Rezepte > Fleischgerichte

Rindfleisch - lecker in allen Variationen

(1/17) > >>

Dette:
Wir essen es gern kalt als Salat.
hier das Rezept:
Mache eine Salatsoße aus Öl, Essig,Salz und Pfeffer, evt. etwas Gurkenflüssigkeit
Fleisch in kleine Würfel schneiden,
Gurken(aus dem Glas) auch würfeln,
Papikawürfel und Zwiebelwürfel zugeben und alles vermischen
Liebe Grüße Dette

renate:
Ein Salat den ich ganz besonders im Frühjahr und Sommer sehr gerne mache:

Rindfleischsalat

300g gekochtes mageres Rindfleisch, 1 Tasse Salatgurke geraspelt, 1 Tomate, 1 Zwiebel, 1 Tasse Blumenkohl gekocht u. zerteilt (darf auch etwas mehr sein), 1 Becher Johurt, 2 EL feingehakte Petersilie, etwas Schnittlauch und Dill, 1 Prise Thymian, 1 TL Meerrettich, Essig, Öl, Salz und Pfeffer.
Das Rindfleisch würfeln,  Tomate überbrühen, abziehen und kleingewürfelt mit dem Blumenkohl  in den Salat mengen. Den Joghurt mit der geraspelten Gurke, dem Essig, Öl und Meerrettich gut verschlagen- am besten mit Mixer. Die Kräuter unterziehen kurz stehen lassen, über den Salat geben und mischen. Schmeckt wenn er sofort serviert wird, aber auch wenn er längere Zeit gezogen hat.

regi:
Da "Suppe mit Spatz" (heisst bei uns Siedfleisch-Suppe) bei meinen Jungs nicht ankommt, musste ich andere Vairanten finden.

Fondue "bouilli-boeuf" =günstige Variante von fondue chinoise.
(anstatt rohe Filetstücke wärmt man gekochte Siedfleischwürfel)

Das Suppenfleisch sieden und in Würfel (ca. 1.5x1.5 cm) schneiden, kann auch am Vortag gemacht werden.
Eine würzige Bouillon zubereiten, aufs Fondue-Rechaud stellen, jeder wärmt seine Fleischstücke selber darin.
Dazu werden die gleichen Zutaten wie zu Fondue chinoise serviert (alle Arten von Dip-Saucen, Senffrüchte, Essiggurken, Salat etc; alles, wozu man Lust hat)

Als einfache Variante für den Alltag schneide ich das Suppenfleisch wie Braten, serviere dazu ein paar Dip-Saucen, Bratkartoffeln, Salat.

maresi1:
Hallo,
ich koche das Rindfleisch nicht in einem Kupfertopf,
dafür aber lange bei kleiner Flamme.
Ich war einmal bei einem Rindfleischkochkurs, da meinte der Koch, heutzutage hätten die Frauen(oder Männer) nicht mehr die Zeit, Rindfleisch zu kochen.
So um die 3 Stunden braucht richtiges Siedefleisch schon bis es zart ist.
Kommt aber auch auf darauf von welchem Tier das Fleisch stammt. Soll auch von der Rasse abhängen, habs aber noch nicht verglichen.

LG Maria, die morgen aber einen leckeren Gamsbraten auftischt

irma:
Hallo, wer kann mir helfen ???

Hätte einen Tafelspitz von unserer notgeschlachteten Kalbin
wie bereitet ihr den zu. Stimmt das, das man dieses Stück Fleisch schonend kochen soll.
Wie macht man das mit Meerrettich, gebe zu , ich kanns nicht, schaut bitte nicht auf mein Alter :o :o :o wenn ihr mir helft. dann lerne ich das  ;D

danke euch schon im Voraus,ihr habt mich noch nie im Stich gelassen ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln