Familie und Co. > Familienfeiern und ähnliche Katastrophen....

Rund um die Hochzeit

<< < (4/9) > >>

klara:
Hallo,
schon interesannt eure Geschichten rund um die Hochzeit. Da hat sich doch allerhand gewandelt die letzten Jahre. Das mit dem Wirtshaus schliessen hab ich auch schon gehört. Und die, die noch Hochzeiten ausrichten, stellen ihre eigenen Regeln auf. Ich bin auch Freitags auf der Hochzeit.Aber nur aus dem Grund, weil die ganzen Samstage ausgebucht waren,in dem Zeitraum, wo das Hochzeitspaar heiraten möchte.
Ich freue mich auf weitere Beiträge von euch. Das liest sich spannend.
LG Klara

Rohana:
Als wir vor kurzem geheiratet haben, habe ich auch eine Liste mit Geschenken bzw. Karten angelegt. Vor allem um niemanden zu vergessen beim Bedanken, aber auch als Übersicht für uns, um bei Gelegenheit "angemessen" reagieren zu können. War ganz interessant zu sehen aus welchen Ecken was kam, sowohl grundsätzlich, als auch in Hinsicht aufs Geld. Über einige Glückwünsche habe ich mich ganz besonders gefreut, weil ich damit nie gerechnet hätte  :)

Merke: Manchmal braucht es nicht viel Aufwand, um eine Freude zu machen.

Marina:
Was mir auch noch auffällt:
Es gibt hier keine Hochzeiten mehr, die bereits mit Mittagessen anfangen.

Kirche ist meistens um 13 Uhr oder 13.30 Uhr. Entweder gibt es vor der Trauung einen Empfang mit Getränken und Häppchen oder nach der Kirche. Dann geht´s ins Gasthaus, wo es Kaffee und Kuchen gibt. Abends dann das Festessen.

Als wir geheiratet haben, war es üblich, dass um 11 Uhr die Trauung war und es anschließend Mittagessen in der Wirtschaft gab. Nachmittags Kaffee und Kuchen, abends Schnitzel und Salate. Um Mitternacht gabs noch ein kleines kaltes Buffet. Eigentlich war´s ein Freßtag  :-X

mogli:
Ja wobei wir "Kuhbauern" dann klar einen Vorteil hatten, wie mußten heim zum Füttern/Melken- so hatten wir Abends wieder Hunger- alle anderen waren schon voll. ;)

frankenpower41:

--- Zitat von: mogli am 21.05.19, 09:13 ---Ja wobei wir "Kuhbauern" dann klar einen Vorteil hatten, wie mußten heim zum Füttern/Melken- so hatten wir Abends wieder Hunger- alle anderen waren schon voll. ;)
[/quote


ein paar Vorteile müssen wir ja schließlich auch haben.  Ich war bei der Hochzeit der Tochter froh mal raus zu kommen.  (wir sind heim, haben viele nicht verstanden dass wir nicht geguckt haben nach Ersatz)
--- Ende Zitat ---

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln