Autor Thema: Flüeli  (Gelesen 3942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline InternetschdrielerTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2603
  • Geschlecht: Männlich
Flüeli
« am: 09.11.23, 22:08 »
Ich weiß, manche können mit ihm nichts anfangen. Bruder Klaus von der Flüeli. Was für ein Mann der Frau und Kinder alleine zurück lässt und in die Einsamkeit geht. Seine Frau Dorothe blieb mit ihren Kindern erhoben im Dorf und er, Klaus einen Steinwurf entfernt drunten im Melchtal als Einsiedler. Warum ich das schreibe... weil ich wieder in Füeli war zusammen mit Anni und einer Pilgergruppe vom Augsburger Landvolk mit dem Bus für 2 Tage.
Runter in die untere Ranft-Kapelle und wieder hoch hab ich immerhin geschafft zu Fuß, zwar wesentlich länger gebraucht, aber immerhin. Mich hat es da wieder hingezogen. So haben wir uns kurzfristig angemeldet.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2953
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #1 am: 09.11.23, 22:16 »
Hallo Georg,
das freut mich für dich, dass du das geschafft hast und dir zugetraut .
Das war bestimmt nicht leicht dich dazu zu entscheiden.
LG Klara

Carpe diem,nutze den Tag

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2956
Re: Flüeli
« Antwort #2 am: 10.11.23, 06:05 »
Runter in die untere Ranft-Kapelle und wieder hoch hab ich immerhin geschafft zu Fuß, zwar wesentlich länger gebraucht, aber immerhin. Mich hat es da wieder hingezogen. So haben wir uns kurzfristig angemeldet.

Georg, das freut mich, dass du es gewagt hast hinunter zu gehen. Dieser Ort für dich auch ein Kraftort ist.
Ich selber war noch nie in der Einsiedelei unten. Als ich damals mit meinen Eltern dort war, mussten wir unseren Paps suchen. Er ging schon mal zur Haltestelle, damit er sich und uns nicht stressen wollte.  (war schon gezeichnet von Parkinson).

Grüessli
silberhaar

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2090
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Flüeli
« Antwort #3 am: 10.11.23, 07:35 »
Sali Georg

Super, das ist eine grossartige Leistung 😊 und schön dass du wieder mal im Flüeli warst (gehen konntest).

Auch für mich ist es was sehr schönes, wenn ich im Flüeli mal wieder bin und auch unten im Ranft, das gehört dazu.

äs Griässli
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3060
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #4 am: 10.11.23, 17:02 »
Ich weiß, manche können mit ihm nichts anfangen. Bruder Klaus von der Flüeli. Was für ein Mann der Frau und Kinder alleine zurück lässt und in die Einsamkeit geht.

Ich kann damit nichts anfangen, im Gegenteil! Was für ein Gerede wenn die Frau a b g e h a u e n wäre?

Meine Mutter hat das auch immer mal wieder erwähnt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1736
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #5 am: 10.11.23, 18:04 »
Nikolaus von der Flüeli ist der Patron der KLJB = Kath. Landjugendbewegung; genannt Bruder Klaus.
Ich war viele Jahre in der KLJB, auch in der Kreisvorstandschaft.
Ehrlich gesagt, hab ich das "rumgetue" mit Bruder Klaus nie verstanden. Es wurden u.a. Radwallfahrten in der Gruppe organisiert.
Viele schwärmen heute noch von dieser Radler-Gemeinschaft.
Abgesehen davon hatte ich für solche Aktivitäten hatte ich keine Zeit.

Für die einen ist er  d e r  Glaubensratgeber schlechthin - für mich nicht.
Er hat Frau und Kinder aus totalem Eigennutz verlassen: das ist meine Meinung.

Aber: Flüeli soll eine schöne Gegen sein  ;) vielleicht wage ich es mal dorthin zu fahren!

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5373
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #6 am: 10.11.23, 18:13 »
Oh schön Georg, das freut mich sehr für dich, für Euch.

Ein bisschen zwiegespalten sehe ich den heiligen auch.
Für mich gehört seine Frau auf jeden Fall "als Heilige" dazu

Ich war als Jugendliche mit der kljb dort. Ein großartiges
Erlebnis
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1426
Re: Flüeli
« Antwort #7 am: 10.11.23, 19:20 »
Ich seh das nicht zwiegespalten,
für mich hätte eindeutig die Ehefrau in den heiligen-stand erhoben werden sollen und nicht er !!
Erinnere mich das meine Oma zu Bruder Klaus gebetet hat wenn Probleme im Stall waren.

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2797
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Flüeli
« Antwort #8 am: 10.11.23, 19:25 »
Es heißt, dass seine Frau damit einverstanden war oder sogar dafür.
Aber ich war nicht dabei und seh nicht in die Menschen rein. Zu meinen Lieblingsheiligen gehört er allerdings nicht.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1502
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #9 am: 10.11.23, 19:36 »
Meine Mutter, sonst sehr katholisch, regt sich auch jedes mal fürchterlich auf wenn die Rede auf Nikolaus von der Flüe kommt, ich stimm ihr bei.

Offline InternetschdrielerTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2603
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flüeli
« Antwort #10 am: 10.11.23, 20:17 »
Heute spricht man von vom hl. Bruder Klaus und seiner heiligmäßigen Frau Dorothe. Nun, abgehauen, seine Frau hat ihm seinen Weg gehen lassen. Seine Klause war nur einen Steinwurf von seinem Wohnhaus, seiner Familie entfernt.
Mir gibt der Aufenthalt in Flüeli etwas. Auch möchte ich die 3 Fusswallfahrten 2015,17 und 2019 nicht missen. Heute und auch in Zukunft ging das nicht mehr. Da mach ich mir keine Illusionen.
Die Menschen, der Weg, die Landschaft, die Gespräche, das muss man erlebt haben, um es ein wenig zu verstehen.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4665
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #11 am: 11.11.23, 09:39 »
Danke Georg für die Erinnerung, das mit der Busfahrt überleg ich mir für nächstes Jahr auch!
Herzliche Grüße von Fanni

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1426
Re: Flüeli
« Antwort #12 am: 11.11.23, 18:55 »
Es heißt, dass seine Frau damit einverstanden war oder sogar dafür.
Aber ich war nicht dabei und seh nicht in die Menschen rein. Zu meinen Lieblingsheiligen gehört er allerdings nicht.
man kann sich auch was schön reden... ::)
glaub zur damaligen zeit war es für  alleinerziehende Mütter oder allgemein Frauen allein kein leichtes leben  ::)

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 742
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüeli
« Antwort #13 am: 11.11.23, 19:23 »
hallo Georg!
Es ist schön von dir zu hören / lesen.
Ich finde es sehr gut von dir, dass du mit deiner Frau diese Reise gemacht hast. Wenn dieser Ort dir etwas bedeutet, ein kleiner "Kraftort" ist, dann hast du alles richtig gemacht.  Denn es sind die Momente und Erinnerungen  die bleiben--egal was die Zukunft bringen mag-- und die uns auch keiner mehr nehmen kann!
Alles gute für dich !
Meta

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2797
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Flüeli
« Antwort #14 am: 11.11.23, 19:27 »
Es heißt, dass seine Frau damit einverstanden war oder sogar dafür.
Aber ich war nicht dabei und seh nicht in die Menschen rein. Zu meinen Lieblingsheiligen gehört er allerdings nicht.
man kann sich auch was schön reden... ::)
glaub zur damaligen zeit war es für  alleinerziehende Mütter oder allgemein Frauen allein kein leichtes leben  ::)
Was genau hab ich mir schön geredet?
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)