Rezepte > Gemüse

Auberginen

(1/3) > >>

Werner:
Hallo,

Wer hat Rezepte für Auberginen?

Molli:
Hallole
Ich schneide  die Aubergine in dickere Scheiben und salze sie etwas.
Nach 10 Minuten wasche ich sie ab,tupfe sie trocken.
Würze sie  etwas mit Pfeffer und  Salz.
Lege  auf  eine Scheibe Aubergine  eine Scheibe Mozzarella Käse,ne  2te Scheibe Aubergine drauf und drücke etwas an
Wende  das alles erst in Mehl,dann in verqirltem Ei und dann in Bröseln und  backe es in heißem Fett raus.
Wer mag  kan  zu den Bröseln noch  geschnittene Kräuer geben.

Gruß  Molli

Juett:
Zu Auberginen fällt mir spontan MOUSSAKA (griechischer Auberginenauflauf, ähnlich wie Lasagne nur ohne Nudeln, dafür mit Auberginen) ein. Ist zwar ziemlich aufwendig und dauert etwas länger, aber seeeeeeehr lecker. Hab's schon länger nicht mehr gemacht, muss das Rezept (bei Interesse) suchen gehen.

Soll ich ?!  :)

Jutta

cara:
das Moussaka hätte ich auch, aber ich lasse es für Jutta  ;D

gegrillte Auberginen
2 mittelgrosse Auberginen (ca. 500g)
1 essl. zitronensaft
3 Knoblauchzehen
2 essl. grüner Pfeffer aus dem Glas
6 essl. Olivenöl
2 essl. frische Thymianblättchen
1 teel.Salz
1 Msp. Pfeffer

Auberginen waschen und abtrocknen, Stielenden abschneiden und längs halbieren.
die Schnittflächen mit Zitronensaft bestreichen, Knoblachzehen schälen und kleinhacken.
den grünen Pfeffer kleinschneiden.
das Olivenöl mit Knoblacuh, grünem Pfeffer, Thymian, Salz und Peffer mischen.
jede Auberginenhälfte mit der Schnittfläche nach oben auf ein grosses Stück Alufolie legen, die Schnittfläche mit einer Gabel kräftig einritzen und mit dem Würzöl beträufeln.
In die Alufolie wickeln und im Kühlschrank ca.1 1/2h durchziehen lassen
Backofen (oder Grill) auf 230°C vorheizen.
Die Auberginen in der Alufolie mit der Schnittfläche nach unten ca. 10min grillen, dann umdrehen, öffnen und weiter 15min grillen.

Gefüllte Auberginen
2 mittelgrosse Auberginen (ca. 600g)
1 teel. Salz
100g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Tomaten
200g Champignons
300g gegarter Langkornreis
1/2 teel Paprika, edelsüss
1 msp. Pfeffer
1 Msp. gemahlener Kümmel
1 essl gehackte Petersilie
4 essl. geriebener Emmenthaler
3/8l heisse Gemüsebrühe
100g Saure Sahne
2 tee. Speisestärke
3 essl. Tomatenmark
1 Prise Zucker

Die Auberginen längs halbieren, das Fruchtfleisch aushöhlen und kleinschneiden
Auberginen innen salzen, den Speck würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und feinhacken.
Die Tomaten überbrühen, häuten und in kleine Stücke schneiden.
Die Champignons putzen und blättrig schneiden.
Speck anbraten, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Champignons und das Auberginenfleisch dazu und anbraten.
Die Tomaten dazugeben und alles zugedeckt 5min dünsten.
Den Reis untermischen, mit Gewürzen und Petersilie abschmecken, in die Aiberginen füllen, mit Käse bestreuen und in der Gemüsebrühe im vorgeheizten Backofen bei 200°C  40min garen.
Die Bratflüssigkeut mit der Sauren Sahne, der angerührten Speisestärke, dem Tomatenmark und dem Zucker verquirlen, kurz aufkochen lassen und dazu servieren.

Auberginen- Reisauflauf
200g Langkornreis
500g Auberginen
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
400g Hackfleisch
4 Tomaten
1/8l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Parika
1/2 teel. getrocknetes Basilikum
2 essl. gehackte Petersilie

Reis kochen, Auberginen waschen abtrocknen und Stiele entfernen.
Die Früchte in runde Scheiben schneiden, diese mit Salz bestreuen und 15min ziehen lassen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und feinhacken.
Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig braten, das Hack dazugeben, mit Salz, Pfeffer, paprika und dem Basilikum würzen und anbraten.
Die Auberginenscheiben trocken tupfen und von beiden Seiten anbraten.
Eine Schicht Reis in eine feuerfeste Form füllen, darauf die Hälfte der Auberginen, das Hack, die restlichen Auberginen und den restlichen Reis.
Die tomaten in Scheiben schneiden und auf den Reis legen.
Bei 200°C ca. 30min garen, mit der Petersilie bestreuen.

Ratatouille
1 Mittelgrosse Aubergine
500g Zucchini
2 Zwiebeln
2 rote und eine gelbe Paprikaschote (ca. 400g)
4 grosse Fleischtomaten
Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1/2 teel. geriebener Koriander
1 teel. gehacktes Basilikum
Salz, Pfeffer
ca. 1/4l Gemüsebrühe
1 essl. gehackte Petersilie

Die Aubergine in 1cm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben mit Salz bestreuen, auf einen Teller legen, mit einem zweiten beschweren und 30min stehen lassen.Den gezogenen Saft abgiessen.
Die Zucchini in Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen und würfeln, Paprikaschoten in Streifen schneiden.
Die Tomaten überbrühen, häuten und würfeln.
Öl in einer Pfanne erhitzen und jede Gemüsesorte (ausser Tomaten) anbraten, aber nicht bräunen lassen.
Knobluach schälen und feinhacken.
das gebratenen Gemüse mit dem Knoblauch, dem Koriander, dem Basilikum, Salz und Pfeffer mischen, in einen Topf geben und soviel Gemüsebrühe zugiessen, dass das Gemüse etwa 2cm hoch davon bedeckt ist.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30min schmoren lassen.
Danach die Tomaten und die Petersilie untermischen und weiter 15min fertig garen.
Dazu passt Stangenweissbrot und Lammkoteletts.

cara:
da geht noch was....  ;D

Auberginenpfanne
600g kleine Auberginen
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Fleischtomaten
500g Kalbschulter ohne Knochen
Butter
Sesamöl
Salz, Pfeffer
1/2l Fleischbrühe

Auberginen waschen, in Scheiben schneiden und mit Salz bestreut 30min ziehen lassen
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und kleinhacken
Die Tomaten überbrühen, häuten und kleinschneiden.
Das Fleisch in ca. 2cm grosse Stücke schneiden
Die Auberginenscheiden kalt abspülen und trocken, in der Butter und dem Öl hellbraun anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Zwiebelwürfel im Fett glasig braten, die Fleischwürfel dazugeben und knusprig braun braten.
Knoblauch und Tomaten dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken, Fleischbrühe dazugiessen und 30min leicht köchlen lassen.
Dann die Auberginen dazugeben und weiter 20min garen.
Dazu passt Reis.

Auberginenpizza
Hefeteig für Pizzaboden
300g Rinderfilet
1 teel Kräuter der Provence
2 Knoblacuzehen
600g Auberginen
300g Tomaten
Pfeffer, Salz
Olivenöl
100g frisch geriebener Pecorino
1 essl Butter

Das Filet in in schmale Streifen schneidenund mit Öl und den Kräutern 20min marinieren.
Knoblacuh schälen und zerdrücken, die Auberginen und Tomate in Scheiben schneiden.
Eine Obstkuchenform mit Öl ausstreichen und mit dem hefeteig auslegen, einen kleinen Rand formen.
Die Filetstreifen mit den Auberginen- und Tomatenscheiben auf dem Pizzaboden verteilen.
Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Knoblauch bestreuchen und die Marinade vom Fleisch darüber träufeln.
Den Käse darüber streuen und Butter in Flocken darauf verteilen.
Die Pizza 30min bei 200°C im vorgeheizten Backofen backen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln