Autor Thema: Joghurt selber machen  (Gelesen 47709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #90 am: 26.03.21, 20:47 »
Mit dem Thermomix macht man Joghurt so:
1000 g Milch und 120 g Naturjoghurt und 50 g Milchpulver (wenn der Joghurt fester werden soll) 6 Min. 50 Grad Stude 3 erwärmen und dann in Schraubgläser füllen. Die Joghurtgläser dann zum Warmhalten in eine Decke einschlagen und bei Zimmertemperatur 8-10 Stunden stehen lassen. Ich pack die Gläser mit Decke in die Kühltasche. Nach der Ruhezeit die Gläser in den Kühlschrank stellen bis zum  Verzehr.

Hallo Luxia,

danke für das Rezept. Ich dachte es geht nur mit dem TM6, da die Vorgänger keine Fermentierstufe haben. Aber wie ich das lese nimmst du gar nicht die Stufe sondern hälst es bei Zimmertemperatur warm oder?

Genau Sternschnuppe, das Bebrüten erfolgt ausserhalb des TM. Manchmal wird es eher Joghurtdrink, wenn die Milch nicht warm genug wurde, aber das passt für uns.
Einen Joghurtbereiter hatte ich früher. Ich finde diese Methode jetzt praktischer.

Vielen Dank - werde ich demnächst ausprobieren und berichten

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #91 am: 27.03.21, 08:15 »
Ihr habt eine alte Idee wieder aufgewärmt, und weil die nächste Milchtankstelle nicht weit entfernt ist, würde auch ich gern mal wieder selbst Joghurt machen - herkömmlich, ohne Joghurtmaschinchen oder Thermomix.

Allerdings muss ich mal doof fragen, wie lange dieser selbstgemachte Joghurt hält. Gekaufter ist sehr lange nach dem MHD (vier Wochen - für Euch getestet) noch gut und genießbar, ohne dass sich irgendwas an dem Geschmack verändert hat. Bio-Joghurt dürfte ja nix reingerührt bekommen, was den Geschmack dauerhaft "hält". In etlichen Rezepten im WWW lese ich aber, dass hausgemachter Joghurt nur eine Haltbarkeit von unter einer Woche hat und mit zunehmendem Alter säuerlich wird.

Kann jemand sachdienliche Hinweise dazu geben? Joghurt aus einem Liter Milch werde ich nicht in so kurzer Zeit aufessen.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3818
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #92 am: 27.03.21, 08:25 »
ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst gemachter Joghurt innerhalb einer Woche gegessen werden sollte,
weil er sonst wirklich jeden Tag säuerlicher schmeckt. Schlecht ist er deswegen nicht.
Aber mehr als 2 Wochen sind auf keinen Fall drin.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #93 am: 27.03.21, 08:39 »
Jetzt wüßte ich gern, warum es bei gekauftem Joghurt nicht so ist.  ??? Was machen die Molkereien, um die zunehmende Geschmacksveränderung zu unterbinden?
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3818
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #94 am: 27.03.21, 08:45 »
ich habe mal gehört, dass es daran liegen soll, dass die unter hochreinen Bedingungen gemacht werden.
Gut, ich denke es geht schon steriler zu, als bei uns in den Küchen.
Aber ob es das wirklich ausmacht?

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #95 am: 27.03.21, 12:24 »
Oh doch, denn die Joghurtgläser kommen ja nur gespült zum Einsatz.
Vielleicht macht es tatsächlich einen Unterschied, sie vor dem Befüllen zu sterilisieren?
LuckyLucy

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 929
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #96 am: 27.03.21, 12:43 »
Die Molkereien "machen da nix rein", die arbeiten unter reineren Bedingungen und mit speziellen Kulturen. Mein selbstgemachter war auch noch nach drei und vier Wochen geniessbar, durch den nicht 100% dichten Deckel kommt aber gern Schimmel an die Fettschicht wenn er zu lange steht. Für besten Geschmack würde ich Verzehr innerhalb 10 Tagen empfehlen. Im Zweifelsfall: Ausprobieren!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3818
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #97 am: 27.03.21, 13:16 »
Bei uns ist es sicher sauber bei der Joghurtherstellung.
Aber im großen Rahmen ist das schon nochmal eine andere Geschichte.
Außerdem benutzen die wie vorher schon geschrieben bestimmte Kulturen.

Ich habe meinen Joghurt schon in nagelneue Schraubgläser gefüllt, die ich vorher
längere Zeit sterilisiert habe. Es macht schon einen Unterschied ob ich die trocken im Backofen
erhitze oder in heißem Wasser auskoche. Die sind dann naß und müssen erst wieder trocknen.
Die aus dem Backofen müssen abkühlen. Dann ist es mit der Sterilität schon wieder ein bischen vorbei.
wenn ich die offen stehen lasse.
Aber alles in allem, eine Woche funktioniert bei mir problemlos mit den ganz normalen Gläschen die beim
Joghurtbereiter dabei waren. Also sollte das auch mit allen anderen funktionieren.


Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #98 am: 27.03.21, 16:38 »
Die Molkereien "machen da nix rein", die arbeiten unter reineren Bedingungen und mit speziellen Kulturen. Mein selbstgemachter war auch noch nach drei und vier Wochen geniessbar, durch den nicht 100% dichten Deckel kommt aber gern Schimmel an die Fettschicht wenn er zu lange steht. Für besten Geschmack würde ich Verzehr innerhalb 10 Tagen empfehlen. Im Zweifelsfall: Ausprobieren!

Ey, ich hab doch nur geschrieben "was machen die?" und nicht "was machen die da rein?". Aber die Hygiene dort wird im Vergleich zu jeder noch so reinlichen Privatküche den Unterschied machen.
LuckyLucy

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1115
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #99 am: 27.03.21, 20:39 »
In der Milch sind Bakterien..
In der Molkerei,werden sie sicherlich so hoch erhitzt, dass keine Milchsäurebakterien mehr vorhanden sind.

Neudeutsch nennt sich das Produktsicherheit.

Deshalb hält der abgepackte Joghurt, quark etc..  Sehr lange, ohne sich zu verändern.

In unserer "normalen" Luft finden sich immer Keime,
Die dazu führen können, dass ein selbst gemachter Joghurt nicht so lange haltbar ist.

LG
Hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 929
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #100 am: 27.03.21, 22:01 »
In der Milch sind Bakterien..
In der Molkerei,werden sie sicherlich so hoch erhitzt, dass keine Milchsäurebakterien mehr vorhanden sind.

Neudeutsch nennt sich das Produktsicherheit.
Naja das mache ich zuhause ja auch und ich schätze mal die meisten Leute werden keinen Rohmilchjoghurt machen ohne die Milch vorher zu erhitzen in irgendeiner Weise! Ergo ist die Ausgangslage in puncto Bakterien überall (hoffentlich) mau, damit sich die gewünschten Kulturen schnell und einfach durchsetzen können.


Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #101 am: 28.03.21, 07:23 »
Ich bezweifle, dass die Leute ihre Rohmilch erst abkochen und dann abkühlen lassen bevor sie die in den Joghurtbereiter geben.
Beim Thermomix kann man vorher pasteurisieren und nach Abkühlung das Joghurtprogramm starten, aber das mache ich nicht immer. 1 l Joghurt hat bei uns auch keine Chance älter als ein paar Tage zu werden.
Liebe Grüsse

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5579
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #102 am: 28.03.21, 10:44 »
Ich bin ja Laie. Aber ich habe mir grad nen Joghurtzubereiter zugelegt und da gerade am ausprobieren und recherchieren.

Beim Joghurt selber machen nehmen ja die meisten einfach einen gekauften Joghurt und vermehren ihn sozusagen. Die Molkerei nimmt ja extra Kulturen, die dann ja konzentrierter sein müssten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das auch Auswirkung auf die Haltbarkeit hat.

Ich habe jetzt einen Bereiter mit dem man sowohl 4 kleine Portionsgläser als auch einen großen Behälter mit 1liter Milch ansetzen kann.
Enjoy the little things

Offline samy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #103 am: 28.03.21, 11:58 »
Die Milch für Joghurt wird über 80°C erhitzt weil dann die Molkeproteine ausfallen und der Joghurt dadurch fester wird.
Haltbarer ist der gekaufte Joghurt weil er unter Schutzatmosphäre abgepackt wird. Das passiert in der Abfüllmaschine.
Oft wird der fertige Joghurt auch nochmal hocherhitzt. Dadurch sterben die Milchsäurebakterien ab und er säuert nicht nach.
Samy

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7622
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #104 am: 28.03.21, 12:09 »
Danke der Fachfrau.

Das mit ultrahocherhitzt steht ja auf vielen Bechern von Milchprodukten.
H-Schmand hält ja auch über Monate.