Autor Thema: EU-Verordnung 2019/1148 zur Vermarktung und Verwendung von Düngemitteln  (Gelesen 627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Die Tage brachte die Post ein Anschreiben und Formular zum Ausfüllen unter obigem Betreff. Ein Agarhändler wollte von uns bestätigt haben, dass wir dort bezogene Stickstoffdünger nur und ausschließlich für Düngezwecke einsetzen.


Man könnte nämlich aus einigen Düngern auch Sprengstoffe herstellen. Wir mussten also angeben, wer alles dort Dünger abholt (gerade bei dem Händler haben wir bislang noch die Dünger gekauft, aber man weiß ja nie, welche Angebote mal kommen) und dass alle Mitarbeiter im Umgang mit diesem Dünger von uns geschult werden.

Der Händler selber sichert sich eben durch unsere Unterschrift auch nach oben ab. Lt. Verordnung "von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe", muss das in Zukunft einmal jährlich passieren.

Jetzt bin ich gespannt, wann entsprechende Schreiben von den anderen Handelspartner eintreffen.


Habt Ihr auch schon solche Post bekommen?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5019
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Die Tage brachte die Post ein Anschreiben und Formular zum Ausfüllen unter obigem Betreff. Ein Agarhändler wollte von uns bestätigt haben, dass wir dort bezogene Stickstoffdünger nur und ausschließlich für Düngezwecke einsetzen.


Man könnte nämlich aus einigen Düngern auch Sprengstoffe herstellen. Wir mussten also angeben, wer alles dort Dünger abholt (gerade bei dem Händler haben wir bislang noch die Dünger gekauft, aber man weiß ja nie, welche Angebote mal kommen) und dass alle Mitarbeiter im Umgang mit diesem Dünger von uns geschult werden.

Der Händler selber sichert sich eben durch unsere Unterschrift auch nach oben ab. Lt. Verordnung "von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe", muss das in Zukunft einmal jährlich passieren.

Jetzt bin ich gespannt, wann entsprechende Schreiben von den anderen Handelspartner eintreffen.


Habt Ihr auch schon solche Post bekommen?

Ja, wir kaufen bei 2 Händlern unseren Dünger und beide haben diese Schreiben rausgeschickt.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Wir haben ebenfalls von unseren 2 Händlern diese Schreiben bekommen und auch schon zurückgeschickt. Bei dem Einen mussten wir komplett selbst ausfüllen und eine Kopie des Personalausweises mitschicken. Beim anderen war der Vordruck bereits zum Teil mit unseren Daten ausgefüllt und eine Kopie des Personalausweises war nicht notwendig. Ich frag jetzt aber nicht nach, ob Göga (der PA läuft dieses Jahr ab) die Angaben aus dem neuen PA von selber nachreichen muss.

Ob wohl auch jeder, der im Discounter Rasendünger kauft, seine Daten dort hinterlassen muss? Denn rein theoretisch könnte ja auch der Böswillige sich ohne Ende mit Dünger eindecken und Sprengstoff herstellen. Und ich weiß nicht so genau ob ich das jetzt ironisch meine oder nicht, denn vor dem Gesetz sind doch alle gleich. Ich weiß, es ist eine Verordnung und kein Gesetz.  :-X

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1837
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Nein, bisher nix.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2347
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

Wir haben das Schreiben auch bekommen und ich hab’s dann eingescannt per Mail hingeschickt mit der Bemerkung: hiermit bestätigen wir, daß wir aus den angelieferten Düngemitteln keine Bomben bauen und Terroranschläge verüben werden.

Antwort: ich werde Ihre Mail an Frau von der Leyen weiterleiten;-)

LG Mathilde
Ein bisschen Spaß muß sein
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1003
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Hallo,

Wir haben bisher von 2 Firmen das Schreiben bekommen. Die dritte wusste noch von nix.  :o

Bei der einen Firma ging es einfach mit einscannen von dem Zettel und Personalausweis. Da gab es auch eine Bemerkung dazu, dass ich diese Verordnung für uns Landwirte sehr schlimm finde.
Die zweite Firma wollte es ganz modern mit QR-Code und nur Personalausweisnummer machen. Leider funktionniert das aber nicht mit meinem ausländischen Personalausweis. Auch nicht online. Ich muss die Tage mal anrufen und fragen, ob wir das nicht auch mit Einscannen machen können.
Liebe Grüsse

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Was wohl passieren würde, wenn man draufschreibt, dass man nicht düngen, sondern Bomben bauen will?   ;D

Aber ja, der Handel muss sich ja rückversichern.

Ich wollte den Wisch faxen, das geht immer am einfachsten. Ging aber nicht. Also auch scannen und mailen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4972
  • Geschlecht: Weiblich
In der Mediathek läuft gerade ein Krimi von 2015, da hat ein Biobauer eine Lastwagen überfallen und 2 Tonnen Dünger geklaut um damit Bomben zu bauen.................
Enjoy the little things

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2347
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

echt jetzt, Gammi?
Manchmal frage ich mich schon ob diese schöne neue IT Sparte nicht noch mehr Fluch als Segen ist. Wer als normaler Bürger wäre denn auf die Idee gekommen daraus Bomben zu bauen.

Es ist doch heute wirklich kein Problem mehr, mit Hilfe des Internets seine kriminelle Energie in die Tat umzusetzen.
In Sekundenschnelle riesige nicht genehmigte Demonstration loszutreten.

Wieviel Angst müssen Regierungen oder die EU haben um so einen Papiertiger vorzuschreiben.
Die restlichen Gedanken von mir gehören in Politik und Zeitgeschehen.

LG Mathilde
« Letzte Änderung: 10.04.21, 08:23 von Mathilde »
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4972
  • Geschlecht: Weiblich
....und selbst wenn ich ne Bombe bauen wollte, dann würde ich das ja sicher nicht auf den fetzen schreiben..................
Enjoy the little things

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6497
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo

O Ton GöGa >> sind wir jetzt schon Terroristen weil wir düngen ??? <<

Es nervt einfach nur noch

Bleibt gesund
Beate 
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2347
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo

O Ton GöGa >> sind wir jetzt schon Terroristen weil wir düngen ??? <<

Es nervt einfach nur noch

Bleibt gesund
Beate

Nein Beate, die wissen ganz genau was sie mit der Landwirtschaft tun und das schürt Ängste und es ist nur eine Frage der Zeit. Verzweiflung kam die Reaktion gegen einen selbst oder gegen andere hervorrufen. Noch steigt die Selbstmordrate…
Eine traurige Tatsache ist ja die verheerende Explosion in der Hafenstadt. Und man muss es auch nicht selbst sein.

LG Mathilde

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach