Haushalt... > Einrichten und Heimwerken

Schaffe schaffe häusle baue... II

<< < (41/41)

Morgana:
in der Mitte vom Bad ist eine deckenhohe Säule mit 1,20 m Durchmesser. dann ist es schon nicht mehr ganz so groß ;D
Es war einfach ein riesen Gebäude an dem nur die Außenmauern standen. Deswegen ist bei uns alles ein bischen größer.
Küche, Wohn und Eßbereich haben 60 qm.

Solch ein Umbau ist immer eine Mammutaufgabe. Es kommt zum eigentlichen Stress und Arbeit immer noch was dazu,
was zusätzlich Geld und Nerven raubt.

Ausräumen mussten wir nichts. Stall und Stadel waren komplett leer.
Aber ich habe mir u.a. in den Kopf gesetzt den alten Gewölbekeller wieder aufzumachen. Abgang war zugemauert, weil er mitten in der küche runterging. Wir haben also den Boden aufgestemmt, die alte Kellertreppe gesucht und 56 !!
Schubkarren Lehm und Geröll rausgeräumt um dann festzugestellen...das geht so nicht. ???
Die Treppe ist viel zu klein zu schmal und außerdem paßt sie doch nicht ins Wohnkonzept.
Also wieder zugeschüttet ::) und am anderen Ende des Hauses wieder aufgerissen, die Tür zur alten Treppe zugemauert, zwischendurch festgestellt, dass das alte Gewölbe total hinüber ist. Das Eisen das da drin war, waren nur noch Brösel.
Decke neu aufgebaut von unten gedämmt die alte Treppe vom Haus als Kellertreppe eingebaut.
Jetzt habe ich den alten Keller wieder und es gibt nichts besseres zum lagern.
Aber eine Schinderei war das auf alle Fälle.

Morgana:
die Mäuse finden mit Sicherheit wieder eine Unterkunft...dummerweise sogar wieder da wo sie waren.
Unser Junior hatte bis jetzt noch jedes Jahr einmal das zweifelhafte Vergnügen, dass im Holzboden
eine ihr Leben aushaucht.
Die Spinnen sind auch samt Nachzucht erfolgreich wieder zurück gekehrt ;D

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln