Autor Thema: Kopfläuse  (Gelesen 110294 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Kopfläuse
« Antwort #75 am: 19.09.07, 08:26 »
Hallo Petra!

Guck mal hier, da sind auch ganz interessante Beiträge drin, wir haben es im Juli mit den Tipps läusefrei geschafft!

http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php/topic,20133.0.html

Viel Glück wünscht Sandra
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3721
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kopfläuse
« Antwort #76 am: 19.09.07, 09:29 »
Hallo,

als wir Ende August in Italien auf einem Campingplatz Urlaub machten, trafen wir wie jedes Jahr eine Famiie aus unserem Ort. Am Strand hat mir die Mutter erzählt, dass ihre Tochter in der letzten Woche vor dem Urlaub immer so ein Jucken am Kopf hatte.....was jetzt kommt, könnt ihr euch bestimmt denken.... ::)

Einen Tag vor der Abreise ist die Mutter mit der Tochter (9) zum Hautarzt gefahren, der hat auch sofort Läuse festgestellt. Jetzt kommt´s: Als die Mutter sagte, dass sie morgen mit der ganzen Familie in den Urlaub fährt, meinte der Hautarzt: "Na dann fangen wir halt mit der Behandlung erst an wenn sie wieder daheim sind!" :o :o  Das muss man sich mal vorstellen. Die Mutter war total entsetzt und hat darauf bestanden, dass sie was bekommt gegen die Läuse und so hat sie noch alle Hebel in Bewegung gesetzt um die Läuse los zu werden... :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Mathilde

  • Gast
Re: Kopfläuse
« Antwort #77 am: 19.09.07, 12:09 »
Hallo,

na dem hätte ich aber was erzählt  >:(
Die Läusemittel sind aber alle Rezeptfrei und da hätte ich mir dann einfach eins gekauft und mich dann bei der Krankenkasse über den Herrn "Doktor" beschwert.
Aber nach wie vor ist für mich bei Lausbefall in der Schule oder Kiga der Nissenkamm das "A & O " und kämmen kämmen kämmen........

LG Mathilde
(Jetzt wärs ne mittlere Katastrophe weil unsere Tochter mittlerweile sehr dicke und fast Hüftlange Haare hat)

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6145
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Kopfläuse
« Antwort #78 am: 23.09.07, 13:18 »
Hallo Kerstin,

angesichts einer solchen furchtbaren Erkrankung beim eigenen Kind
kommen einem solche Dinge wie Kopfläuse womöglich tatsächlich als Lappalie vor,
trotzdem sollte für Betroffene hier weiterhin ein Austausch möglich sein.

@Kerstin und Christel:

Ich habe eure Beiträge:

.........ne mittlere katatstrophe bei kopfläusen???? ne mittlere katastrophe weil das mädchen schöne dichte haare hat?
soll ich euch sagen was ne mittlere katastrophe ist????
unser sohn 16 jahre hat die diagnose krebs und bekommt chemo!!
wollte hier jetzt noch einer was zum thema kopfläuse schreiben?????????

@ Kerstin:
liebe Kerstin, aus deinem (Total aggressiv klingenden, weiß nicht ob du das wollest) Beitrag höre ich als selber Betroffene* deine schiere Verzweiflung...glaub ich..

wenn du was schreiben möchtest egal was, über die Krankheit oder über die völlig veränderte Sichtweise, die man bekommt (s.o.)und die einen auch ganz schön von anderen isoliert  -   oder was auch immer, dann kannst du dich per KM melden,oder wir machen eine neue Box auf, damit auch ansdere verstehen lernen, wies in unsereinem aussehen kann.

*Meine Tochter ist 11 und mit 3 zum ersten Mal erkrankt, jetzt seit 3/06 in Behandlung, die schönen Haare schon 3x verloren, was gäben wir, wenns nur Läuse wären...




abgetrennt und in die Box:

Leben mit der Diagnose Krebs verschoben.

Ich würde mich freuen, wenn ihr dort weiter über eure Erfahrungen berichtet, damit auch andere Einblick bekommen, was es bedeutet, wenn diese Diagnose bei Kindern festgestellt wird. :-[


Euch und euren Familien wünsche ich für die schwierige Zeit viel Kraft und euren Kindern dass sie diese schreckliche Krankheit bald besiegen können!


lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #79 am: 31.10.07, 23:25 »
hallo zusammen,
ich bin erstaunt, zu lesen, dass ihr mit kopfläusen zum arzt geht. bei uns geht man einfach in eine apotheke oder drogerie, kauft sich ein anti-läuse shampoo und meldet es der klassenlehrerin. meine tochter ist mit läusen aus den ferien nach hause gekommen. (so musste ich nicht einmal die bettwäsche wechseln ;))
am samstag habe ich sie shamponiert und am montag habe ich in der schule die lehrerin informiert, die dann alle eltern alarmiert hat.
teebaumöl, das mehrmals im forum genannt wird, hilft wirklich. ich habe es vor dem shampoo draufgetupft. die läuse fielen wie tote fliegen!!!
na, zum glück war das schnell überstanden. und wir anderen drei sind verschont gebleiben

lausfreie grüsse
Katrin
liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4113
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Kopfläuse
« Antwort #80 am: 01.11.07, 10:27 »
da sieht man wieder - man schickt die tochter zur grossmutter in die ferien - und die hat dann das schlamassel....   ;D  ;D

nun auch wir haben es bis jetzt lausfrei überlebt....

schick doch ein bild mit dem neuen haarschnitt von laïla.....

liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #81 am: 02.11.07, 12:49 »
da sieht man wieder - man schickt die tochter zur grossmutter in die ferien - und die hat dann das schlamassel....   ;D  ;D

nun auch wir haben es bis jetzt lausfrei überlebt....

schick doch ein bild mit dem neuen haarschnitt von laïla.....



...bin schon froh, das schlamassel nicht bei uns gehabt zu haben - so bin ich wenigstens um die wäscherei herumgekommen.

den neuen haarschnitt zu zeigen ist leider nicht möglich; deine enkelin möchte sich niemandem zeigen. ihre haare sind etwas länger als die von younes.

das erwachsene keine läuse bekommen können habe ich noch nie gehört, aber es beruhigt ungemein

lg
Katrin
liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.

ania

  • Gast
Re: Kopfläuse
« Antwort #82 am: 03.11.07, 16:52 »
Das erwachsene keine läuse bekommem ist auch mir neu. Bis jetzt sind wir immer gut davon gekommen.
jedes jahr ein elternbrief läuse gehen um. gottseidank bis jetzt keine

ania

Offline Bucherin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #83 am: 03.11.07, 18:52 »
Hallo, wer erzählt denn so einen Schmarrn?

Mich hat es auch erwischt, als meine Kinder Läuse hatten.
Also von wegen Läuse gehen nicht an Erwachsene

Gruß, Bucherin

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Kopfläuse
« Antwort #84 am: 03.11.07, 19:22 »
hallo,
in einer anderen box hatte ich schon folgende Linktipps gegeben:

www.kopflaus.ch
www.pediculosis-gesellschaft.de

lesenswert - bei uns gab jüngst das Gesundheitsamt aus gegebenenem Anlaß Infoabende für Eltern von Kiga-kindern und Schüler. Im speziellen sollen nun Lehrer und Erzieherinnen auch geschult werden bzw. Info´s erhalten um dem Lausproblem den gar aus zu machen.
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

dortee

  • Gast
Re: Kopfläuse
« Antwort #85 am: 04.11.07, 09:11 »
Meine Tochter kam vor etwa 2 Jahren mit Kopfläusen aus der Schule. Ich also ab in die Apotheke, Goldgeist und Läusekamm einkaufen. Kind waschen, kämmen (lange, feine Haare...  :-\). Alles an Wäsche waschen, was so herumlag - auch von den anderen, die stecken ja ständig die Köpfe zusammen. Die Kuscheltiere in den Winterurlaub geschickt.
Nach einer Woche nochmal Goldgeist und Kammfolter. Tief durchgeatmet in der Hoffnung, nun sei alles wieder gut.

Ein paar Tage später beim Frühstück.
Was sehe ich da auf dem Scheitel meines Kindes: LÄUSE!!!!!  :o :o :o :o :o :o
Die ganze Prozedur nochmal von vorne, jedoch mit einer kleinen Steigerung: das vielgepriesene Goldgeist-Shampoo WIRKTE NICHT. Die Biester waren RESISTENT!!!

Muttern ab in die Apotheke, anderes Zeugs holen und weitermachen mit dem Läusekiller-Programm.
Muttern kurz vorm durchdrehen angesichts der immensen Wäscheberge und einem verzweifelten Kind.
Muttern reif für die Insel.
Denn: das Drama spielte sich kurz vor der Kommunion meiner Tochter ab. Und Läuse auf dem Kommunionkleid - nä.

dortee, die bei jeder Läusewarnung der Schule zusammenzuckt

Offline Bucherin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #86 am: 04.11.07, 09:31 »
Das kann ich nur bejahen!!!
Wir sind eine Familie mit 6 Personen. 4 davon hatten die Läuse (3 Kinder und ich). Und meine mittlere Tochter bekam die Viecher dreimal hintereinander!!!! Ich war schon kurz davor, ihre dicken, langen, lockigen Haare abzuschneiden.
Und der Hausarzt ist im Viereck gesprungen weil er gesagt hat, das Zeugs ist hochgiftig und Nervengift usw. Aber ich kann sie ja auch nicht mit Läusen rumrennen lassen, oder?
Aber die Wäscheberge.... Von einer 6-köpfigen Familie ... Der echte Wahnsinn!!!
Und in der Schule gab es dann Leute, die ihre Kinder nicht nach Läusen untersucht haben, und genau die waren es dann, die die Läuse immer wieder weiterverbreitet haben.

Bucherin

Online Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Kopfläuse
« Antwort #87 am: 04.11.07, 10:33 »

Seit unsere Apothekerin erklärt hat, dass Läuse nie an Erwachsene gehen,
habe ich keine Angst mehr von einer Ansteckung.


Hallo

das ist absoluter Blödsinn

Wir kämpfen seit fast 2 Jahren gegen die Läuse ... an einer Gesamtschule ...
und warum ??? weil niemand etwas sagt  >:(  >:(  >:(
ist ja so peinlich ... blöd nur, dass die Apoteken ständig ausverkauft sind  :o

Wir ( SEB + Schule)  haben schon überlegt das Gesundheitsamt einzuschalten

Mit 2 mal Haare waschen ist es nicht getan ...
Bettzeug - Klamotten usw. müßen entweder bei mindestens 60 C° gewaschen werden
oder in den Trockner - möglichst heiß - oder eingefroren werden

Wir - Suse und ich ( rein vorsorglich  ::) ) waschen seit ca. einem Jahr unsere Haare wöchentlich mit

Billigshampo + 30 Tropfen Teebaumöl + 20 Tropfen japanisches Minzöl

Haare einschäumen - 1 Stunde einwirken lassen ( Plastikhaube )  - auswaschen ...
Aber Achtung das Zeug wird saukalt am Kopf

Bis jetzt hatten wir Glück ... denn Läuse gibt es immer noch an der Schule

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline rosy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #88 am: 04.11.07, 10:55 »
Hallo
Läuse kennen wohl keine Grenzen und einige Kinder lieben sie speziell  ::)

In unserer Schule gibt es  freiwillige "Laustanten": Wenn Eltern der Lehrperson Läuse melden, gehen 2 Frauen in die Klasse und kontrollieren alle Kindere. Wen nötig auch die Klasse der Geschwister. Bei Läuse/Nissenfund werden die jeweiligen Eltern persönlich informiert und wenn nötig instuiert wegen der Behandlung. In enigen Schulen werden ALLE Kinder nach jeden Ferien kontrolliert...

Es wird auch versucht an Elternabenden und auch mit Informationen an die Kinder selber diese Lausgeschichte etwas zu "enttabuisieren". Das ist sehr schwieig, da die Meinung von Läuse = Schmutzig  noch weit verbreitet ist :-\    So scheuen sich viele die Läuse zu melden, und stecken dadurch unnötig weitere Kinder an.

Hier etwas für Interessierte www.kopflaus.ch

Schöne Sunntig
Rosy


dortee

  • Gast
Re: Kopfläuse
« Antwort #89 am: 04.11.07, 16:33 »

@beate
Wenn an Eurer Schule das Problem seit 2 Jahren besteht, solltet Ihr nicht länger zögern und das GA informieren.

dortee