Rund um den Garten > Der Nutzgarten

Kräuterecke

(1/62) > >>

reserl:

Hier entsteht eine Plauderecke für alle Kräuterliebhaber 8) ;)

Ich bin so gar nicht der Gartenfan, aber meine Kräutertöpfe auf der Terrasse sind mir jedes Jahr wichtig.

Welche Kräuter habt Ihr in Garten/Terrasse/Kübel?

Doro:
Hallo,
ich hab die Kräuter auf drei Stellen verteilt. Das Kräuterbeet am Haus ist mit Schnittlauch, Petersilie, Schnittknoblauch, Currykraut, Bohnenkraut, Estragon, Currykraut, Salbei, Pimpernelle besetzt. Dort ist auch ein schon größerer Rosmarin, der hat heuer den Winter draußen gut überstanden! :
Im Garten ist dann nochmal viel Schnittlauch, dort kommt auch überall wieder Borretsch, dem muß etwas Einhalt geboten werden.... Eingesät ist dort noch Dill.
Ein extra Beet gibts noch mit verschiedenen Tymian, auch Minzen sind dort. Hab ich heuer alles ausgegraben und in nach unten offene Töpfe gesetzt. Das verwuchert leider schnell arg, mal schauen ob es so geht. Von diesen Beet benutz ich das meiste zum Binden und Strauß machen. ;)
Verschiedene Basilikumsorten werden erst gesäht. Brauch ich ja erst zu den Tomaten.
Bärlauch verbreitet sich immer mehr unter einer Gehölzhecke.

Wiese:

--- Zitat von: reserl am 30.04.11, 21:59 ---
Hier entsteht eine Plauderecke für alle Kräuterliebhaber 8) ;)

Ich bin so gar nicht der Gartenfan, aber meine Kräutertöpfe auf der Terrasse sind mir jedes Jahr wichtig.

Welche Kräuter habt Ihr in Garten/Terrasse/Kübel?

--- Ende Zitat ---

Auch ich bin hier am Lernen und anlegen einer Kräuterecke im Garten. Angesteckt worden hier im BT ;D
Hab sonst nur Schnittlauch, Petersilie und Maggikraut im Garten gehabt.
Kommen aber noch welche dazu.( Bin noch am lernen, welche winterhart sind, sind mir am liebsten ). :D

LG Wiese

Bucherin:
Hallo, ich habe auch vor drei Jahren in meinem neu angelegten Bauerngarten eine Kräuterecke eingerichtet.
Was noch übrig ist und jedes Jahr kommt, ist Maggiekraut, Schnittlauch, Majoran, Salbei und Zitronenmelisse.
Mein großer Favorit ist Lavendel, der mir aber leider jedes Jahr eingeht. Nun mag ich nicht mehr.
Kann das am Boden oder am kalten Winter liegen?
Pfefferminze habe ich von jemandem bekommen und im ersten Jahr noch wieder rausgenommen, da er so gewuchert hat.
Dieses Jahr möchte ich an der sonnigen Hauswand ein "Kräuterregal", wenn man es so nennen will, aufstellen.
D.h., Göga möchte es am liebsten auf dem aufgeschichteten Holz in verschiedenen Höhen machen (zwei Fliegen mit einer Klappe  :-*)
Da habe ich in einer Zeitschrift schöne Bilder gesehen, die Kräuter in ganz einfchen Tontöpfen. Sah toll aus.
Kann mir da jemand Tips geben, welche Erde ich am Besten nehme, dass die Kräuter auch toll wachsen?

Bucherin

mary:
Bei mir wachsen die empfindlichen Kräuter am Küchenfenster,
Rosmarin und Co in Tontöpfen vor der Hoftüre,
die Küchenkräuter in einem kleinen Beet, inzwischen werden die Stauden weniger und die Kräuter mehr.
Ich vertrag keinen Kaffee, deshalb hab ich mir ein Teekräuterbeet angelegt-
und nach unserer Herumbuddlerei wegen eines Wasserrohrbruchs-
gibts seit kurzem ein ganz geschützes Eckchen mit mediterranen Kräutern.
Bärlauch und vieles andere wächst in und  um den Garten herum.
Meine absolute Lieblingskräuterpflanze ist die Zitronenverbene- als Tee, als Sirup, als Duftpflanze
und seit gut einer Woche hab ich ein Lavendelbeet-
meine Freundin baut ihren Garten um und hatte die alten Stöcke übrig.
Bin gespannt, ob die bei uns heimisch werden.
@Bucherin- der Lavendel stand bei meiner Freundin in einem ganz trockenen, kiesigen Grund-
und es waren wahre Prachtbüsche.
Ich hab die Erde auch abgemagert und mit Sand und Kies gemischt- dazu noch eine tüchtige Ladung Kalk druntergemanscht-
und jetzt hoffe ich auf meine Miniprovence.
Bei mir steht seit heuer Tymian, Oregano und eine angeblich winterharte Majoranpflanze  im geschützen Kräuterbeet- ist auch der letzte Versuch, wenn nächstes Frühjahr nichts mehr davon kommt-
verabschiede ich mich auch davon.
Mich würde interessieren, habt ihr die Kräuter zur Zierde oder nützt ihr sie?
Herzl. Grüsse
maria

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln