnsinn so nervenschonend wie möglich auf die Reihe bringen können.
"Ironiemodus an: Ein Stück "Freude" ist mir in den letzten Tagen hochgekrochen- bei den ständig zu hörenden Arbeitsplatzabbaumaßnahmen- sind wir landwirte doch eine wohltuende Ausnahme- was hier an bürokratischen Arbeitsplätzen für Kontrolle, Dokumentation, Überwachung geschaffen wird-
warum stellt eigentlich keiner diese positive Seite der Landwirtschaft heraus-
wir sind doch der boomende Arbeitssektor------Ironiemodus aus

Alles von uns jammert, aber wirklich bezwecken werden wir dank Cross Complience nicht sehr viel-
denn damit haben sie uns in der Hand-
also gibts nur den Versuch- sich damit auseinander zu setzen und zu dokumentieren-
aber keine Bürokratur der Welt kann das Volkslied vernichten:
Die Gedanken sind frei.
Was glaubst, wie ich mühsam versuche- dieses Lied meiner Familie gut zu lernen-
und beim Singen dieses Liedes kommen mir oftmals sehr gute Gedanken-
in mir wächst eine neue Bescheidenheit heran-
all das, was wir nicht brauchen, brauchen wir nicht zu kaufen, nicht zu dokumentieren-
aber so wie ich unsere Bürokratur kenne-
wird das Nichts in Zukunft auch noch zu dokumentieren sein-
man denke an die Kontrolle, der Kontrolle, der Kontrolle-
dann ist auch in Zukunft auch mit "Nichts" noch Geld zu verdienen  ;D ;D ;D
Bitte entschuldige meine etwas ironischen Gedanken,
aber manchmal überlebt man nur mit Ironie.
Herzliche Grüsse
maria

Mathilde

  • Gast
Re: Düngeverordnung
« Antwort #16 am: 02.02.05, 09:40 »
Hallo Maria,

auch unser "Schadsfelder Kalk" fällt ja unter die DVO  und wie ich hier schon gelesen habe kalkt Ihr ja auch Eure Bäume um dem Waldsterben Einhalt zu gebieten  ;D
Sogar das Bor unter den Pflanzenschutzmittelzusätzen fällt beim Kontenplan unter Düngemittel :o

Nicht nur AHL und Co  ;D

LG Mathilde

Offline albert

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 178
Re: Düngeverordnung
« Antwort #17 am: 02.02.05, 13:06 »
hallo...
@ Jochen ,lies doch mal den Titel dieser Box ,vielleicht ist in der neuen Düngeverordnung etwas ähnliches wie eine Hoftorbilanz vorgesehen, ja ich weis ein gewisser Industriezweig hat was dagegen ,aber dass Bauern dagegen sind ???
Feld-Stallvergleich kann man wohl nicht mit einer Hoftorbilanz  vergleichen ,
@ Jochen wenn du mir ein Feld-Stallvergleich bei einem Marktfruchtbetrieb erklärst vielleicht kann ich dir daselbe bei einer Hoftorbilanz tun
LG albert

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Düngeverordnung
« Antwort #18 am: 02.02.05, 13:46 »
Hallo Mathilde,
ja ich weiß, dass auch Kalk unter die Düngeverordnung fällt,
hab auch nirgends von meiner grossen Freude geschrieben, diesen Irrsinn machen zu müssen,
und doch arbeiten meine grauen Zellen- ;D.
Ich denke, dass ich diese Zellen einfach arbeiten lasse - und was mir so alles dazu einfällt,
schaun wir mal,
hab mir inzwischen schon einen extra Ordner angelegt, und kopiere einfach in Zukunft die Rechnungen, dann brauche ich nicht immer im Rechnungsordner herumsuchen.
Was mir nur dazu einfällt, wie in Zukunft Bauern und Bäuerinnen mit der Zeit klarkommen sollen,
ständig wachsende Bestandsgrössen und immer mehr aufschreibende Tätigkeit, bei immer weniger arbeitenden Aktiven.
Und wer den ganzen Wust kontrollieren soll-
da werden Arbeitsplätze en Masse geschaffen ;D
Was mich noch interessieren würde-
uns wird die ganze Zeit erzählt, dass wir die ganzen Aufschreibungen brauchen, um im Falle eines Falles eine Dokumentation zu haben-
solange ich z. B. nicht genau weiß, welche Inhaltsstoffe im Dünger drinnen sind-
die Grundnährstoffe sind ja nur anteilmässig drinnen-
bisher ernte ich bei Nachfragen nur Unverständnis.
Einige Diskussionen, die in der letzten Zeit gelaufen sind, machen mich einfach kritisch, mir würden noch einige Gedanken kommen, aber das lasse ich lieber.
herzl. Grüsse
maria

Offline albert

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 178
Re: Düngeverordnung
« Antwort #19 am: 03.02.05, 14:48 »
hallo vitus...
schau doch mal unter FNL nach  ;D
LG albert

Offline Jochen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 913
Re: Düngeverordnung
« Antwort #20 am: 03.02.05, 16:05 »
Hallo Albert

wenn Du das alles durchgelesen hast, diskutieren wir weiter:

http://64.233.183.104/search?q=cache:nrSB8Nwky_4J:www.rp-kassel.de/abt2/dez25/download/mb_duenge_vo.pdf+d%C3%BCngeverordnung+hoftorbilanz&hl=de

http://www.thueringen.de/lwa-zr/Abt-03/Duengeverordnung.htm

Das ist nicht die neue Düngeverordnung, sondern die erste von 1996

Zitat
Nährstoffvergleiche ( § 5 Abs. 1 DVO vom 26.01.1996 ) (Feld/Stall oder Hoftorbilanz)    
 Betriebe mit mehr als 10 ha LN oder mehr als 1 ha Gemüse, Hopfen, Reben, Erdbeeren, Gehölze oder Tabak haben auf Betriebsebene
jährlich für Stickstoff
alle 3 Jahre für Phosphor- und Kalinährstoffzufuhr und –abfuhrbilanz (lt. Gesetz ab 01.06.1999 in Kraft gesetzt) spätestens bis 6 Monate nach Ablauf des letzten Wirtschaftsjahres zu erstellen.
 



Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1475
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Düngeverordnung
« Antwort #21 am: 03.02.05, 16:08 »
wisst Ihr was? Mich kotzt das alles so dermassen an, sorry, meinen Ausdruck.

Ich sitze gerade vor der Hoftor-Bilanz. Ordner vor mir, wo ich die Daten rauszieh. Zahlt mir jemand die Zeit? Männe verdrückt sich, sagt, andere Sachen haben Vorrang.
Kotz-würg. Hab bald keine Lust mehr. Immer nur Buchführung. Was kommt morgen? Ach ja, Gemeinsamer Antrag steht ja auch bald an.

Wie gehts Euch, ähnlich?
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Jochen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 913
Re: Düngeverordnung
« Antwort #22 am: 03.02.05, 16:21 »
Zitat
Wie gehts Euch, ähnlich?

JAAAAAAAAAAAAA

Was denkst Du, wieso ICH derzeit soviel am PC sitz...

ALLE geschlossen sollten den Mist boykottieren und dann miteinander in Sippenhaft gehen.
Geregelter Tag, jeden Tag warmes Essen, Fernseher,

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Düngeverordnung
« Antwort #23 am: 03.02.05, 17:09 »
Ach Caro und Jochen, ich hab grad Transportzertifizierungs-Audit hinter mir, das ist auch nicht viel besser. Düngebilanz mach ich dann auch noch, nächste Woche...

Göga denkt schon ans Bodenprobenziehen. Also nicht akut, aber damit er's dann im März nicht vergißt ;)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1475
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Düngeverordnung
« Antwort #24 am: 03.02.05, 17:29 »
Hallo Jochen,

ich wär gleich dabei, wenns nützen tät.

Martina, was ist denn Transportzertifizierungs-Audit? Hab ich noch nie gehört. Hoffentlich nicht so schlimm wie die Nährstoffbiland. Obwohl die eigentlich nur ein Klax ist. Aber machen muss man das Zeugs halt und Zeit kostet es auch.
Ich wünsch Euch was, zumindest bessere Laune. :D
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Düngeverordnung
« Antwort #25 am: 03.02.05, 17:38 »
Transportzertifizierung ist quasi Qualitätssicherungsmanagement für den LKW.
Wir transportieren ja mit Getreide und Rüben die Vorstufen für Futtermittel. Also unterliegen wir bestimmten Hygienekriterien, die wir einhalten und DOKUMENTIEREN müssen. Und so alle 6 Monate kommt dann ein Auditor und guckt nach, ob meine Listen auch alle schön brav geführt sind ;)

Transportdokumentation muß übrigens JEDER machen, der ldw. Produkte in die Verarbeitung oder den Handel transportiert.



Meine Düngebilanz macht übrigens meine Ackerschlagkartei, ich muß sie dazu blos noch mit ergänzenden Daten füttern und entsprechende Knöpfchen drücken. Wenn man erst dabei ist, ists gar nicht so schlimm... *mutmache*

Ach ja, und anschließen belohne ich mich immer mit einem schönen großen Blumenstrauß oä. genau wie beim Flächenantrag, der Dieselrückvergütung usw.
« Letzte Änderung: 03.02.05, 17:40 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Cosima

  • Region Schwaben
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Weiblich
  • die Welt ist schön
Re: Düngeverordnung
« Antwort #26 am: 04.02.05, 09:18 »
Meine Düngebilanz macht übrigens meine Ackerschlagkartei


Zuerst (im ersten Jahr)  habe ich jeden Acker einzeln berechnet. Das macht viel zu viel Arbeit, ergibt buchdicke Dokumentationen, ist unübersichtlich ... und macht auch den Geduldigsten verrückt.

Tipp
Ein Schlag umfasst alle Grundstücke mit gleicher Fruchtfolge und ähnlichen Bodenwerten.
Das vereinfacht die Arbeit mit der Ackerschlagkartei incl. Düngebilanz wesentlich.

Vermehrte Arbeit ergibt sich noch aus neu hinzugenommenen Flächen / gesondertem Wechsel der Fruchtfolge. Diese Äcker werden als getrennter Schlag geführt, bis sie zu einem der Anderen passen.

Hat jemand noch einen Verbesserungsvorschlag?
Jede Verringerung des "Papierkriegs" ist willkommen.


 

Die Welt ist schön,
wenn alle gesund zuhause sind
und ruhig schlafen.
Cosima

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Düngeverordnung
« Antwort #27 am: 04.02.05, 11:08 »
Hallo Cosima,

da ich mit der Ackerschlagkartei auch den Flächenantrag mache, haut das mit der Schlagzusammenfassung nur bedingt bei mir hin.
Ich kann aber Sammelbuchungen eintragen, daß heißt, mein Mann fährt alle Schläge die beieinanderliegen mit gleicher Frucht auch im Pflanzenschutz möglichst gleich. Dann gebe ich die Maßnahme einmal ein und ordne sie mit 2 Mausklicken allen entsprechenden Schlägen zu. Macht nur unwesentlich mehr Arbeit.

Falls jemand einzelspezifische Schlagdokumentation braucht, ist es für mich auch nur ein Mausklick. Und Schalgbezogen arbeiten mußt Du ja auch schon bei der Auswertung der Bodenproben.

Wer weiß, was da noch alles auf uns zu kommt.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 725
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Düngeverordnung
« Antwort #28 am: 04.02.05, 17:58 »
Hallo martina,

wenn ich den Nährstoffvergleich berechne hab ich immer Probleme wie ich den Durchschniit des Jahresbestandes der Tiere errechnen soll.

Kann mir vielleicht jemand sagen wie das genau geht, bin a bisserl dumm.

Gitta
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

pecoraio

  • Gast
Re: Düngeverordnung
« Antwort #29 am: 06.02.05, 20:19 »
Kann man die Bodenproben eigentlich selbst analysieren (Chemiebaukasten) oder muß man die zu einer Prüfstelle einschicken?