Familie und Co. > Familienbande

Begleitetes Fahren - Autoführerschein mit 17

<< < (12/12)

mamaimdienst:
Unser Sohn hat ja letztes Jahr im August die Prüfung gemacht. Der TÜV hatte die Rechnungen mit dem „alten“ MwSt. Satz berechnet. Der Fahrlehrer meinte noch, ich solle mir das Geld (da war ja die Senkung) wieder holen. Hatte aber immer vergessen den Antrag auszufüllen. Naja, hat ja auch nur ein paar Euro ausgemacht, die konnte ich verschmerzen. Heute (5 Monate später) kommt eine Rechnung vom TÜV, wegen Gebührenerhöhung, über eine Nachzahlung von knapp 26,-€. Die Grundaussage des verlinkten Erklärvideos ist „wenn du zahlst kannst du die Prüfung machen“. Ich ruf da Montag mal an, was das soll...

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln