Familie und Co. > Familienbande

Wie nennen Euch Eure Kinder ???

<< < (2/8) > >>

Gunilla:
Hallo,
unsere sagen auch Mama und Papa.
Wir haben aber im Bekanntenkreis einige Familien in denen die Vornamen gesagt werden, oder auch zum einen Papa und zur Mutter der Vorname. Sie sagen es stört sie nicht.
Ich finde es weden immer mehr Familien in denen nicht mehr Mama und Papa gesagt wird, vor allem auch wenn die Kinder erwachsen werden.
Mich würd´s mächtig stören wenn´s so wäre.

coni:
Trudi wie groß sind deine großkinder?
unsere sagen mama und papa (15/19 J)
michi

Mowi:

Unsere Kinder reden uns auch mit Papa und Mama an und ich finde das auch gut so.
Mit dem Vornamen wird man schließlich von allen angeredet, aber "Mama" und "Papa" ist man ja nur für seine Kinder,also etwas ganz Besonderes!
Meine Mutter ist für mich auch immer noch "Mama" , ich käme nie auf die Idee, zu ihr Oma oder etwas anderes zu sagen.....

LIebe Grüße, Mowi

pfisti:
Hallo,

unsere 3 sagen auch Mama und Papa würde mir anders eigentlich auch nicht gefallen. Ich sage auch zu meiner Mutter  "Mama".
Aber die Klassenlehrerin unserer Tochter sagte in der 4. Klasse, dass sie in denAufsätzen jetzt nicht mehr über Mama und Papa erzählen sollen sondern über Mutter und Vater, weil sie ja jetzt schon große Kinder wären  ::). (Die Lehrerin hat keine Kinder).
Kim war total empört, sie meinte das ist mir egal du bist und bleibst meine Mama!

Liebe Grüße Brigitte

martina-s:
Hallo,
bei uns heißt es auch Mama und Papa.
Mutter und Vater (tut mir leid) hört sich für mich so adelig an. Ich kenne Familien mit von - Titel. Da sprechen die Kinder die Eltern mit Mutter und Vater an. Oma und Opa sind bei denen Großmutter und Großvater. Die Kinder übernehmen bei denen aber den Großvater/ die Großmutter nicht, wenn ihre Eltern auch schon Enkel haben.
Bei uns war da gleitender Übergang. Auch mein Mann sagt zu seiner Mutter Oma seit wir Kinder haben...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln