Haushalt... > Einrichten und Heimwerken

Wie man sich bettet... neue Betten & Matratzen

<< < (2/37) > >>

maggie:
guten abend,
auch wir haben seit mehreren jahren ein wasserbett, der einzige nachteil - wenn ich ihn einem anderen bett schlafe, erwache ich öfters, da es mir einfach zu hart ist und ich alle knochen zählen kann -

auch wir haben 2 matrazen und verschieden "harte" matrazen - am anfang braucht es schon etwas übung um sich zu drehen

doch ich gäbe mein wb nicht mehr - und hans sowiso nicht - wir haben ungeheizte schlafzimmer und so ist das bett immer schön warm -

ich muss ehrlich sagen - wenn es nach hans gegangen wäre hätten wir schon ewig wb, aber ich sträubte mich dagegen  :

wasser und strom !!!

und wenn man dann noch hört was und wieviele so kitzekleine tierchen in den matrazen rumkriechen..... ??? ??? ??? ???

wir waren mal an einer bettzeug - verkaufs - demonstration  -   mit schafwolle und ich glaube kamelhaar - die teureren - oder noch  teureren - und der schwärmte uns vor von den kleinen tierchen - eben dass man sie in seinem bettzeug nicht findet -

da meinte ich - da kauft man ja besser ein wb - da hat es noch weniger - das freute ihn aber gar nicht

ich gehe jetzt in mein warmes wb  ;D ;D

schlaft gut :\'( :\'( :\'(

liebe grüsse  

regi:
Bis im Herbst will ich mir eine neue Bettdecke kaufen, die alte Daunendecke wird langsam dünn.
Es ist eine 4Jahreszeiten-Daunendecke, extralang - 160x240.

Welches Duvet (Bettdecke) habt ihr?

Wer hat Erfahrung mit Schafwollduvets? Geben die wärmer als Daunen? Wie lange halten sie sich?

Mirjam:


Hallo,

nun ists so weit: Der Rücken tut weh, das Bett ist zu eng und schon steht man vor einem Fachchinesisch:

Latex-Super, Taschenfederkern mit 260 oder doch 300 Taschen je qm? Und was ich noch für Fachbegriffe für den idealen Schlaf..


Welche Liegeroste und Matratzen habt ihr im Haus?

Wie oft tauscht ihr aus- wie oft sollte man austauschen?

Sind Moltoneinlagen schlecht gegen die Feuchtigkeitsdiffussion?

Ein Bekannter der in einer Möbelfirma arbeitete sagte mir - entweder ein guter Rost oder eine gute Matratze - beides gleichzeitig hebt sich auf. Was ist da dran?


Danke für eure Tipps?


Mirjam

Marille:
Wir wünschen uns auch schon seit Jahren eine Neue und gute Matratze ( ist mittlerweile schon 15 Jahre alt ).
Im" Landwirtschaftlichen Wochenblatt "stand einmal ein interessanter Bericht darin. Hier wurde als beste Matratze die Tonnentaschen-Federkernmatratze empfohlen. Leider sind die ziemlich teuer und wir schieben nun schon unseren Wunsch von Weihnachtsfest zu Weihnachtsfest.  ::)
Ich hoffe heuer klappt`s mal mit dem Neukauf, aber dann werden wir uns sicher auch neue und  gute Lattenroste dazukaufen.
Von einem Fachmann weiß ich aber, daß eine gute Matratze (die man vorher aber unbedingt selber testen sollte ) ausreicht, hier sollte man aber wirklich nicht sparen und nur Solche  kaufen, die einem am allerbesten zusagen.   Der Rost ist anscheinend nicht so wichtig

reserl:
Mein Mann schwört nach seinem Bandscheibenvorfall auf die Matratze von Tempur

Die Matratze ist druckentlastend und passt sich dem Körper genau an. Ein ganz besonderes Feeling. ;)

Ich habe noch eine "normale" Latexmatratze im Bett. 8)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln