Autor Thema: oh du schöne spargelzeit...  (Gelesen 40994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 935
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #45 am: 23.05.16, 22:12 »
hallo
ich habe spargel im garten und möchte süss-sauer spargel machen. ich glaube irgendwann hat katarina ihr rezept gegeben. habe es aber verloren. könntest du es nochmals geben?
vielen dank
frega

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2623
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit..
« Antwort #46 am: 25.05.16, 22:01 »

Spargelstangen bissfest kochen.

Je 2 bis 3 Stangen Spargel erst in eine Scheibe Goudakäse wickeln und dann in eine möglichst große Scheibe gekochten Schinken.
mit Zahnstochern feststecken

Die Päckchen in Mehl, verquirltem Ei und Paniermehl panieren, anschließend in Butter bei mittlerer Hitze braten.

Ich hatte nur Butterkäse und der hat beim Braten ein paar Fäden gezogen, aber lecker war es wirklich.

Mein Mann war jedenfalls ganz begeistert. Er hat 3  Pakete gegessen und hätte auch wohl ein 4. geschafft. Bei den Mengen muss man also gucken, wie stark die Esser sind.

Oder eben doch noch Kartoffeln und Soße dazu reichen, evtl. auch Salat.

Dieses Spargelgericht habe ich heute probiert, das war total nach dem Geschmack meiner Männer, danke martina fürs Einstellen, mir ist es zwar etwas zu üppig, ich werde es aber wieder machen, nur weniger davon essen, schmeckt einfach zu gut.

Dazu habe ich eine neue Variation von Hollondaise-Soße (leicht) im TM ausprobiert, war auch nicht schlecht, da muss ich aber noch weiter experimentieren, frage euch nochmal in der korrekten Box.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #47 am: 17.05.18, 07:18 »
Hier der Link zu der Spargelfrittata

https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/44799-rzpt-spargel-frittata-mit-tomaten-vinaigrette

Ich habe aber unter die Vinaigrette noch eine frische Tomate (nur das Fleisch ohne Kerne) in kleinen Würfeln untergemischt. Macht das Ganze noch frischer.
« Letzte Änderung: 17.05.18, 07:23 von pauline971 »
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #48 am: 06.06.18, 21:38 »
Bei uns gabs heut Spargel mit Kartoffelbrei und Pilzsoße
Erst dachte ich, etwas eigenwillige Kombination, war aber echt lecker.
Hatte noch ne Hollandaise dazu, die ich selbst aber gar nicht gebraucht hab

Online Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6739
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #49 am: 09.03.19, 12:57 »
Hallo

ob der schon schmeckt ???

Hessens ersten Spargel sprießen

Zitat

Anfang März - und an der Bergstraße wird schon der erste Spargel gestochen.
Eine Heizung macht's möglich.
In knapp zwei Wochen können wohl auch Bauern ohne diese Technik nachziehen.
##
Kunden müssten aktuell mit einem Kilogrammpreis zwischen 5 und 18 Euro rechnen,
"je nach Qualität", wie er hinzufügte.


Nicht nur in Hessen ...
Bauern haben in Niedersachsen den ersten heimischen Spargel in dieser Saison geerntet

Vielleicht finde ich noch einen Bericht wie genau die Technik aussieht ???
Würde für mich nur Sinn mit einer BGA machen

Gruß
Beate
« Letzte Änderung: 09.03.19, 13:01 von Beate Mahr »
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #50 am: 09.03.19, 14:29 »
Der eine Betrieb, der letztens bei uns im Fernsehen war, hat eine Hackschnitzelheizung.  Dann liegen Schläuche in der Erde, wo das warme Wasser durchgepumpt wird, stelle ich mir wie eine Fussbodenheizung vor. Im Januar wird angefangen, zu heizen.  Durch den warmen Februar wächst der Spargel schon noch eher, als in anderen Jahre. Aber ganz ehrlich,  ich möchte jetzt noch keinen frischen Spargel.
LG
Tina

Offline Lucia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 57
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #51 am: 09.03.19, 16:23 »
auch aus niederbayern gibts schon den ersten spargel. der bauer dort bezieht die dafür notwendige wärme aus der abwärme der nahegelegenen papierfabrik.

ich brauchs nicht, mir reicht der richtige spargel, der ohne diesen hokuspokus wächst.
Liebe Grüße, Lucia
~*~*~
Wenn du sprichst, wiederholst du nur das, was du schon weißt, doch wenn zu zuhörst, kannst du vielleicht etwas Neues lernen.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #52 am: 09.03.19, 17:10 »
Das habe ich letzte Woche im Radio gehört. Echt unglaublich. Alles zu seiner Zeit sage ich immer und ich kann es erwarten, bis es auf "normalen Wege" Spargel gibt.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1750
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #53 am: 09.03.19, 17:37 »
Mir würde ja der Spargel quer im Hals stecken bleiben, wenn ich 18 € für's Kilo zahlen sollte. Ein Kilo reicht mengenmäßig für uns sowieso nicht und pi mal Daumen 30-40€ für eine Mahlzeit, nee danke. Wir warten auch brav bis Mai und dann ordentlich bis Saisonende und gut is.

Wobei sich mir dann wieder die Frage stellt, warum für Spargel jetzt soviel Geld bezahlt wird - denn würde er nicht gekauft, wäre jetzt auch noch keiner im Angebot- und die günstigen saisonalen Lebensmittel einfach zu teuer sind. Es ist letztendlich immer das gleiche Spiel   :-[

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9827
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #54 am: 10.03.19, 15:45 »
Ich hab da nicht so darauf geachtet, aber Spargel wird auch von überall her angeboten.
Letztes Jahr war der Spargel so im Übermaß vorhanden, hab einiges eingefroren, der muss raus, bis der neue Spargel aus der Nähe wieder auf dem Wochenmarkt angeboten wird.
Der tiefgekühlte Spargel schmeckt ja nicht schlecht, aber jetzt würd ich mir mit Sicherheit noch keinen kaufen.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2161
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #55 am: 10.03.19, 16:37 »
In einem Prospekt heute gelesen: 2x 400g Spargel für 5€
....und kommt aus Peru 🙈🙈
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #56 am: 10.03.19, 20:28 »
Na wer den Spargel aus Peru kauft überlegt sich aber nicht, welch ökologischen Fußabdruck er hinterlässt. Was da an Schweröl in die Meere geblasen wird, damit der verwöhnte Verbraucher an Weihnachten oder im zeitigen Frühjahr Spargel essen kann  ??? Ich könnte mich da nur noch aufregen!
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1750
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #57 am: 10.03.19, 21:02 »
Na wer den Spargel aus Peru kauft überlegt sich aber nicht, welch ökologischen Fußabdruck er hinterlässt. Was da an Schweröl in die Meere geblasen wird, damit der verwöhnte Verbraucher an Weihnachten oder im zeitigen Frühjahr Spargel essen kann  ??? Ich könnte mich da nur noch aufregen!

Dazu ein leckeres argentinisches Steak, zum Nachtisch frische Heidelbeeren oder Erdbeeren aus ich weiß nicht woher mit einem Kleks Sahne vllt sogar aus Deutschland. Na denn guten Appetit.

Ich weiß, das war jetzt gar nicht nett, musste aber mal sein.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9827
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #58 am: 11.03.19, 04:27 »
Ob der Spargel mit dem Schiff kommt- ich vermute eher als Flugware?
Die globale Wirtschaft setzt immer mehr auf weltweiten Handel-
wenn das Steak, die Früchte wengistens gegessen werden, dann gehts ja eh noch.
Was mich so oft ärgert, da holt man das Rindfleisch aus irgendwo her und das wird schön gereift und als teures Feisch angeboten und dem heimischen Rindfleisch gibt man keine Zeit zum Reifen. Dann heisst es, ach das Fleisch aus Argentinien, das ist wirklich tolles Fleisch, aber das zähe Rindfleisch aus Deutschland, das kann man ja gar nicht kochen.
Was ich in Zukunft nicht mehr kaufe, Ananas, die schmecken einfach nicht mehr, zuerst sind sie grasgrün, aber wirklich reif werden sie nicht mehr. Und bei der Flugware da streikt ein Teil in mir.
Wer alles kaufen muss, egal ob Gemüse, Obst, usw. - der verliert womöglicherweise auch die Übersicht, was wann wo gerade auch aus der Umgebung reif wird- in den Geschäften sind die Vitrinen und Regale ja immer bestens gefüllt. Erdbeeren gibts immer länger, wird auch in unserem Land  alles unternommen, um sie in verschiedenen Sorten auf den Markt zu bringen, wer macht sich im Angescht des angebotenen Schlarffenlandes wirklich Gedanken wegen Einkaufen?
Bin gespannt, wann es die ersten Kartoffeln von irgendwoher in diesem Jahr  zu kaufen gibt? Auf der anderen Seite, wer achtet beim Gemüse wirklich auf saisonale Sorten und Arten?
Es wird immer so getan, als wäre man mit Kraut und Rüben so unwahrscheinlich rückständig.
Was ich mit Sicherheit nicht mehr machen werde, grössere Mengen Spargel einfrieren, ich kann nicht sagen, dass er nicht gut schmeckt, aber es hat alles seine Zeit, im Winter hab ich den Spargel nur als Suppe gekocht, höchstens noch als Leipziger Allerlei auf den Tisch gebracht.
Hab aber auch festgestllt, dass ich ganz wenig Bärlauch zukünftig einfriere, es gibt ihn im März, April, so über die Zeit bleibt er dann doch eher im Tiefkühlschrank.
Jetzt wächst er eh wieder und frisch ist frisch.
« Letzte Änderung: 11.03.19, 04:30 von mary »

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: oh du schöne spargelzeit...
« Antwort #59 am: 11.03.19, 20:52 »
Klar, der Spargel ist eher ein Flieger als ein Schwimmer. Aber das macht es auch nicht besser. Der erste fränkische Spargel.... ach ist das eine Freude die ich gerne erwarten kann  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten