Autor Thema: Pikantes aus Blätterteig  (Gelesen 18126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20793
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Pikantes aus Blätterteig
« am: 19.12.02, 20:44 »
Scharfe Blätter ::)

3 scheiben blätterteig     } auftauen lassen
---
2 knoblauchzehen           } fein hacken
10 g grobes salz             }  alles mischen
20 g rosenpaprikapulver  }
1 tl pfeffer                       }
---
aufgetaute teigscheiben mit der gewürzmischung bestreuen, übereinanderliegend zu einer dünnen platte ausrollen.
mit einem messer ein karomuster eindrücken und dann in kleine rechtecke schneiden *hm vielleicht auch plätzchenausstecher?*

rechtecke auf ein backblech legen, mit eigelb bestreichen und mit groben salz bestreuen. 15 min ruhen lassen.

backen: 180 - 220°    ca 8-9 minuten
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1534
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #1 am: 20.12.02, 21:18 »
Hallo Claudia,
ich hätte etwas selbst kreiertes für dich.
Blätterteig ausrollen ( oder Rolle vom aldi) dünn mit Schmand bestreichen und darauf Räucherlachs.
Zusammenrollen und in Scheiben schneiden . Diese Schnecken bei 175°C im Backofen ca. 10 Min backen.
Ein ähnliches Rezept gibt es im "Frau Antje Kochbuch " unter Schinkenhapjes.Durch die reichhaltigere Füllung werden die aber größer.
Viel Spass beim Ausprobieren
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #2 am: 28.10.03, 19:20 »
selbstmachen ??? neeee.... 8)
den gibts doch zu kaufen....
im ernst, ich wüsst nich ma, wie das gehen sollte.. mit viiiieeeeel butter, oder?

aber essen tue ich den richtig gerne!

gefüllt mit käse, würstchen, gehacktem, hühnerfleisch, kassler, spinat....
alles was so wech muss...
einfach einwickeln, gut verschliessen, mit eigelb oder milch bestreichen, dass er braun wird und dann für ca. ne halbe stunde bei 180°C in den ofen....
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

ChristineS

  • Gast
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #3 am: 29.10.03, 10:42 »
Hallo,

meine mutter macht öfter kleine Blätterteigtaschen,
gefüllt mit Feta,Speckwürfeln und Lauch oder Spinat.

Sie nimmt dazu auch den gekaufen.

Schmecken echt super!


alberta

  • Gast
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #4 am: 18.04.04, 21:10 »
Bei mir gerade der "Renner":

125 g Katenschinken
1       Zwiebel gehackt
1/2 Packung 8-Kräuter (TK von Iglu)
anrösten und mit einem halben Becher Schmand mischen.
Abkühlen lassen und auf einem rechteckigen Blätterteig verteilen. Diesen aufrollen und 20-25 Scheiben abschneiden. Mit Ei bestreichen.
Schnell gemacht, und ruckzuck gegessen!
Guten Appetit!
LG alberta

HeidiS

  • Gast
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #5 am: 23.04.04, 17:17 »
Rezept von meiner Tochter "Melle", 17 Jahre alt:

gekaufter Blätterteig    

Füllung: 2 Zwiebeln, 1 Pck. geriebenen Käse,
1 Bund Petersilie, 1 Eigelb

Zwiebel und Petersilie andünsten, abkühlen lassen und mit Rest der Zutaten mischen, beliebig würzen

Blätterteig ausgerollt, Füllung darauf, aufrollen, in ca. 2cm Scheiben schneiden, in Backofen, ca. 15 Minuten

schmeckt super!      ::)

Gruß HeidiS und T :-*chter

Uschi-

  • Gast
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #6 am: 25.04.04, 15:23 »
Bestreiche TK-Blätterteig mit Frischkäse, streue feingeschnittene Salami od. Kochschinken u. Käse drauf, aufrollen, in Scheiben schneiden, abbacken, lecker !
Schmeckt pikant zu Bier u. Wein , und auch mit Knaublauchdip u. anderen Saucen !

Guten Appetitt !
Uschi

Offline Maria-Juliane

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #7 am: 03.11.04, 20:45 »
Kräuter-oder Pesto-Öhrchen

Aufgetaute Blätterteigscheiben in der Länge um ca.1/3 ausrollen.
mit Kräuter-oder Tomatenpesto bestreichen---oder mit kleingehackten Kräutern und geriebenen Käse bestreuen.

Teigplatten von der Breitseite her zur Mitte hin aufrollen.

In ca.1 cm breite Scheiben schneiden und bei 200 Grad abbacken.

__________________________

bei den schnellen Rezepten wird es ein gelungener Abend

maria

Offline Mowi

  • Emsländerin
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #8 am: 14.04.05, 22:27 »


 dazu dann Spinat (kann ruhig TK sein) und Feta und ordentlich würzen.


Hallo Valerie,

zu deinen Spinattaschen habe ich eine Frage: Kann man statt Feta auch Mozzarella nehmen?

Das Rezept hört sich nämlich richtig lecker an.......

Schönen Gruß, Mowi
Wer sich heute freuen kann,
der soll nicht warten bis morgen!

Offline Elle

  • NRW
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #9 am: 17.09.05, 19:06 »
.
« Letzte Änderung: 21.02.09, 10:49 von Elle »
Ein fröhlicher Gruß!
Elke

Das Juwel des Himmels ist die Sonne. Das Juwel des Hauses ist das Kind.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #10 am: 19.03.06, 10:21 »
Swirls
 
- mit Schinken und Broccoli

500g Blätterteig (am besten in Rechtecken)
1 Ei
120g Frisachkäse mit Kräutern
400g kleingeschnittener Broccoli
220g gekochter Schinken in Würfeln

Die Rechtecken mit Frischkäse bis ca 2cm vor dem Rand.
Mit Broccoli and Schinken belegen, an der langen Seite anfangen aufzurollen, aber nur bis zur Mitte, das dann von der anderen Seite auch.
Die Rollen in der Mitte mit Ei verkleben und zusammen drücken.
In scheiben schneiden (ca. 1,5-2cm) und auf ein gefettetes Backblech legen und mit restlichem Ei bestreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 150°C ca. 15min backen.

- mit Spinat und Käse

500g Blätterteig
1 Ei
250g Münsterkäse oder ähnlicher
120g Parmesankäse
1 gehackte Zwiebel
1 Knoblauchzehe oder dementsprechend Pulver
ca 300g tiefgefrorener Spinat, aufgetaut und gut abgetropft

Käse, Zwiebeln und gepressten Knoblauch gut vermischen
Den Blätterteig auf eine bemehlte Oberfläche legen und mit dem Ei bestreichen.
Mit der Käsemischung und dem Spinat belegen, aufrollen.
In ca 1,5-2cm dicke Scheiben schneiden, auf ein gefettetes Backblech legen und bei 150°C im vorgeheiztren Ofen ca. 15min backen.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Heinke

  • Gast
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #11 am: 20.03.06, 11:44 »
Hallo Ihr!

An dieser Stelle möchte ich Euch ein ganz tolles Rezept mitteilen.
Es sind Pizzaschnecken, die man warm oder auch kalt essen kann.

In Scheiben geschnitten, sind sie super als "Fingerfood" geeignet:

Zutaten:

2 Packungen ausgerollter Blätterteig (ca. 500g)
1 Zwiebel
1 Becher Schmand (Sauerrahm, ähnlich Creme Fraiche)
1 Packung geriebener Käse (ca. 200 g)
250g Schinken
Salz und Pfeffer

Anweisungen:

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Zwiebel und Schinken würfeln, mit Schmand und Käse vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ausgerollten Blätterteig damit bestreichen und zu einer `Wurst´ einrollen . Schliesslich mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden, und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Backzeit beträgt ca. 20 Minuten.
 



Liebe Grüße
Heinke


katrin 14

  • Gast
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #12 am: 29.05.06, 18:04 »
Spargelkuchen

Blätterteig auf Backblech ausrollen(ich nehm immer den auf der Rolle mit Backpapier). Rand leicht aufkanten.
ca. 1 Pund Spargelstücke gekocht, 4 Eier mit  200 g Sahne verrühren. Kräftig mir Salz ,Pfeffer, Paprika und Muskat würzen.
mit 200 g kleingeschnittenen Schinken auf dem Blätterteig verteilen
Ca. 25 min. bei 170 Grad backen. Zum Schluß etwas parmesan darüber.
Sehr lecker.

Reicht nur für 3 /zumindert bei meinen Männern.

Gruß Katrin

Offline Baumeule

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Weiblich
  • brave Mädchen kommen in den Himmel - böse überall hin
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #13 am: 30.09.06, 20:45 »
Lachsschnecken

Blätterteig mit 200 g Kräuterfrischkäse bestreichen, 150 - 200 g. Räucherlachs zerpflücken und drauf verteilen, 150 g geriebenen Käse auch drauf, aufrollen und in Scheiben schneiden. Auf Backpapier (klebt ans Blech) bei 180 Grad ca. 15 min backen.





Schinkenschnecken

Wie Lachsschnecken, nur statt Lachs 200 g rohen Schinken in Würfel geschnitten.


Wem der Blätterteig zu üppig ist, der kann das gleiche auch mit gesalzenem Hefeteig oder Quarkölteig machen.


LG Elisabeth
« Letzte Änderung: 30.09.06, 20:47 von Baumeule »

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5312
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Pikantes aus Blätterteig
« Antwort #14 am: 26.06.08, 17:14 »
Hallo Meggie,

das Rezept ist von Chefkoch. Statt TK-Spinat hatte ich frischen vorgekocht. Die Menge könnte etwas weniger gewesen sein. Blätterteig unten Fertigprodukt, nicht gefroren, oben fertigen aus der TK. Bei 200 Grad Umluft einige Minuten länger gebacken. Ist gut gelungen und hat allen geschmeckt.


Griechischer Spinatkuchen


Zutaten für 6 Portionen:
300 g         Blätterteig, TK
3         Zwiebel(n)
3 EL         Olivenöl
2 Zehe/n     Knoblauch, evtl. mehr
900 g         Blattspinat, TK
60 g         Pinienkerne
250 g         Schafskäse
75 g         Käse (Gouda)
3         Ei(er)
1         Eiweiß
3 EL         Dill, gehackt
        Salz und Pfeffer
1 EL         Olivenöl
1         Eigelb

Blätterteig nebeneinander legen und auftauen lassen. Für den Belag die Zwiebeln würfeln und in Öl in einem großen Topf andünsten. Fein gehackten Knoblauch dazugeben. Den Spinat unaufgetaut in den Topf geben und auftauen lassen. Zum Kochen bringen, durchrühren und etwa 5 Minuten dünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, erkalten und abtropfen lassen.

Schafskäse in Würfel schneiden, Gouda raspeln. Eier mit Eiweiß und klein gehacktem Dill verrühren, Käse hinzufügen, Pinienkerne anrösten. Alles mit dem Spinat vermengen und mit Pfeffer abschmecken. 2/3 der Blätterteigplatten übereinander legen, zu einer runden Platte von etwa 30 cm Durchmesser ausrollen, auf den Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) legen und Rand hochdrücken. Die Füllung darauf verteilen, die Teigränder über die Füllung geben und mit Wasser bestreichen. Den restlichen Blätterteig in der Größe des Springformbodens ausrollen, auf die Füllung legen und gut andrücken. Aus den Teigresten nach Belieben Formen ausstechen und die Teigoberfläche damit garnieren.

Eigelb mit Öl verschlagen und die Teigoberfläche damit bestreichen. Im Backofen etwa 30 Minuten backen. Ober- Unterhitze: 200°C bis 220°C (vorgeheizt) Heißluft: 180°C bis 200°C (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)


Zubereitungszeit:    40 Min.
Schwierigkeitsgrad:         normal



Gutes Gelingen

Luna
       
Rezept verschoben
 
« Letzte Änderung: 29.01.09, 01:24 von Katharina »
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.