Autor Thema: Welcher Name für das Baby? 7  (Gelesen 3508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1112
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #30 am: 03.10.21, 12:45 »
Ach, Edda wäre jetzt wieder voll meins. So sind die Geschmäcker echt unterschiedlich... :)

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #31 am: 03.10.21, 13:49 »
Als hier vor einigen Jahren Emma und Ella wieder aufkamen, hat man auch erst die Augen verdreht. Bei Edda weiß man wenigstens, wie es geschrieben und gesprochen wird.

Ich biete eine Wilma, die jetzt 1 Jahr wird und einer der Gründe für die Namenswahl war der oben genannte. Die Mama ist Grundschullehrerin und quält sich mit individuell geschriebenen Namen herum.

Wie würdet Ihr den Johann denn sonst aussprechen, wenn nicht mit Betonung auf dem o?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5325
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #32 am: 03.10.21, 14:42 »
Bei uns liegt die Betonung eher auf dem H. Das lange oooo ist bei uns nicht der Fall.
Enjoy the little things

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2965
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #33 am: 03.10.21, 18:58 »
Wie würdet Ihr den Johann denn sonst aussprechen, wenn nicht mit Betonung auf dem o?

Eher wie Hans, also hinten raus ein schnelles ...hann (kanns nicht anders erklären).

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4054
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #34 am: 03.10.21, 20:27 »
Bei uns in der Ecke ist ein Georg eingezogen. Mein Favorit wäre es nicht, aber alte Namen sind anscheinend wieder in. Meine Mutter täte sagen, oh des is a altmodischer Name. Kollegen von mir haben einen Theo und einen Hermann. Wäre jetzt auch nicht so mein Geschmack. Aber mei, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6954
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #35 am: 03.10.21, 20:31 »
Theo hab ich schon öfter mal wieder gehört, Hermann kam mir jetzt noch keiner unter.
« Letzte Änderung: 03.10.21, 22:28 von frankenpower41 »

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #36 am: 04.10.21, 08:13 »
Wie würdet Ihr den Johann denn sonst aussprechen, wenn nicht mit Betonung auf dem o?

Eher wie Hans, also hinten raus ein schnelles ...hann (kanns nicht anders erklären).

Ja, das ...hann hinten ist doch durch das doppelte n sowieso kurz gesprochen, so wie in "kann" und die Betonung liegt automatisch auf dem o?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5325
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #37 am: 04.10.21, 09:27 »
Das ..hann wird ingesamt langgezogen. Also kein kurzes N. Aber das ist auch schwer zu umschreiben.

Vor 20 Jahren hatte ein Bekannter eine Helena. Von der Familie wurde es wie He Lena ausgesprochen. Also im Grunde zwei Silben und die Betonung auf Lena.
Das hat sich aber nicht durchgesetzt. Weil alle anderen hatten Hel ena gesagt.

Aussprachen sind ja auch sehr regional. Bei meinem Namen wird das erste  i auch nicht als i, sondern eher als e ausgesprochen. Deswegen finde ich es komisch, wenn ich den auf hochdeutsch höre, wo die Betonung doch eher auf dem i liegt.

Für die, die es nicht wissen mein richtiger Name ist Birgit.  Zu meiner Zeit ein Modename. Und ich habe damals gesagt, kein Modename. Denn es brauchte jede Birgit einen Namenszusatz, damit man wusste wer gemeint ist.
Enjoy the little things

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #38 am: 04.10.21, 10:07 »
Dazu fällt mir ein, dass ich mal eine Mitschülerin hatte, die Bergit hieß.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #39 am: 04.10.21, 10:18 »
Regionale Aussprachen können schon krass sein. Das habe ich mal mit dem Namen Dirk erlebt. Hier wird der Name kurz mit einem harten R ausgesprochen. Bei einer Familienfreizeit erlebte ich einen kleine Dirk, der häufig von seiner Mutter gerufen/ermahnt wurde. Sie sprach es Diiiiak. Sehr langes I und R als A auch lang gesprochen. War gar nicht meins.  :-\
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #40 am: 04.10.21, 10:25 »
Das ist die westfälische Aussprache. Ich hab auch so einen Diiark in der Familie mit dem überbetonten i.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6954
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #41 am: 04.10.21, 10:36 »
.... und als der Juniorchef unseren Landhandel übernahm haben wir den Vertreter erklärt dass der  Dirk heisst und nicht  "Türk"

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2847
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #42 am: 04.10.21, 17:16 »
Bei uns haben sich das ein paar junge Mädels angewöhnt.
Vielleicht auch weil sie kein rollendes R können.
Da werden dann aus den Hirten in er Lesung  Hiiiiaten. Hört sich gruselig an.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7259
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #43 am: 04.10.21, 17:59 »
.... und als der Juniorchef unseren Landhandel übernahm haben wir den Vertreter erklärt dass der  Dirk heisst und nicht  "Türk"

wenn schon, dann Dööörk ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7259
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Welcher Name für das Baby? 7
« Antwort #44 am: 04.10.21, 18:00 »
Bei uns haben sich das ein paar junge Mädels angewöhnt.
Vielleicht auch weil sie kein rollendes R können.
Da werden dann aus den Hirten in er Lesung  Hiiiiaten. Hört sich gruselig an.

ich glaub, so spricht hier fast jeder... hier wird kein R gerollt, das geht erst wieder Richtung Emsland oder so los.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!