Autor Thema: Mindestschriftgrösse bei Etiketten  (Gelesen 11560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina_hTopic starter

  • Österreich
  • *
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Weiblich
Mindestschriftgrösse bei Etiketten
« am: 29.07.11, 13:39 »
Hallo!!

Ich habe ja einen Milchautomaten und  in der Hütte auch einen Kühlschrank stehen, in dem sich Joghurt und Co befinden, die Kunden nehmen sich die Dinge und bezahlen in eine kleine Kasse. So weit, so gut.

Gestern war die Lebensmittelaufsicht bei mir, heute rief der gute Herr an und teilte mir mit, dass meine Joghurtetiketten nicht korrekt wären.

Der Text ;Inhalt: 390ml müsse laut Verordnung bei einer Gebindegrösse von 201 ml aufwärts 4 mm betragen.

Im Internet finde ich aber nix darüber, überall steht, dass es keine Grössenverordnung gibt. Könnt ihr mir weiterhelfen?

LG Tina

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6730
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Mindestschriftgrösse bei Etiketten
« Antwort #1 am: 29.07.11, 14:43 »
Hallo

schau mal hier Neue EU-Vorschriften zur Lebensmittel- und Nährwertkennzeichnung

Mindestschriftgröße
Alle verpflichtenden Informationen müssen gut lesbar sein und mindestens in 1,2 mm großer Schrift gedruckt werden.


Das ist schon mal die richtige Seite ... zum weiter suchen ...
denn selbst in dem EU Erlass steht davon nichts

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2459
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mindestschriftgrösse bei Etiketten
« Antwort #2 am: 29.07.11, 15:47 »
Hallo Tina,

der Kontrolleur soll Dir die Verordnung zeigen oder vielleicht kopiert er die auch gebührenfrei. Wenn er das nicht kann dann hat er ein Problem und wenn Du die Verordnung kennst dann kannst Du Dich dran halten.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1690
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Mindestschriftgrösse bei Etiketten
« Antwort #3 am: 29.07.11, 17:51 »
Hallo Tina,

bei unserer Landwirtschaftskammer hab ich folgendes gefunden:

Die Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel sind in dem Merkblatt „Kennzeichnung von Lebensmitteln“ ausführlich beschrieben.
Stand: Mai 2007

Schriftgröße bei folgender Nennfüllmenge:

2 mm   bis 50 g oder ml
3 mm   mehr als 50 bis 200 g oder ml
4 mm   mehr als 200 bis 1000 g oder ml
5 mm   mehr als 1000 g oder ml

Hier gefunden: http://www.lwk-rlp.de/bilder/mediafile_5526_DV_01_Rechtsbestimmungen.pdf

Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6730
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Mindestschriftgrösse bei Etiketten
« Antwort #4 am: 29.07.11, 18:03 »
Hallo Uta

ähm ... das eine ist der Inhalt - das was du gepostet hast

Ich hatte es von der Kennzeichnung z.B. der Inhaltsstoffe  ::)

Also 2 Paar Schuhe ... wieder was gelernt

Liebe Grüße
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Tina_hTopic starter

  • Österreich
  • *
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mindestschriftgrösse bei Etiketten
« Antwort #5 am: 29.07.11, 19:53 »
Ja ich meinte die Füllmenge, und jetzt da ich wusste wie die Verordnung heisst, hab ich sie auch für uns in Österreich gefunden !!

Auf den BT ist eben doch Verlass... :D :D :D :D

LG aus Oberösterreich

Tina