Bäuerinnentreff

Politik => Politik und Zeitgeschehen => Thema gestartet von: Beate Mahr am 15.03.21, 10:54

Titel: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 15.03.21, 10:54
Hallo

ich bin total geschockt  :o :o :o :o

Hessen Kommunalwahl

In unserer Stadt steht die Tierschutzpartei zur Wahl  :-X :-X :-X :-X
ich sag nur > Bio-vegane Landwirtschaft

Holen die auf Anhieb 2 Sitze in der Stadtverordnetenversammlung

Ich könnte echt eine Runde ko***

Frustrierte Grüße
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 15.03.21, 13:02
wundert das bei all dem Schwachsinn den man in den Medien ausgesetzt ist?
.
... und da geb ich teilweise auch denen die in politischer Verantwortung sind die Schuld.
Die lassen viel zu oft was stehen. Missstände sind Einzelfälle und man schert viel zu viel über einen Kamm.
Für Industrie nimmt man in Kauf dass die Landwirtschaft geopfert wird.

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: martina am 15.03.21, 15:06
Was sagt Ihr denn zu den gestrigen Landtagswahlergebnissen? Seit Ihr damit zufrieden?
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Ingrid2 am 15.03.21, 15:56
Bei uns in Bawü ist das Ergebnis jetzt nicht wirklich überraschend. Herr Kretschmann ist einfach akzeptiert und jemand besseres ist nun wirklich nicht in Sicht. Frau Eisenmann hat sich ja wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Überrascht war ich aber trotzdem, daß die Grünen noch zugelegt haben. Nicht alle Entscheidungen von Herrn Kretschmann haben ungeteilte Zustimmung erfahren und da ist das Ergebnis schon sehr gut.

Interessant wird jetzt die Koalitionsbildung. Da bin ich wirklich gespannt.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: annama am 15.03.21, 16:56

RL-Pfalz hat gewählt ,

mir fehlen die Worte ,dass nach 30 Jahren die SPD wieder gewonnen hat. :'(

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: fanni am 15.03.21, 19:11

RL-Pfalz hat gewählt ,

mir fehlen die Worte ,dass nach 30 Jahren die SPD wieder gewonnen hat. :'(

hat mich jetzt nicht überrascht. In der Krise wählt man das, was man kennt. Und die Frau MP ist ja wohl das Zugpferd gewesen, so wie auch in BaWÜ.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 15.03.21, 20:40

RL-Pfalz hat gewählt ,

mir fehlen die Worte ,dass nach 30 Jahren die SPD wieder gewonnen hat. :'(

Also mir fehlen die Worte da nicht. Die meisten von der CDU sind doch blaß und bringen nichts rüber.

LG Mathilde
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Tilly am 16.03.21, 16:17

RL-Pfalz hat gewählt ,

mir fehlen die Worte ,dass nach 30 Jahren die SPD wieder gewonnen hat. :'(

hat mich jetzt nicht überrascht. In der Krise wählt man das, was man kennt. Und die Frau MP ist ja wohl das Zugpferd gewesen, so wie auch in BaWÜ.
Genau so ist es, unser Zugpferd in Ba-Wü ist Herr Kretschmann, das war so was von klar.
Da spielt nicht die Partei eine große Rolle, sondern die Person.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gammi am 16.03.21, 17:51
Die Grünen haben halt ne bunte Blumenwiese mit Bienchen versprochen.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 16.03.21, 18:39
Ist doch gut, dass die Wähler nicht aus Protest ihre Stimmen nach rechts außen oder links außen vefrschenkt haben. Zum Glück gab es an den Rändern auch Verluste.


Diesbezüglich war ich wirklich positiv überrascht von den Wahlergebnissen.
Ich hatte viel mehr Stimmen für AfD befürchtet.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 22.08.21, 13:47
So langsam rückt die Bundestagswahl näher.
Seit letzter Woche hängen Wahlplakate.
Wie geht es Euch damit?
Ich halte mich eigentlich für politisch interessiert, aber mir geht das diesmal irgendwie total am .....  vorbei.
Ich werde zwar wählen gehen, denke ich, aber was das entscheide ich ganz zuletzt.

Wenn ich die momentanen Umfragewerte so verfolge bin ich echt gespannt.
Die Union befindet sich im freien Fall (was mich jetzt nicht unbedingt verwundert)
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 22.08.21, 14:03
Ja, so geht es mir auch. Bin echt gespannt wie tief die CDU noch fällt und ob die SPD genauso viel gut macht.

Da ist  es mit den Kommunalwahlen schon einfacher. Obwohl, wir müssen 4 Wahlzettel ausfüllen. Einen für Bürgermeisterwahl, einen für Gemeinderatswahlen, einen für Landratswahl und einen für den Kreistag.
Wir haben gerade per Briefwahl gewählt, meine SM ist noch dabei. Die ist schon fast überfordert mit den langen Zetteln. Aber mit ihr ins Wahllokal ginge gar nicht und wählen will sie unbedingt.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Lexie am 22.08.21, 14:07

andere Frage, glaubt ihr den Umfragewerten, ich nicht.
wenn man so untereinander redet, erhält man ganz oft die Antwort, dass sehr viele die Af... wählen, frag ich mich jetzt,
wo dann deren niedrige Umfragewerte herkommen, wenn die doch angeblich gefühlt jeder 2. wählt. das gibt mir zu denken.

ansonsten halte ich es wie frankenpower, wenn ich geh, entscheide ich dann kurzfristig, nur für welche???
mit dem Ergebnis des Wahlomat bin ich nicht einverstanden
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 22.08.21, 14:18
....ich weiß zumindest was/wen ich alles nicht wähle.

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 22.08.21, 14:43
....ich weiß zumindest was/wen ich alles nicht wähle.

das weiß ich auch.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Marina am 22.08.21, 14:51
Wir haben zur Bundestagswahl auch noch ein Bürger- und ein Ratsbegehren.
Da kennt sich am Schluss vermutlich niemand mehr aus.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 05.09.21, 11:12
Hallo

Hessen wird immer *besser*  :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(

Diese kleinen Parteien treten in Hessen an (https://www.hessenschau.de/politik/bundestagswahl/diese-kleinen-parteien-treten-zur-bundestagswahl-in-hessen-an,btw21-kleinparteien-100.html)

Zitat

Tierschützer, Europäerinnen, Satiriker: Neben den sechs etablierten Parteien wollen zahlreiche kleine Parteien
in den Bundestag einziehen. 17 von ihnen treten mit einer eigenen Liste in Hessen an.

Hessen hat alles zu bieten ...
die Tierschutzpartei sitzt u.a. bei uns in der StVV mit 2 Plätzen  >:( >:( >:( >:( >:(
ist sonst nur noch in Heppenheim vertreten

Dann meine Lieblinge ... V Partei (hoch3) ... Veganer :-X

VOLT ... ist bei den jungen ganz groß im Trend ...
fragt nicht was z.B. in Frankfurt los war nach der Kommunalwahl

Ist die Parteienfront überall so *bunt* ???

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: fanni am 05.09.21, 16:00
Wahlomat ist sehr interessant.......
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 05.09.21, 16:34
Ich hab dieser Tage einen Kommentar gehört oder auch gesehen, weiß ich nicht mehr, da hieß es
"Bei noch keiner Wahl wurde so sehr auf den/die Kanzlerkandidaten geschaut und nicht auf das was eine Partei vertritt wie diesmal. Für viele geht es nur um die Person der/s Kanzlerkandidaten."  (sinngemäß)
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: pauline971 am 05.09.21, 20:43
Mein Mann hat gestern was über den Wahlomat gelesen und musste gleich mal testen. Wir haben uns über das Ergebnis fast schief gelacht  ;D ;D Wir beide sind uns im Großen und Ganzen mit unseren Ansichten recht einig. Heute früh hab ich auch mal den Wahlomaten befragt und das Ergebnis hat mich erfreut. Genau die Partei, die ich auch wählen werde, kam heraus.
Ich persönlich wähle nicht den Kandidaten sondern schaue mir genau an, was hat die jeweilige Partei für Ziele, wie sollen die kommenden Jahren gestaltet werden. Wegen mir können die Partien "Lieschen Müller", "Darth Vaider" oder "Scooter" vorne ran stellen, ich wähle die Partei. Wobei..... Scooter.... na den würde ich schon allein der Musik wegen wählen  8)
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 12.09.21, 19:11
Heute ist schon wieder ein Kanzler-Triell?!

Mich nervt diese Inszenierung der Personen tierisch!
(Die Parteien und viel mehr noch irgendwelche Parteiprogramme
sind scheinbar Nebensache) Wir sind doch nicht in Amerika ???
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: annelie am 12.09.21, 20:18
Bei uns im Landkreis kann man zwischen 10 Direktkandidaten (Erststimme) und in Bayern zwischen 26 Parteien (Zweitstimme) wählen.

Ich hab den Wahlomat, wie bei jeder Wahl bemüht. Diesesmal waren er und ich uns einig.  ;) ;D
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Annette am 12.09.21, 21:35
Wir durften heute 5 Wahlzettel ausfüllen und jetzt "linke" ich mich durch die Wahlergebnisse  :P :P :P

Es überrascht einen doch immer wieder, wie so die Stimmen vergeben werden. Bei manchen Kandidaten - die ich persönlich und nicht erst seit gestern kenne - denke ich wie kann man nur  :o Dabei ist mir schon klar, dass andere das von meiner Wahl auch meinen.

Und da ich ja gar nicht neugierig bin  ;D guck ich auch über die Kreisgrenze in meinen Geburtsort. Dort ist die Bürgermeisterwahl ganz spannend mit drei Kandidaten.

LG Annette
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 13.09.21, 10:22
Wir haben eine neue Landrätin, endlich mal eine Frau. Obwohl unser Landrat jetzt seinen Job auch sehr gut gemacht hat.

Bei der Bürgermeisterwahl hat es für den Kandidaten aus unserem Dorf nicht gereicht, schade. Der hätte das bestimmt gut gemacht. Aber er ist im Gemeinderat und im Kreistag, da kann er auch was bewegen.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Annette am 13.09.21, 10:23
Könnte man jetzt auch unter kaum zu glauben verbuchen und ich suche immer noch den Fehler: In unserem Wahllokal (auf gut deutsch unser Dorf) liegt die Wahlbeteiligung bei 99%  :o :o :o.

Da Kommunalwahlen ja ein ganz anderes Gewicht haben wie Bundestagswahlen bin ich denn mal gespannt, wie hoch  die Wahlbeteiligung am 26. ausfällt. Stichwahlen gibt es nicht, wäre vllt. beim Landrat möglich gewesen, aber da hat der Favorit gewonnen. Die beiden Mitbewerber, die erst im Juni/Juli den Hut mit in den Ring geworfen haben, haben sich meines Erachtens gut geschlagen.

LG Annette
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Annette am 13.09.21, 10:30
Wir haben eine neue Landrätin, endlich mal eine Frau. Obwohl unser Landrat jetzt seinen Job auch sehr gut gemacht hat.

Wir hatten auch eine Kandidatin - ohne Partei, Bürgerliste Landkreis - , die kenne ich schon seit den Kindergartenzeiten von Sohnemann. In meinen Augen nicht wählbar - Frauenbonus hin oder her, Partei wäre auch wurscht -

LG Annette
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: martina am 13.09.21, 10:39
Wir hatten zur Bürgermeisterwahl 3 Kandidaten: Pest -Cholera und Corona/Pocken/wasweißich - ähnlich wie bei der Bundestagswahl

Pest und Cholera gehen in die Stichwahl. Wobei der freie unabhängige Kandidat alles auf eine Karte gesetzt hat und wenn er die Stichwahl verliert, dann gar nicht im Rat sitzt.

Es bleibt spannend.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 13.09.21, 20:31
Ich hab gestern den Wahl-o-mat "gemacht". Muss allerdings gestehen, dass ich etliche Fragen mit "neutral" beantwortet habe.
Das Ergebnis bringt mich nicht weiter. Erst mal eine Menge Parteien, die es noch nicht lange gibt und dann prozentgenau gleich:
AfD, SPD und FW. -  8) - Das hilft mir nicht wirklich weiter
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Lulu am 14.09.21, 11:00
Ich habe bereits meine Wahlunterlagen abgegeben. Das erste Mal per Briefwahl, ganz entspannt.  :)

Ganz einfach fand ich es nicht und 100 % zufrieden bin ich auch nicht, aber gar nicht wählen ist auch keine Option.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 17.09.21, 10:12
amüsier mich etwas.
Tochter, 31, ernährt sich normal,  bei ihr kam beim Wahlomat die Veganer Partei heraus.
Sie hat keinen Schimmer warum.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 17.09.21, 14:27
Hallo

ein BT Mitglied im TV ... Klartext, Frau Baerbock! (https://www.zdf.de/politik/klartext/klartext-frau-baerbock-2021-bundestagwahl-100.html?)

ab Minute 10:18. ... Claudia Jütte ...

Toll gemacht >> Verbraucher sind wie Politiker <<  ;D ;D ;D ;D ...
nur sie versteht es nicht ... so wie beim Erzeugerpreis der Milch ...

Ist wie mit den Windrädern ... im grünen Ba-Wü stehen die wenigsten ...

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 17.09.21, 15:19
neugierig, wer ist Claudia Jütte.
Kam gut rüber
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 17.09.21, 15:48
Hallo

schau mal hier https://www.weidberghof.de/

oder hier ... CeresAward-Bäuerin bringt Annalena Baerbock im ZDF in Erklärungsnot (https://www.agrarheute.com/politik/ceresaward-baeuerin-bringt-annalena-baerbock-zdf-erklaerungsnot-585430)

Bleib gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: hosta am 17.09.21, 18:08
War klasse.  Hab mal wieder einen Blick auf ihre Seite getan. Was sich da in den letzten gut 15 Jahren auf dem Betrieb getan hat, enorm. Ganz toll geworden.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 17.09.21, 19:59
trotzdem sagt mir der Name nichts. 
War sie im Forum oder nur ML?
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 17.09.21, 20:20
trotzdem sagt mir der Name nichts. 
War sie im Forum oder nur ML?

Sie war im Forum unterwegs als Claudia2. Hat aber schon lange nicht mehr geschrieben.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: annelie am 26.09.21, 20:45
Ich freue mich über eine Wahlbeteiligung von 86,85 % in unserer Gemeinde. Aber die Berichterstattung nervt, da ja schon im  Vorfeld der Wahlen über mögliche Koalitionen
berichtet wurde. Es gibt nichts Neues zu berichten, aber davon ganz viel. Wir werden uns auf eine lange Regierungsbildung einstellen dürfen.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 26.09.21, 21:12
Annelie, eine tolle Wahlbeiligung. Hier liegt es wohl so um die 76 %. Finde ich auch ok. Diese Wahl ist sehr spannend. Ich schätze, die Wahlhelfer haben wieder eine lange Nacht  mit den Briefwählern.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 26.09.21, 21:41
Es gibt nichts Neues zu berichten, aber davon ganz viel. Wir werden uns auf eine lange Regierungsbildung einstellen dürfen.

Sehr treffende Analyse!
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 27.09.21, 09:40
Hallo

das werden spannende Koalitionsverhandlungen  :-[ :o :-X :'(

Dieser Kommentar von EXTRA 3 sagt mehr als tausend Worte

Merkel als sie die ersten Hochrechnungen sieht

(https://up.picr.de/42135149fr.jpg)


Bleibt gesund
Beate

Mein Highlight ... die Vegan hoch 3 Partei haben bei uns 50 % verloren  ;D ;D ;D ;D

Aber ... die Tierschutzpartei ist in der Kommune 7. stärkste Partei und noch vor den Freien Wählern  :-X :-X :-X :-X

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 27.09.21, 10:07
ich hab mich jetzt mal schlau gemacht warum die Linken trotz unter der 5 % Hürde mit so vielen Sitzen vertreten sind.

Zumindest reicht es nicht für rot/rot/grün

gespannt bin ich wer Kanzler wird, aber bis da mal alles raus ist vergeht noch viel Zeit.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 04.10.21, 10:13
Für den Ausgang der Bundestagswahl wwird es weiterhin spannend bleiben. Was mich erschüttert, sind die Vorgänge in Berlin. Eine fatale Mischung aus Desorganisation und Anarchie. Wahlbeteiligungen über 100 %, in manchen Wahllokalen auffallend viele falsche Stimmzettel, die eine gewollte Manipulation der Wahl vermuten lassen und mal ganz abgesehen davon, was bei der Wahl selbst geschehen ist. Auch Wahlhelfer, die nicht richtig agierten.

Für mich ist es immer noch ein Privilieg, dass wir hier in Deutschland freie Wahlen haben. Der Gang zur Urne ist jedes Mal etwas besonderes, das ich nicht einfach so versäumen würde. Es sit auch in Ordnung, das sehr viel Sorgfalt bei den Abläufen herrscht. Darum machen mich die Berliner Vorgänge einfach nur traurig. Hinzu kommt, dass es keine Konsequenzen zu geben scheint. Im Radio hörte ich, darüber müssten jetzt Politiker entscheiden, die davon profitieren, wie es gelaufen ist.

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: pauline971 am 04.10.21, 21:17
Die Vorfälle in Berlin machen mich auch traurig. Und mit dem Finger auf andere Länder, wo es chaotisch zugeht, zu zeigen, dass braucht in Deutschland wahrlich niemand.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 15.11.21, 10:04
Was meint ihr, klappt es mit der Ampel? Noch bin ich skeptisch ob das was wird und ob der Zeitpunkt 6.12. für die Kanzlerwahl stehen bleiben kann.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 20.11.21, 16:43
Hallo

Herrgott hilf

(https://up.picr.de/42477097ou.jpg)

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: mamaimdienst am 20.11.21, 18:59
In vier Jahren reden wir wieder….
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 24.11.21, 13:09
Hallo

wenn ich mir vorstelle Putin trifft auf Baerbock  :-X :o :'(

(https://up.picr.de/42507151ve.jpg)

Da Toni nicht den Verkehr übernimmt ...
könnte er ... nein nicht dran denken ... sonst muss ich ko***

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: fanni am 24.11.21, 16:16


Da Toni nicht den Verkehr übernimmt ...
könnte er ... nein nicht dran denken ... sonst muss ich ko***

Bleibt gesund
Beate

oh je mir schwant es auch............
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 24.11.21, 19:07
Hallo

stellt sich mir die Frage >> hat er die Eier dazu ??? <<

Weil ... Verantwortung übernehmen ist nicht so seins  :-X ::)

Jemand Lust auf den Koalitionsvertrag 2021 – 2025 (https://www.agrarheute.com/media/2021-11/Koalitionsvertrag.pdf)

Bei dem was da so geplant ist ... kommt das große Höfe Sterben   (https://www.cosgan.de/images/more/bigs/c004.gif)  (https://www.cosgan.de/images/more/bigs/c021.gif)    (https://www.cosgan.de/images/more/bigs/c004.gif)  (https://www.cosgan.de/images/more/bigs/c021.gif)   


Bleibt gesund
Beate 
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 25.11.21, 06:12
Hallo,

Schlimm ist auch der Embryotransfer bei Menschen. Ichmag das schon bei Tieren nicht,

LG Mathilde
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 25.11.21, 10:39
Schlimm ist auch der Embryotransfer bei Menschen. Ichmag das schon bei Tieren nicht,

Hallo

auf was beziehst du diese Aussage ???

Die Zeilen 3892 bis 3903 sagen was zu Eizellspende und Leihmutterschaft
das ist aus Sicht von Kinderlosen zu begrüßen m.M.n.

IVF und ICSI sind eh schon zulässig ... sollen gestärkt werden
u.a. bei den Kosten



Bleib gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 25.11.21, 15:41
Hallo,

ganz genau darauf beziehe ich mich.
Nein, ich finde es nicht in Ordnung Leihmutterschaft zu legalisieren denn da gibt es immer einen Verlierer und Kinder werden zum käuflichen Gut.
Im übrigen ist auch eine außerhalb befruchtete Eizelle die nachher implantiert wird ein Embryotransfer nur hat das "Kind" eben einen anderen Namen.
Genauso geht es mir mit den Samenspenden..........was will man dem Kind mal sagen? Ich weiß nicht wer Dein leiblicher Vater ist, geh mal zur Samenbank und klage das ein? Der Samenspender hat mittlerweile eine Familie und draußen steht eine 18 jährige und sagt "Hallo Papa"
oder liefern wir dann wie bei den Kühen und Pferden den Abstammungsnachweis mit und zwar mit Elter 1-4?
Ich weiß ich bin zu alt.

LG Mathilde
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Marina am 25.11.21, 16:33
Hallo,

ganz genau darauf beziehe ich mich.
Nein, ich finde es nicht in Ordnung Leihmutterschaft zu legalisieren denn da gibt es immer einen Verlierer und Kinder werden zum käuflichen Gut.
Im übrigen ist auch eine außerhalb befruchtete Eizelle die nachher implantiert wird ein Embryotransfer nur hat das "Kind" eben einen anderen Namen.
Genauso geht es mir mit den Samenspenden..........was will man dem Kind mal sagen? Ich weiß nicht wer Dein leiblicher Vater ist, geh mal zur Samenbank und klage das ein? Der Samenspender hat mittlerweile eine Familie und draußen steht eine 18 jährige und sagt "Hallo Papa"
oder liefern wir dann wie bei den Kühen und Pferden den Abstammungsnachweis mit und zwar mit Elter 1-4?
Ich weiß ich bin zu alt.

LG Mathilde

Wenn du deine Kinder auf "normalem Weg" empfangen konntest, kannst du definitiv nicht mitreden!

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Rohana am 25.11.21, 17:25
Ich finde das ein ganz schwieriges Thema mit der Leihmutterschaft. Es sollte möglich und legal sein, denn es gibt nunmal Menschen die darauf angewiesen sind. Hat für mich eine gewisse Ähnlichkeit mit Prostitution als "körperlicher", intimer Dienstleistung -> wie schützt man die Dienstleistenden und stellt sicher, dass sie nicht dazu gezwungen werden, weder von Menschen noch von Umständen?
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: mamaimdienst am 25.11.21, 17:57


Da Toni nicht den Verkehr übernimmt ...
könnte er ... nein nicht dran denken ... sonst muss ich ko***

Bleibt gesund
Beate

oh je mir schwant es auch............

Es ist Cem Özdemir geworden. Toni ist leer ausgegangen
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 25.11.21, 18:46
Wenn du deine Kinder auf "normalem Weg" empfangen konntest, kannst du definitiv nicht mitreden!

Ah, ok. Dann schreib ich jetzt nicht mehr bei Corona (hatte ich noch nicht), nicht über Abtreibung (da hatte ich nur den Abbruch einer Eileiterschwangerschaft) und somit  :-X

LG Mathilde
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 25.11.21, 19:07
Es ist Cem Özdemir geworden. Toni ist leer ausgegangen

Hallo

ähm ... die streiten doch noch  :P

Grüne Ampel-Minister: Abstimmung verschoben - weil Ministerium für Özdemir die Partei spaltet (https://www.op-online.de/politik/ampel-gruene-minister-urabstimmung-habeck-baerbock-hofreiter-goering-eckardt-lemke-oezdemir-news-zr-91139045.html)

Zitat

Der linke Flügel wehrt sich gegen die geplante Besetzung eines Kabinettspostens mit dem Realo Cem Özdemir,
die am Ende den linken Fraktionschef Anton Hofreiter das erhoffte Ministeramt kosten könnte.
Dass Hofreiter ins Kabinett einziehen würde, galt lange als sicher.
Doch nun steht das in Frage - am eloquenten Ex-Parteichef Özdemir, mit 40 Prozent in seinem Stuttgarter Wahlkreis
bundesweit grüner Erststimmenkönig bei der Bundestagswahl, komme man nicht vorbei, argumentieren seine Unterstützer.
Zumal er einer der wenigen Spitzen-Grünen mit Migrationshintergrund ist.

Özdemir ist Realo ... wie Al-Wazir ... 2 relativ Vernünftige  ::)

Wir noch spannend ...

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 25.11.21, 19:09
Hauptsache nicht die W.. figur Hofreiter
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: fanni am 25.11.21, 19:40
na das wird ja echt spannend
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Annette am 25.11.21, 20:44
Wenn du deine Kinder auf "normalem Weg" empfangen konntest, kannst du definitiv nicht mitreden!

Ah, ok. Dann schreib ich jetzt nicht mehr bei Corona (hatte ich noch nicht), nicht über Abtreibung (da hatte ich nur den Abbruch einer Eileiterschwangerschaft) und somit  :-X

LG Mathilde

Danach dürfte die große Mehrheit zu diesem oder jenem Thema nix mehr schreiben, weil die eigene Erfahrung fehlt. Die Politik bzw. die gesetzgebende Gewalt könnten wir uns deshalb auch "sparen".

 Im Grunde ist es doch so, dass jeder, der schon tiefgreifende, persönliche Erfahrungen in seinem Leben gemacht hat, jedem dem nicht die gleichen Erfahrungen widerfahren sind, kein Mitspracherecht einräumt - mehr oder weniger. Und selbst bei gleichen Erfahrungen geht jeder anders damit um und kommt zu anderen Ansichten.

Und da schreibe ich aus eigener Erfahrung.

Das ist aber ein anderes Thema und gehört hier nicht wirklich hin.

LG Annette
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 26.11.21, 10:50
Hallo

ich habe [m]eine Meinung ...
dazu muss ich nicht unbedingt eine Erfahrung haben
eine Erfahrung kann [m]eine Meinung beeinflussen

Später mehr

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 26.11.21, 18:54
Hallo

hab einen sehr interessanten Kommentar gelesen

Die Rückkehr der Flügelkämpfe? (https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/gruene-minister-103.html)

Was wird aus Hofreiter?


Zitat
Wie es für Anton Hofreiter weitergeht, sei noch nicht abschließend geklärt, heißt es.
Lange galt der Fraktionsvorsitzende und promovierte Biologe als gesetzt
für einen Ministerposten in der nächsten Regierung mit Grünen-Beteiligung.
Nun dürfte er Opfer der Ansprüche der eigenen Partei geworden sein.
Ein Vielfaltsstatut hatten sich die Grünen vor einem Jahr gegeben,
wichtige Posten bisher aber so gut wie nicht danach besetzt.
Özedmirs Migrationshintergrund dürfte somit eine zentrale Rolle gespielt haben,
denn die fachliche Eignung für das Landwirtschaftsministerium hätte klar bei Hofreiter gelegen.
###
Nicht unwichtig für die Entscheidung war wohl auch die Performance von Anton Hofreiter
bei den Koalitionsverhandlungen. Als Leiter der Arbeitsgruppe Verkehr soll er keine gute Figur abgegeben haben,
sagen selbst linke Grüne hinter vorgehaltener Hand.
Er sei schlecht vorbereitet gewesen, habe unklug verhandelt.
Hofreiter könnte damit den Anspruch auf einen Ministerposten verspielt haben.

Die Basis muss dem Vertrag und den Posten zustimmen

Noch ist nicht sicher ... das ist sicher ...

Ich schätze ... es wird zugestimmt ... nur so kann man mitregieren ... :-X ::)

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 27.11.21, 10:30
Der Cem Özdemir hat m.E. nach die gleiche Qualifikation wie seine Vorgängerin in dem Amt.  :-X
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 06.12.21, 11:10
Hallo

das ist der Knaller

(https://up.picr.de/42578890rs.jpg)

2 Hessinnen in der Regierung  ::) und Svenja als Entwicklungsministerin  ::)
da kann sie keinen Schaden an der deutschen Landwirtschaft anrichten  8)

Aber Lauterbach als Spahn Nachfolger ... wird sicher nicht lustig

Bleibt gesund
Beate 
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 06.12.21, 11:19
Zitat
Aber Lauterbach als Spahn Nachfolger ... wird sicher nicht lustig


... und wie schnell er sich umgestylt hat. Gestern Abend habe ich ein Foto von ihm gesehen mit neuer Frisur und mit Anzug. Mein erster Gedanke war, jetzt hat er den Job. Und nun tatsächlich. Auch war ich erstaunt, wie viele ihn angeblich auf diesem Posten sehen wollten. Warten wir es ab. Für Talkshows wird er sicherlich nicht mehr so viel Zeit haben  :-X.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: mamaimdienst am 06.12.21, 11:25
Lauterbach ist zumindest wirklich in der aktuellen Coronalage drin und muss sich nicht erst einarbeiten.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: martina am 06.12.21, 11:26
Das ist aber auch das Einzige.

Hat den vor Corona irgendwer mal wahrgenommen? Ich pers. schalte ja schon immer weg, wenn ich den hören muss.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 06.12.21, 11:31
Ich finde den super.....mein Wunschkandidat-auch wenn er schon speziell ist, und ja, ich nehme den schon lange wahr
....so "nerdig"- mit Fliege und so ..ist er schon lange nicht mehr.
In einem Podcast vor längerer Zeit hat er Mal erzählt, dass ihm die Familie dringend geraten hat, sich umzustylen.
Seit diesem Podcast ist er mir auch sehr sympathisch
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 06.12.21, 11:33
Schon vor Corona?
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 06.12.21, 11:36
Schon vor Corona?


Ja
Ich habe mich allerdings anfangs auch deshalb mit ihm beschäftigt, weil er so seltsam rüberkam und ich mehr über ihn erfahren wollte....
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 06.12.21, 11:40
Zitat
Ich habe mich allerdings anfangs auch deshalb mit ihm beschäftigt, weil er so seltsam rüberkam und ich mehr über ihn erfahren wollte....

 ;D ;D Ich hoffe, er kann mehr als Corona  ;)
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 06.12.21, 11:57
Zitat
Ich habe mich allerdings anfangs auch deshalb mit ihm beschäftigt, weil er so seltsam rüberkam und ich mehr über ihn erfahren wollte....

 ;D ;D Ich hoffe, er kann mehr als Corona  ;)

Naja, das wäre bei jedem wichtig und hat mit seiner Person nix zu tun.
Ich habe gerade überlegt..... Der war ja mal SPD Vize und früher sogar Mal bei der CSU.
Ich wüsste nicht, wer besser wäre, ausser Wodarg vielleicht., Der ist oder war ja auch bei der SPD....( Achtung Scherz)

Vielleicht irre ich mich, wir werden sehen.... momentan bin ich damit zufrieden
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Karpfenkanone am 06.12.21, 12:15
In einem Podcast vor längerer Zeit hat er Mal erzählt, dass ihm die Familie dringend geraten hat, sich umzustylen.
Seit diesem Podcast ist er mir auch sehr sympathisch
Den hab ich auch gehört.  ;D War das bei bei Jung&Naiv?
Ich höre viel zu viel Podcast.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 06.12.21, 12:27
Ich weiß es nimmer...
Ich höre wohl auch zuviel....
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: mamaimdienst am 06.12.21, 12:28
Das ist aber auch das Einzige.

Hat den vor Corona irgendwer mal wahrgenommen? Ich pers. schalte ja schon immer weg, wenn ich den hören muss.

Welche Bundesminister haben wir vor ihrem Amt denn schon mal richtig wahrgenommen? Mit Sicherheit die wenigsten.

Ich jedenfalls erhoffe mir eine Bundesweit einheitlichere Linie in Sachen Corona
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 06.12.21, 12:31
Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl Karl Lauterbachs zum Gesundheitsminister.

Der kennt sich in Gesundheitsfragen jedenfalls aus.

Man wird sehen ob Worten jetzt auch Taten folgen.

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 06.12.21, 13:00
Hallo

das ist der Knaller

(https://up.picr.de/42578890rs.jpg)

2 Hessinnen in der Regierung  ::) und Svenja als Entwicklungsministerin  ::)
da kann sie keinen Schaden an der deutschen Landwirtschaft anrichten  8)

Aber Lauterbach als Spahn Nachfolger ... wird sicher nicht lustig

Bleibt gesund
Beate

Jetzt lasst die Leute doch erstmal machen.

Ich verstehe nicht, warum man sich vorher schon aufregen muss.....
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Erika am 06.12.21, 13:48
Das sehe ich auch so.

Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl Karl Lauterbachs zum Gesundheitsminister.

Der kennt sich in Gesundheitsfragen jedenfalls aus.

Man wird sehen ob Worten jetzt auch Taten folgen.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 06.12.21, 20:35

Jetzt lasst die Leute doch erstmal machen.

Ich verstehe nicht, warum man sich vorher schon aufregen muss.....

Hallo

klar brauchen die ihre 100 Tage  ::)

Aber ... die Aussagen von
Baerbock zu China ...
Faeser zu Rechtsextremismus ...
Svenja zum Weltklima ...

lassen nichts gutes vermuten ... sorry
grad bei Faeser bin ich voreingenommen weil es da in Hessen schon div. Vorfälle gab

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 07.12.21, 00:22
Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl Karl Lauterbachs zum Gesundheitsminister.

Wie wird man eigentlich vom Gesundheitsökonomen zum Epidemiologen?
Wer hat denn den Bettenabbau und die Krankenhausschließungen beführwortet?
Alles vergessen, Hauptsache die richtige Partei und die richtige Einstellung.
Hinterfragen ist unerwünscht.
LG Mathilde
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 07.12.21, 07:21
.... ich lese grad dass kein einziger Bayer in der Regierung ist, finde ich jetzt nicht so prickelnd.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 07.12.21, 08:42
Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl Karl Lauterbachs zum Gesundheitsminister.

Wie wird man eigentlich vom Gesundheitsökonomen zum Epidemiologen?
Wer hat denn den Bettenabbau und die Krankenhausschließungen beführwortet?
Alles vergessen, Hauptsache die richtige Partei und die richtige Einstellung.
Hinterfragen ist unerwünscht.
LG Mathilde

Mathilde, ich habe das nicht vergessen  :-X
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 07.12.21, 09:18
@Mathilde
wer wäre dein Wunschkandidat für das Amt des Gesundheitsministers gewesen?
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 07.12.21, 09:22
.... ich lese grad dass kein einziger Bayer in der Regierung ist, finde ich jetzt nicht so prickelnd.

liegt vielleicht auch mit daran, dass die CSU nicht mitregiert?

im letzten Kabinett von Angela Merkel waren 3 Bayern, dafür nur 1 Niedersachse.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: suederhof1 am 07.12.21, 09:28
Bis auf ein paar Namen kenn ich so richtig niemanden von den Ministern.
OK, Herrn Harbeck, der kommt ja von hier und war auch eigentlich ein ordentlicher Umweltminister.
Herrn Lauterbach ist mir nur mit seinen klugen Sprüchen in der Coronazeit bekannt.
Wie er nun als Minister ist, da gibt es ja nun mehr aufgaben als Corona, muss die Zeit zeigen.
Gemecker gibt es bestimmt, da man allen es ja nicht recht machen kann.

Herr Spahn war manchmal zu unentschlossen, habe ihn jetzt aber nicht als soooo schlimm in Erinnerung .
Die alte Regierung hat uns gut durch die Coronazeit geführt, gerade am Anfang, wo alle noch nichts wussten.
Da kam Frau Merkels Vorleben als Wissenschaftlerin uns allen zugute, da sie ganz anders
an diese Situation rangegangen ist.

Wie das jetzt weiterlaufen wird mit all den Problemen in Europa und der Welt werden wir sehen.
Auf Frau Bärbaum bin ich gespannt. Bei manchen Männern zieht das "kleine Mädchen" nämlich nicht.
Die wird von denen gefressen...
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 07.12.21, 09:37
...."das kleine Mädchen"  ???
So empfinde ich sie nicht und ich finde auch nicht, dass sie das verkörpern möchte.
Wer das kommuniziert von den alten weißen Männern, ist von Haus aus von vorgestern.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: annelie am 07.12.21, 09:44
Ich lass das entspannt auf mich zu kommen und lass mich überraschen. Die meisten kenn ich überhaupt nicht und kann sie deshalb nicht beurteilen und das Gesundheitsministerium ist ein schwieriges Ministerium noch dazu in der Pandemie, weil es alle Bürger direkt trifft. Da kann man m. M. nach eh nichts recht machen.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Steinbock am 07.12.21, 10:28
Unsere neue Außenministerin heißt Baerbock

Ich befürchte durchaus, dass sie nur aufgrund ihres Geschlechts in vielen Teilen der Welt
nicht für ernst genommen wird. - Es gibt auf dem Erdball noch genügend "alte weiße Männer"
 und auch andere Männer, die von gestern (oder gar vorgestern) sind.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: suederhof1 am 07.12.21, 11:02
Sie will sicher nicht als kleines Mädchen rüberkommen.
Und so charmant und zuvorkommend auch die großen mächtigen Männer sind ,
Sie muss sich da erstmal durchbeißen und allen zeigen , das sie das Amt gut ausfüllen kann.

Aber ichlasse mich gerne eines besseren belehren und warte ab. 
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 07.12.21, 22:33
@Mathilde
wer wäre dein Wunschkandidat für das Amt des Gesundheitsministers gewesen?

Dazu kenne ich nicht genügend Abgeordnete der SPD. Auf alle Fälle hätte ich mir einen Minister vorgestellt der nicht ständig durch alle Programme geistert und eine(n) jüngeren.
Ich persönlich empfand den Jens Spahn gar nicht so schlecht, vielleicht weil ich gegen eine Impfpflicht bin und mich weigere wegen Corona wie das Kaninchen vor der Schlange in Schockstarre zu verfallen.  Wir grenzen zur Zeit gesunde getestete Menschen aus, die nicht geimpft sind. Das muss man sich mal geben!

Habeck zum Beispiel, kann nur davon profitieren, dass Altmaier nicht gerade ein Wirtschaftswunder war.

LG Mathilde
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gatterl am 08.12.21, 06:34
Allen Menschen recht getan ist eine Kunst,die niemand kann.
Die eine ist zu jung, der andere zu alt.....

 :-X


Wären wir doch in einer Diktatur, da wäre alles leichter.

Ach halt, das sind wir ja für einige eh....
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Marina am 08.12.21, 09:26
Diktatur gib es in Deutschland: und zwar im Chor.

"Chorgesang ist Diktatur
da ist von Demokratie keine Spur
wir singen, singen nur was der Chorleiter will,
ganz stur."

Das singen wir als Kanon  ;D Und es ist offtopic  ;)
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 08.12.21, 09:45
Allen Menschen recht getan ist eine Kunst,die niemand kann.
Die eine ist zu jung, der andere zu alt.....

 :-X


Wären wir doch in einer Diktatur, da wäre alles leichter.

Ach halt, das sind wir ja für einige eh....



Gatterl. ist das eigentlich nötig, dass du immer auf eine solche Art reagierst, wenn jemand nicht deiner Meinung ist? Eine Diskussion lebt von vershiedenen Meinungen. Mathilde hat niemanden angegriffen und sie sollte auch ihre Meinung sagen dürfen.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Karpfenkanone am 08.12.21, 10:25
Gatterl. ist das eigentlich nötig, dass du immer auf eine solche Art reagierst, wenn jemand nicht deiner Meinung ist? Eine Diskussion lebt von vershiedenen Meinungen. Mathilde hat niemanden angegriffen und sie sollte auch ihre Meinung sagen dürfen.
Für ein Internetforum geht es hier sehr sehr harmonisch zu. Das ist sehr schön, kann aber auch das Ausdiskutieren von Konflikten entgegen stehen.
Dass Gatterl etwas auszuckt, kann ich gut nachvollziehen und auch nachfühlen. Ich selber habe es mir verkniffen, obwohl mich jetzt zwei Punkte auch getriggert haben.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Beate Mahr am 08.12.21, 12:47
Hallo

hab grad die Ernennung beim Bundespräsidenten gesehen  :'( :-\

Kann man da nicht zumindest eine Krawatte umbinden  :-X

Wie war das in einem Kommentar ... >> die 68er haben gewonnen <<

Naja ... wir Hessen sind so einiges gewohnt => Turmschuhe von Joschka  :'(

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: gina67 am 08.12.21, 13:09
Habe gerade geschaut und keinen ohne Krawatte gesehen.

Mir persönlich ist es egal ob Krawatte oder nicht, ist doch nur eine Äußerlichkeit.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 08.12.21, 13:40
... und wie Sohn mir vorhin schrieb ist Özdemir  vom Bundespräsidenten als Einziger mit dem Fahrrad zurück zum Bundestag.
Warten wir es ab wie es wird.
Mal ehrlich, die CDU/CSU hat sich das Wahlergebnis schon etwas selbst zuzuschreiben.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Muhkuh am 08.12.21, 16:13
.... ich lese grad dass kein einziger Bayer in der Regierung ist, finde ich jetzt nicht so prickelnd.

sind sonst alle Bundesländer  dabei ????  ::) 
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Mathilde am 08.12.21, 18:04
Wären wir doch in einer Diktatur, da wäre alles leichter.

Ach halt, das sind wir ja für einige eh....

Wir leben in keiner Diktatur deshalb darf ich ja hier schreiben was ich denke. Ob das nun einigen passt oder nicht passt ist mir dabei völlig egal.
Daß zur Zeit unsere Grundgesetz ausgehebelt ist, finde ich nicht prickelnd aber von einer Diktatur wie in Nordkorea sind wir noch ganz weit entfernt.
Ich z.B. wäre eher für eine Impfpflicht für alle über 50 jährigen, dann  müsste ich mir auch nicht ständig den Mund fransig reden. ::)

Auf alle Fälle werde ich mir jetzt mal die Vereidigung in der Mediathek ansehen und schauen ob noch einer der Minister oder der Bundeskanzler um Gottes Hilfe bittet. Eigentlich komisch wo doch die Kirchen so gerne mit den links-grünen sind.

LG Mathilde

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: martina am 08.12.21, 18:24
Der Kanzler ist ausgetreten und hat seinen Eid ohne die Bitte um Gottes Hilfe geleistet.
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Milli am 08.12.21, 18:43
Frau Merkel hat sich sogar das Lied"Großer Gott wir loben dich" ausgesucht.

Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: frankenpower41 am 08.12.21, 19:05
Ja, von denen brauchen viele nicht mehr die Hilfe Gottes.


Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Karpfenkanone am 08.12.21, 19:19
Eigentlich bin ich so insgesamt mit dem Koa-Vertrag ganz zufrieden. Ich hatte nach den Sondierungsdingens etwas Angst,
dass diese Regierung ziemlich "der Markt regelt" werden könnte.
Vielleicht herrscht jetzt aus Sicht von aktiven Landwirt:innen Angst, weil es jetzt Bewegung im Bereich der Landwirtschaftspolitik geben könnte.
Ich hab da eine etwas andere Sicht drauf. Die Probleme sehe ich eher bei der, wie soll ich das schreiben, Reformverschleppung, im weiter so der vergangenen Jahre und Jahrzehnte.
Mittel bis langfristig wird es nicht ohne einen großen Umbau der Landwirtschaft gehen. Analog zum Umbau unserer Energieversorgung und dem Umbau unserer Mobilität.Das bedeutet aber nicht, dass zb meine Eltern mit ihrem Betrieb alles falsch gemacht haben.

Und sonst so?
Gesellschaftlich halte ich den Koavertrag für einen riesigen Schritt nach vorne. Bei sovielen Themen. Sei es die Abschaffung dieses völlig widersinnigen §219a, über das Verbot von Konversionstherapien(war bisher nur bei Menschen unter 18 verboten :o ), Ersatz des TSG durch ein Selbstbestimmungsgesetz mit der Bildung eines Entschädigungsfonds für entstandenes Unrecht in der Vergangenheit.

Achja, und die Legalisierung von Kiffgras. Dann ist wenigstens das Gehirn dauerberauscht, falls die FDP doch alles privatisiert
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: LunaR am 08.12.21, 19:41
Zitat
Ersatz des TSG durch ein Selbstbestimmungsgesetz mit der Bildung eines Entschädigungsfonds für entstandenes Unrecht in der Vergangenheit.


Leider weiß ich grad nicht, was TSG in diesem Zusammenhang meint?
Titel: Re: Wahlen 2021
Beitrag von: Karpfenkanone am 08.12.21, 19:59
Leider weiß ich grad nicht, was TSG in diesem Zusammenhang meint?
Entschuldige bitte, ich hätte es auch ausschreiben können. TSG ist das Transsexuellengesetz.
Und bei dem Unrecht welches ich in dem Zusammenhang nannte meine ich konkret die Vorraussetzungen bis 2010
für eine Namens und Personenstandsänderung.
Die waren bis 2010:
-Zwang zur geschlechtsangleichenden Operation
-Zwang zur Sterilisation
-Zwangsscheidung

Dieses Jahr durfte ich so viel lernen. Bin echt froh diesen Menschen zu kennen und mit ihr befreundet zu sein.
Und mich freut es so sehr, dass das Leben für viele Menschen durch so wenig Veränderung, in Zukunft viel besser werden wird.