Autor Thema: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!  (Gelesen 59789 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 438
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #60 am: 18.10.07, 16:23 »
Bei uns in der gegend heißt es ein bisserl anders als bei Daniela: Ferdn wor der Hoobern ehra zeitich.

Heißt ganz einfach: letztes Jahr (Ferdn)war der Hafer früher (era) zeitig.  ;)

Gibt noch mehr so schöne Sachen. Hier in der Gegend gibts zum Beispiel "Labla". Wisst ihr, was das ist???
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #61 am: 18.10.07, 19:51 »

 Hier in der Gegend gibts zum Beispiel "Labla". Wisst ihr, was das ist???
Hallo sandra!

Hat das etwas mit "Laibchen" z.B. Fleischlaibchen zu tun? oder Brotlaib?

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1019
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #62 am: 18.10.07, 21:13 »
Hallo,
zum Thema Dialekt muß ich auch mal schnell eine lustige Geschichte schreiben:
Als unsere Jüngste noch in den Kindergarten ging, kam mal zu Abholen und fand zwei total irritierte Kindergärtnerinnen vor. Mein Tochter fragte nämlich ständig nach einem "Handsiechel". Ich konnte die Sache aufklären. Sie wollte nämlich einen Schuhlöffel und "Handsiechel" ist ein alter fränkische Ausdruck, den sie von ihrer Uroma übernommen hatte.

Gruß
Nanne

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4137
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #63 am: 18.10.07, 21:30 »
Hi, also junger Hupfer ist übertrieben. Ich bin 36 Jahre alt (oder jung). Übersetzt heißt der Satz, wie Sandra sagte: letzes Jahr war der Hafer früher reif. Laabla kenn ich natürlich als Oberfranke. Das sind Semmeln. Sandra bist Du auch ein Oberfranke? Kennst Du na Göker? Oder die Guggn? Oder das Wort ogreimld? Für alle Nichtfranken unter uns: Göker ist Gockel, die Guggn ist die Tüte und ogreimeld ist wenn im Winter der Reif auf den Bäumen liegt.
Schönen Abend Mädels. Muß noch aweng Zeitung lesen und dann schlafen gehen.
Gruß Daniela
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5594
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #64 am: 30.01.12, 14:31 »
Hallo,
da fällt mir was ein, was meine Oma oft erzählt. Die ist gebürtige Oberbayerin, und hat dann auf die schwäbische
Alb geheiratet. Als sie noch ziemlich "neu" war, hat sie sich immer gedacht, bei denen gibts immer das gleiche Essen, ständig erzählen die, "hän Händl g'hät". Bis sie dann mal nachgefragt hat, das das Streiten heißt.

Liebe Grüße
Sabine

Da bin ich gra drübergestolpert........und hab mich köstlich amüsiert.
Enjoy the little things

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #65 am: 28.07.16, 19:12 »
Ui ui, hier wurde ja schon lange nix mehr geschrieben..... :o

Diese Woche stehen ja in der Zeitung die Berichte der Schulabschlüsse an den RS und Mittelschulen.
In einer Nachbargemeinde hat ein Deutschlehrer mehrere junge Asylanten in Deutsch unterrichtet.
Abdul erzählte, er habe bei ihm gelernt, dass es "der Hammer" heißt. Dabei sagen die Einheimischen: "Des hammer glei!"  ;D

Und ein anderer sagte zu ihm: "Wir lernen Deutsch bei ihnen, aber die Leute hier reden gar kein Deutsch!"

Alles nicht so einfach....
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #66 am: 28.07.16, 20:36 »
Es gibt ein ganzes Lexikon dieser Begriffe, die im Kreis GT verbreitet, vielleicht sogar einzigartig sind. Zumindest ohne den Pömpel und den Pinöckel ist normales Leben quasi nicht vorstellbar.  ;) Für uns, die in der Fremde leben müssen, ein kleiner Trost und Erinnerung an die Heimat.. *schnüff*   :) ;D ;D
GT? Ich sage, das ist bestes Bielefelderisch... wir können aber auch teilen. Ich nehm jedenfalls Pölter, Pömpel und Puschen mit nach Bayern - vielleicht auch den ein oder anderen Pinöckel  :D

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3667
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #67 am: 19.02.18, 16:51 »
Güllefaß = Schwemmodlfassl
Putzlappen = Hodan
Kehrschaufel = Oschnscheiferl (Aschenschaufel, wurde ja auch für den Kehricht verwendet)
(übrigens, meine Mutter nannte den Kehricht Mist; das hat Göga arg irritiert, als ich zu Beginn
unserer gemeinsamen Zeit sagte, dass ich noch eben den Mist vom Clo wegtun müsse ;D)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Reka1200

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #68 am: 20.02.18, 08:46 »
Güllefaß = Schwemmodlfassl
Putzlappen = Hodan
Kehrschaufel = Oschnscheiferl

Das klingt ja wirklich toll  :D
Wir haben hier schlicht und einfach Schäuferla & Bässerla. Einen Begriff den ich von meiner Oma übernommen habe sind die Schoffmalich ;)

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2593
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #69 am: 20.02.18, 09:31 »
Güllefaß = Schwemmodlfassl
Putzlappen = Hodan
Kehrschaufel = Oschnscheiferl

Das klingt ja wirklich toll  :D
Wir haben hier schlicht und einfach Schäuferla & Bässerla. Einen Begriff den ich von meiner Oma übernommen habe sind die Schoffmalich ;)

Bei uns Förbädschüfäli und Bäseli = Kehrschaufel

silberhaar

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 420
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #70 am: 21.02.18, 11:00 »
Güllefass= Pschittifass
Putzlappen= Hudel
Kehrschaufel= Gischterschufle
 :)
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline Niernderl

  • Salzburg
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt viele Krankheiten-aber nur eine Gesundheit
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #71 am: 21.02.18, 12:15 »
Güllefass = Sulingfassl
Putzlappen= Fetzn
Kehrschaufel = Mistschaufe
Es grüßt euch ganz herzlich aus dem Salzburger Land
                                            Regina :-)

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2323
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #72 am: 21.02.18, 12:21 »
Güllefass= Lachafass   ganz großes Güllefass = fahrbares Lachaloch (fahrbare Güllegrube)
Putzlappen= Putzlumpa            aber auch: "der isch beianand wie a Pfund Putzlumpa (Zustand nach durchzechter Nacht)
Kehrschaufel= Dreckschaufel

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1804
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #73 am: 21.02.18, 13:16 »
Kehrschaufel - Giesuschuifäli
Güllenfass - Giäfass
Putzlappen- Putz Lumpä

Mein Vater hatte noch ganz alte Wörter in seinem Wortschatz:
 Morgenessen - Z`Klatzä  (das Wort gebrauchen ich auch nicht mehr)
 Nastuch -  Fazänetzli  (Schnuderlumpä, Schnudertiächli das brauchen wir mehr)
Schlafen legen - i d Waagrechte, diä armä Chnochä i d Waagrächti
Bett - Taschtärä
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Hilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 655
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #74 am: 21.02.18, 13:21 »
Güllefass= Lachafass   ganz großes Güllefass = fahrbares Lachaloch (fahrbare Güllegrube)
Putzlappen= Putzlumpa            aber auch: "der isch beianand wie a Pfund Putzlumpa (Zustand nach durchzechter Nacht)
Kehrschaufel= Dreckschaufel

100% identisch.

Als ich vor 28 Jahren hier auf den Betrieb zog  gab es hier eine Gülle, eine Güllegrube und ein Güllefass.

Bei uns daheim, nur 7 km entfernt gab es a Lacha, a Lachafass und a Lachaloch.

Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. Albert Einstein