Haushalt... > Einrichten und Heimwerken

Badezimmer

(1/27) > >>

steilufer:
Hallo,

wir wollen unser Bad renovieren,also Badewanne,Dusche,Waschbecken raus;ebenso die Abseiten raus.
Den gewonnenen Platz wollen wir u.a. für ein zweites waschbecken nutzen,da es abzusehen ist,daß unsere 2 Mädchen irgendwann länger vorm Spiegel stehen werden...
Nun zu meiner Frage:
Aus welchem Material sollen die neuen Keramiken sein:Acryl,Gußmarmor,Kermik oder noch was anderes?

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Marina:
Wir haben, als wir vor 19 Jahren unser Haus renovierten, eine Badewanne aus Acryl einbauenlassen und es bis jetzt (fast) noch nicht bereut. Darinnen zu liegen ist einfach ein angenehm warmes Gefühl. Außerdem -und das war bei uns das Ausschlaggebende- bleibt das Wasser wesentlich länger warm als in einer Gußwanne.

Das "fast" habe ich aus folgendem Grund geschrieben: die Wanne war bereits eingebaut, als mein Vater das Badezimmer gefliest hat. Dabei ist ihm eine Fliese in die leider nicht abgedeckte Wanne gefallen und hat natürlich ein häßliches Loch hinterlassen >:(. Wir mußten eine sehr teures Ausbesserungsset kaufen, um das Loch wieder einigermaßen zuzuflicken. Man sieht es aber immer noch.

Beim Putzen darf auch kein Scheuerpulver verwendet werden. Das ist aber an sich kein Problem.

Gruß
Marina

steilufer:
Hallo Marina,

vielen Dank für Deine Antwort.

Wegen der Kratzempfindlichkeit haben wir uns jetzt doch für eine "normale" Wanne entschieden,dafür 180cm lang,90cm breit.Da wir ja nun mal in Ostseenähe wohnen und die Kinder oder wir mal sandig baden gehen,war mir das zu gefährlich.

Margret:
Hallo,
aus den gleichen Gründen wie Marina haben wir uns vor ca. 11 Jahren auch für eine Acryl-Wanne entschieden.
Weiß aber nicht, ob ich wieder eine nehmen würde.   Erst neulich habe ich gedacht, dass sie nicht mehr  übermäßig toll ordentlich aussieht, v.a. wenn man bedenkt, dass wir fast nur duschen und dass jahrelang der Wickeltisch schützend draufgestanden ist.
Es liegt vielleicht auch an der Farbe (pergamon= natur) und meiner mangelhaften Putzerei....    Jedenfalls hat sie teilweise leichte Verfärbungen  und  Kratzer.    Sieht schlimmer aus als sie benutzt wurde !

Weiß jemand ein geeignetes Mittel bzw. gute Methode, solche Verfärbungen wieder wegzubekommen ?

Grüße
Margret

martina:
Wie bekommt man denn wohl eine stumpfe Email-Duschwanne wieder glatt?

Da hat wohl mal jemand die Wanne zu oft zu scharf geputzt mit dem falschen Mittel und nun ist alles stumpf und läßt sich natürlich nur mit Kraftanstrengung sauber halten ::)

Weiß jemand Rat?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln