Autor Thema: Agrardieselentlastung ab 2021  (Gelesen 35056 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3388
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #240 am: 21.03.22, 14:33 »
Nachdem am Samstag der letzte Beleg fürs Getreideschroten eingetrudelt ist, hab ich heute den Antrag gemacht und abgeschickt.  :D
Wir tanken an der Tankstelle und ich bekomme eine monatliche Abrechnung, die ich gleich gesondert abhefte und in einer Exeldatei eintrage, dann hab ich immer gleich alles griffbereit und muss nicht suchen, auch wenn die Belege vom Zollamt nachgefordert werden. Hat sich bei mir bewährt, ich hab den Antrag nämlich immer geschoben, weil mir vor der Sucherei gegraut hat.
Mal sehen ob noch was nachgefordert wird. Mehrverbrauch zum letzten Jahr war jedenfalls schon mal keiner.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #241 am: 28.03.22, 12:11 »
Wir sind im Verbrauch etwas gestiegen, aber im Großen und Ganzen sind die Zahlen gleich geblieben.

Wenn man die ganze Registriererei bei Elster&Co erst mal hinter sich hat, finde ich, geht der eigentliche Antrag echt fix und bequem, so man denn vorgearbeitet hat.

Ich habe eine Exceltabelle, wo ich verbrauchten Diesel für andere eintrage, anhand der von uns gestellten Rechnungen. Dann gibt es einen Bereich für den Diesel, den Dritte bei uns verbraucht haben und eine Tabelle für die gesamten Lieferungen. Wir tanken nicht nur bei einem Händler, sondern auch über Ausschreibungen bei anderen, bzw. mal an einer besonders günstigen Tankstelle.

Wenn diese Tabellen regelmäßig geführt und aktualisiert werden, ist der Antrag wirklich schnell gemacht, finde ich.

Ich hab ihn jetzt heute abgeschickt und werde jetzt mal schauen, wie schnell sie sind.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #242 am: 29.03.22, 13:26 »
Heute kam der Bescheid, dass unser Antrag genehmigt wurde und die Dieselrückerstattung überwiesen wird.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2737
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #243 am: 29.03.22, 22:12 »
@ Martina,
hört sich gut an.
Wie machst du es dann, wenn sie die ganzen Belege wollen?Hast du die auch gleich auffindbar?
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #244 am: 29.03.22, 22:37 »
Hmm, bei Belege wäre ich übel dran. Das meiste (Rechnungen von LU) kommt digital, da müsste ich dann sicher die Belege extra ausdrucken.


Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #245 am: 30.03.22, 12:42 »
Ich scanne die Belege für die Buchführung ja eh ein, bzw. liegen sie digital vor. Da gibt es dann einen digitalen Ordner "Agrardiesel --> Jahr" und da kopiere ich die Belege hinein, bzw. kann man ja Verknüpfungen erstellen.

Also hab ich relativ schnell die Belege zur Hand, wenn ich sie brauchen würde. Meine Ausgangsrechnungen, wo ich den verbrauchten Diesel für andere aufführe, werden auch dorthin verknüpft/kopiert.

Papierbelege, die man bekommt, legt man ja auch in den entsprechenden Ordnern ab.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #246 am: 31.03.22, 16:27 »
Hallo,
ich habe da jetzt mal eine frage. Ich habe mich da nie drum gekümmert macht ja göga sonst.
Das letzte mal eingereicht hat unser Berater das vom Landvolk, online. Der hat aber angeblich keine Zeit .
Göga hat es hier jetzt in Papierform ausgefüllt. Wird das jetzt nur noch online gemacht oder kann ich das auch in Papierform noch einreichen ???
Wenn online , dann muss ich mich da ja anmelden . Wo/was muss ich da anklicken. Bin heute irgendwie wieder blöd vor dem Kasten  :-[ :-\

LG Anja
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #247 am: 31.03.22, 16:35 »
Ich habe jetzt gerade  nachgelesen das einige von euch , auch inn Papierformat verschickt haben , dann mache ich das auch so. Ich fülle den aber teilweise nochmal aus, Göga seine klaue kann ja keiner lesen. 8) ::)
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #248 am: 31.03.22, 17:06 »
Wir mussten eben schon lachen. Göga ist ja auch nicht so der Büro Mensch . Ich hatte ihm den Antrag ausgedruckt aber auch nicht die vereinfachte Form, und die hatten wir letztes Jahr. Eben habe ich die vereinfachte Form ausgefüllt und er sollte unterschreiben.
Er meinte gleich das hast du mit absicht gemacht, damit ich mehr zu schreiben habe.  ;D :D
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #249 am: 01.04.22, 12:23 »
Hallo,
ich habe da jetzt mal eine frage. Ich habe mich da nie drum gekümmert macht ja göga sonst.
Das letzte mal eingereicht hat unser Berater das vom Landvolk, online. Der hat aber angeblich keine Zeit .
Göga hat es hier jetzt in Papierform ausgefüllt. Wird das jetzt nur noch online gemacht oder kann ich das auch in Papierform noch einreichen ???
Wenn online , dann muss ich mich da ja anmelden . Wo/was muss ich da anklicken. Bin heute irgendwie wieder blöd vor dem Kasten  :-[ :-\

LG Anja
Du kannst in Papierform noch dieses und ich glaube, nächstes Jahr noch abgeben.
Willst du es online machen, brauchst du erst ein Elster-Zertifikat von deinem Finanzamt.
Ich hatte das Zertifikat letztes Jahr, hab aber bei der Anmeldung NICHT Unternehmen angeklickt, sondern privat.
DAS hat das System dann nicht anerkannt, es war nichts zu machen.
Hab dann kein neues Zertifikat angefordert, sondern in Papierform gemacht.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #250 am: 03.04.22, 15:52 »
Super, Danke freilandrose für deine Antwort.
Da sind schon einige von meinen Fragen mit beantwortet.

LG Anja
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #251 am: 30.04.22, 16:17 »
Agrardieselentlastung im Februar in Papierform beantragt.  Mitte April war das Geld auf dem Konto :D
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2334
  • Geschlecht: Männlich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #252 am: 30.04.22, 19:08 »
Agrardieselentlastung im Februar in Papierform beantragt.  Mitte April war das Geld auf dem Konto :D

Ich warte noch, obwohl schon um den 10. Februar verschickt.
Hatten zwar einen Mehrverbrauch gegenüber 2020, aber es kam auch noch keine Nachfrage, wie ich das Begründen könnte.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2737
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #253 am: 30.04.22, 22:32 »
Hallo,
dito,wie bei freilandrose.
Dieses mal ohne schikane :D.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3300
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #254 am: 05.05.22, 08:32 »
Ich danke unserem Maschinenring, der im aktuellen Rundschreiben folgenden Text abdruckte:
"Mittlerweile hat der Zoll auf seinen Internetseiten ein am Computer ausfüllbares Formular eingestellt.
Mit diesem kann man wieder relativ einfach den Antrag ausfüllen, aber es muss in diesem Jahr
wieder der komplette Antrag ausgedruckt und versendet werden.
Von der Antragstellung über das Zollportal vollständig digital mit Elsterzertifikat ist weiterhin
abzuraten. Das neue Verfahren ist immer noch nicht ausgereift und sorgt oft für viel Frust
bei der Antragstellung."
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)