Autor Thema: Hortensien  (Gelesen 39401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Hortensien
« am: 06.05.09, 20:47 »
Hallo

ich habe vor 2 Jahren Tellerhortensien geschenkt bekommen. Wunderschön blau blühend. Im letzten Jahr sind mir viele Blüten erfroren und die, die noch geblüht haben, hatten nur noch eine blasblaue, fast rosa Blüte. In diesem Jahr sind sie wieder voller Knospen. Wann muss ich womit düngen, damit sie wieder blau blühen? Habt ihr einen guten Tipp für mich?
Vielen Dank
Nordlicht

Offline landleben

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #1 am: 06.05.09, 21:19 »
Hallo Nordlicht!

Es gibt extra Hortensiendünger. Dann bekommen sie auch wieder ihre blaue Farbe. Frage im Fachhandel nach.

LG

britta

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #2 am: 06.05.09, 21:23 »
Hallo nordlicht,

wenn man sauren Boden hat, blühen sie von selber blau. Ich setze meine Hortensien immer in Töpfe und überwintere sie in einer Halle, die etwa bei 0° bleibt, wenns sehr kalt wird.
Damit habe ich die Gewissheit, dass sie im folgenden Jahr wieder blühen, denn die Blühstände erfrieren dann bestimmt nicht ......... was in sehr kalten Wintern passieren kann.
Wichtig ist auch so, dass die Blühstände vom letzten Jahr nicht weggeschnitten werden!!!!
Brauche im Winter nur dreimal zu gießen und dann auch nicht viel.
Ich setzte die Pflanzen immer in saure Fertigmischung (Erde) aus dem Gartencenter. Extra für Hortensien und auch Rhododendron, Azaleen usw.

Ich habe mir letzten Jahres zwei Gartenhortensien gekauft, ....... anscheinend sind die robuster.
Auch da habe ich ein sehr großes Loch ausgegraben um viiiiel saure Pflanzerde und auch Torf reinzugeben.

Was die blaue Farbe betrifft, so gibt es dafür extra Dünger zu kaufen und auch Eisensubstrat, dass man ins Gießwasser geben kann.
Man muß aber gleich von Anfang an mit diesem extra Düngen beginnen, weil alles so schnell wächst und man vielleicht die "Kurve" nicht bekommt, wenn die Pflanzen nur zwei oder dreimal damit gedüngt werden.
Natürlich kann man nicht jeden Tag düngen aber einmal in der Woche und dann jeden Tag dieses Eisensubstrat zugeben.

« Letzte Änderung: 06.05.09, 21:25 von Celina49 »
Liebe Grüße von Selina

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #3 am: 06.05.09, 21:28 »
Meine Tellerhortensie blüht auch rosa.

Sie steht auch im Kübel und überwintert drinnen.

Im vorigen Jahr hatte ich eine Krankheit an der Blume.

So weiße Punkte auf den Stielen. Da ist ein Teil der Äste wie abgestorben.
Dieses Jahr sieht sie noch ganz gut aus?

Weiß jemand was das sein kann, Pilze, Schädlinge oder, oder?
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

Offline mali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #4 am: 06.05.09, 21:49 »
Die blaufärbng im Dünger ist bedingt durch Alaun.
Früher hat man zerdrückte Getränkedosen oder Nägel an die Wurzeln gegeben--wenn die rosteten,dann wurde auch wieder fleißig blau geblüht!

Mali
Gruß Mali
----------
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,knirscht morgen mit den Zähnen!

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #5 am: 22.05.12, 13:23 »
Hallo,

ich schreib´s mal hier rein:
Woran liegt das, dass Hortensien an manchen Jahren ganz tolle blühen, manchmal fast gar nicht. Heuer haben meine wieder gaanz viele Knospen, scheint also gut zu werden. Im Vorjahr war blühmäßig gar nicht viel los.
Dazu fällt mir auf, dass die Hortensien dann generell ein gutes oder schlechtes Blühjahr haben. Wenn sie bei mir schön blühen, blühen sie überall gut.   - Bilde ich mir das nur ein?
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Hortensien düngen
« Antwort #6 am: 22.05.12, 14:40 »
Hallo Saba
ich werde in diesem Jahr wahrscheinlich das dritte Mal hintereinander ein schlechtes Hortensienjahr haben :'(
Jedesmal sind mir die Knospen abgefroren.

LG Gina

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 515
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #7 am: 22.05.12, 17:01 »
Hallo Gina,
dann liegts vermutlich an der Sorte.

Ich habe mir letztes Jahr drei Gartenhortensien gegönnt von der Sorte "Endless Summer", die schieben alle Blüten wie verrückt. Diese Sorte ist sehr winterhart und soll bis -30°C vertragen. Google doch einfach mal nach Deiner Sorte, die muß man bestimmt überwintern.
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5380
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Hortensien düngen
« Antwort #8 am: 22.05.12, 17:07 »
Hallo,

die Endless Summer wünsche ich mir auch noch. Wir haben eine ganz einfache rosa Gartenhortensie in diesem Frühjahr gepflanzt und nun hat sie schon drei Knospen. Habe mich vorhin richtig gefreut, als ich das gesehen habe.

Wusste gar nicht, dass die H. extra Erde brauchen.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 691
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #9 am: 23.05.12, 10:04 »
Nun gibts die "Annabell" auch in rosa !  :D Wer kann dazu schon nein sagen ...  ;)
Gruß Hedwig

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #10 am: 23.05.12, 10:44 »
Hallo zusammen,

Meine beiden "Endless summer" und auch viele andere überwintere ich immer in einem Raum, der nicht beheizt werden kann. Ein gewisses Maß an Frost vertragen sie ja eh.

Ich habe sie alle in Töpfen rund um die Haustüre stehen.
Wunderbar.
Liebe Grüße von Selina

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Hortensien düngen
« Antwort #11 am: 23.05.12, 11:41 »
Hallo
meine Hortensien sind alle in den Beeten verteilt und zwar über 30 Stück, die kann ich nicht irgendwo drinnen überwintern.

LG Gina

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hortensien düngen
« Antwort #12 am: 23.05.12, 15:41 »
Hallo Gina,

ui, 30 Hortensien  :o, neidisch werd`! ;)
Stehen die alle mehr oder weniger halbschattig?
Ich hab nur ein paar, aber ich mag sie wirklich gerne!

Liebe Grüße,
Saba
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Hortensien düngen
« Antwort #13 am: 23.05.12, 16:05 »
Hallo Saba
die meisten stehen halbschattig, aber leider auch in Windrichtung Nordost und da kommt immer die Kälte her.
Als es Frühling wurde freute ich mich das die meisten schön austrieben und auch die Blütenansätze waren zu sehen. Aber Karfreitag hatten wir fast minus 7 Grad, leider zuviel für die Hortensienknospen.

LG Gina

P.S. ein Bild aus früheren Zeiten

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Hortensien düngen
« Antwort #14 am: 23.05.12, 16:07 »
Ich lass meine Hortensien auch draussen stehen, die sind im Beet eingepflanzt und die haben den vergangenen Winter besser überlebt, als manch andere Staude.
Ich finde Hortensien mögen gerne an der Hauswand stehen, da sind meine am schönsten.
Ich pflanz eigentlich immer die raus, die es im Frühjahr im Topf zu kaufen gibt.
LG
Tin a
LG
Tina