Autor Thema: Joghurt selber machen  (Gelesen 47709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 929
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #105 am: 28.03.21, 18:13 »
Ich bezweifle, dass die Leute ihre Rohmilch erst abkochen und dann abkühlen lassen bevor sie die in den Joghurtbereiter geben.
Warum sollte das n Problem sein? Eher andersrum, ich fände es blöd wenn da irgendwelche Keime drin sind die meinen Joghurtkulturen das Leben schwer machen...
Vor allem hab ich bisher kaum was von Rohmilchjoghurt gehört.

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #106 am: 28.03.21, 21:23 »
Ich bezweifle, dass die Leute ihre Rohmilch erst abkochen und dann abkühlen lassen bevor sie die in den Joghurtbereiter geben.
Warum sollte das n Problem sein? Eher andersrum, ich fände es blöd wenn da irgendwelche Keime drin sind die meinen Joghurtkulturen das Leben schwer machen...
Vor allem hab ich bisher kaum was von Rohmilchjoghurt gehört.

Also ich koche die Milch nur selten ab, weil mir das mit dem Abkühlen zu lange dauert. Krank bin ich noch nie von dem so hergestellten Joghurt geworden. Wenn er nicht so fest wurde, dann war es halt Trinkhoghurt.
Da wir den Joghurt nur in der Familie essen, habe ich keine Bedenken, weil ich nicht vorher abkoche. Wir tri ken auch kalte Rohmilch. Jeder so wie er mag oder es kennt. 😉
Liebe Grüsse

Online Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2082
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #107 am: 29.03.21, 08:15 »
Wenn er nicht so fest wurde, dann war es halt Trinkhoghurt.
😊 Das ist mir letzte Woche passiert, nah ja so haben wir mal Trink- Jogurth 😋
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #108 am: 31.03.21, 18:27 »
(vier Wochen - für Euch getestet)


acht Wochen sind meist auch kein Problem - ebenfalls für euch getestet ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #109 am: 31.03.21, 20:50 »
Jessas!
LuckyLucy

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 962
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #110 am: 20.07.21, 22:46 »
ich mache miene yoghurt auch selber.
im moment mache ich lavendel yoghurt und minze yoghurt.
schmeckt sehr gut.
in der milch lavendel oder minze kochen, dann zucker dazu und fertig machen wie natur yoghurt
leibe grüuse
frega

Offline samy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #111 am: 21.07.21, 08:32 »
Richtig tolle Idee. :) Das werde ich auch mal versuchen. Vielleicht schafft es diese Variante bis in die Großproduktion bei mir. :-*
Samy

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 962
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #112 am: 24.07.21, 22:22 »
liebe Samy
ja probiere es. es ist wirklich ein Traum.
ich kann dir nicht die genauen mengen angeben. aber milch erwärmen und lavendel darin erhitzten und so ziehen lassen. dann nimmt er den tollen geschack an. zucker dazu und wie nature yoghurt fertig machen. ich lege dann auch ein oder 2 lavendelblüten mit in den yoghurt.
mit minze ist auch sehr gut.
ich habe auch mit goldmelisse gemacht. das yoghurt wird dann leicht rosé.
ich finde es sehr gut.
das wäret toll wenn du das in grösserem quantum machen könntest und es bei dir verkaufen. das würde mich sehr freuen. habe aber keine ahnung wie lange es haltbar ist. ich mache einfach laufenden so plus / minus was wir essen mögen.
sonst immer natur und oder kaffee yoghurt.
dann in den natur yoghurt habe ich lavendel/minze/ goldmelisse und holunderblüten gelée gemacht und dann in den natur yoghurt. leiben wir auch sehr. oder andere marmelade.
liebe grüsse
frega

Offline miteigenenhaenden

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 65
  • Minimalismus, Selbstversorgung, Konsumreduzierung
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #113 am: 16.08.21, 19:27 »
Ich bezweifle, dass die Leute ihre Rohmilch erst abkochen und dann abkühlen lassen bevor sie die in den Joghurtbereiter geben.
Abkochen nicht, aber auf kurz über 70 Grad erhitzen und dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
So ein (sau)teueres Rührgerät brauche ich dazu nicht. Für das Geld kann ich Joghurt mit Topf und Joghurtgerät machen bis ich in die Kiste steige.  ;D
Liebe Grüße, miteigenenhaenden
 ------------------
Nein, schon aus eigener Überzeugung setze ich prinzipiell keine Werbelinks zu kommerziellen Seiten!

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1319
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #114 am: 16.08.21, 20:23 »
Ich bezweifle, dass die Leute ihre Rohmilch erst abkochen und dann abkühlen lassen bevor sie die in den Joghurtbereiter geben.
Warum sollte das n Problem sein? Eher andersrum, ich fände es blöd wenn da irgendwelche Keime drin sind die meinen Joghurtkulturen das Leben schwer machen...
Vor allem hab ich bisher kaum was von Rohmilchjoghurt gehört.

Also ich koche die Milch nur selten ab, weil mir das mit dem Abkühlen zu lange dauert. Krank bin ich noch nie von dem so hergestellten Joghurt geworden. Wenn er nicht so fest wurde, dann war es halt Trinkhoghurt.
Da wir den Joghurt nur in der Familie essen, habe ich keine Bedenken, weil ich nicht vorher abkoche. Wir trinken auch kalte Rohmilch. Jeder so wie er mag oder es kennt. 😉
Ich finde Milchhaut ekelig  ;D
deshalb wurde bei uns nie Milch abgekocht die ganze Familie trinkt Milch aus dem Tank am liebsten
so kalt wie sie raus kommt und  auch mit  Eiskaffeepulver jetzt im Sommer !
Mach auch aus meiner Rohmilch Joghurt  alles kein Problem.....
die paar Keime stärken höchstens das Immunsystem ;D 

Offline miteigenenhaenden

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 65
  • Minimalismus, Selbstversorgung, Konsumreduzierung
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #115 am: 16.08.21, 20:39 »
Beim Erhitzen der Milch für Joghurt geht es nicht um das Immunsystem, sondern um Fremdkeime, die die Joghurtkulturen stören.
Trinken tuen wir die Milch, so wie sie aus der Kuh kommt -naja, gekühlt- .
Liebe Grüße, miteigenenhaenden
 ------------------
Nein, schon aus eigener Überzeugung setze ich prinzipiell keine Werbelinks zu kommerziellen Seiten!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #116 am: 17.08.21, 11:07 »

Trinken tuen wir die Milch, so wie sie aus der Kuh kommt -naja, gekühlt- .

Gerade ein bisschen off-topic, aber: wie lange ist Rohmilch haltbar? Ums Eck gibt's eine Milchtankstelle, aber ich hab nicht den Riesenbedarf und zum Abkochen ist mir der Aufwand ein bisschen hoch - zumal ich zu schluderig bin. Milch kommt mir immer über...  :o
LuckyLucy

Offline samy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #117 am: 17.08.21, 20:52 »
Je nach "Sauberkeit" der Milch bis zu einer Woche.
Dann ist sie vielleicht hygienisch noch ok aber geschmacklich nicht mehr lecker.
Samy

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 929
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #118 am: 17.08.21, 20:55 »
Der Geschmack leidet halt. Bis zu 1 Woche hab ich auch schon geschafft, kann aber ganz unterschiedlich sei auch nach Jahrezeit und Wetter.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Joghurt selber machen
« Antwort #119 am: 18.08.21, 09:59 »
Dank Euch für die Antworten.

Ich werd's mal ausprobieren, zumal ich die Milch immer nur für's Morgenporridge, Milchreis o.ä. verwende. Sie wird also eh gekocht.
LuckyLucy