Autor Thema: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.  (Gelesen 41561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7553
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #240 am: 18.10.21, 20:16 »
War vorhin nochmal Meldung auf N-TV, hab es die Tage schon mal gehört.
Ein Spieler der FC Bayern, Spanier soll Haftstrafe in Spanien antreten.
Ich kümmere mich um Fußball sonst nicht.
Vielleicht hat jemand Link dazu, ich kann nur den Kopf schütteln über den Grund.  ER hatte  (vor einigen Jahren) Auseinandersetzung mit seiner damaligen Freundin
und durfte sich ihr lt. Gerichtsbeschluss nicht nähern.  Die beiden haben sich versöhnt, später geheiratet und haben Kind. Aber er hat gegen die Auflage verstoßen.
Jetzt soll er ins Gefängnis.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #241 am: 19.10.21, 16:40 »
 
Es war halt doch etwas mehr wie ein Streit, häusliche Gewalt wird in Spanien anders verurteilt als in der BRD.
Denk das hat schon seine guten Gründe  ::)
Und warum soll ein hoch bezahlter Profifußballer davon ausgenommen werden ?!
80 Millionen Ablöse hat der FC Bayern für ihn gezahlt   :o

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7553
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #242 am: 18.11.21, 14:37 »
Heute bei uns in der Zeitung, ist in der Nachbarschaft von Freund von Sohn gewesen, ca 10 km von uns weg.
Inzwischen geht Video durch die WhatsApp Gruppen.

In der Nacht auf Mittwoch wurde eine Frau wegen Lärm gegen 1.30 wach.  Sie merkte dass Wildschweine im Pool ihres Bruders schwammen und nicht mehr herauskamen.  14 Stück drehten dort ihre Runden.
Wurden alle gerettet  (an den Ohren rausgezogen, stell ich mir jetzt nicht so lustig und ungefährlich vor).
Schießen darf man die dort nicht.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3190
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #243 am: 18.11.21, 14:51 »
 ::) ::)
Wildschweine aus dem Pool retten... Armes Deutschland
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3752
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #244 am: 18.11.21, 15:20 »
naja drin lassen kann man die Wildschweine kaum und jämmerlich ersaufen lasssen ist
auch keine Option.
Erschießen geht im Pool gar nicht. Die würden sich über die Löcher in der Poolwand bedanken
und die Säue totaldurchdrehen, von den Querschlägern mal ganz abgesehen.
Da bleibt schon nix anderes als die an den Ohrwaschln rauszuziehen.
Was garantiert keine einfach Sache war.



Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1589
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #245 am: 18.11.21, 19:54 »
naja drin lassen kann man die Wildschweine kaum und jämmerlich ersaufen lasssen ist
auch keine Option.
Erschießen geht im Pool gar nicht. Die würden sich über die Löcher in der Poolwand bedanken
und die Säue totaldurchdrehen, von den Querschlägern mal ganz abgesehen.
Da bleibt schon nix anderes als die an den Ohrwaschln rauszuziehen.
Was garantiert keine einfach Sache war.

Den Pool unter Strom setzen und die Wildschweine dann rausholen, wäre auch eine Option gewesen.

Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4301
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #246 am: 19.11.21, 02:38 »
Bärbel,  die Frau die weiss wo es blitzt.
Ja das wäre eine gute Lösung gewesen.
14 Wildschwein e auf einmal.... was ein Fest wäre das gewesen.

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7553
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #247 am: 19.11.21, 09:30 »
Mitten in der Nacht werden die einfach spontan entschieden haben.
Wer weiß ob unter Strom stellen nicht auch strafbar gewesen wäre und wo nachfragen ging um die Zeit ja auch nicht.
Nur gut dass der Pool nicht so groß war, so bekamen sie die Viecher von außen zu fassen.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4301
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #248 am: 19.11.21, 10:53 »
nicht auszudenken wenn ein Wildschwein zugebissen hätte.
Ein Menschen ein oder Arm ist denen nicht zu dick

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6999
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #249 am: 19.11.21, 11:30 »
Hallo

naja ... es wurden ja auch schon Ratten aus einem Gully Deckel befreit  :-X

Grad gelesen ...

Durstiges Tier stürzt beim Trinken in Fluss

Zitat

Da war der Durst wohl größer, als der Gedanke an die Sicherheit.
Ein Pferd wollte am Donnerstagabend bei Bad Nauheim in Hessen aus einem Fluss trinken
und ist dabei an dem rutschigen Ufer ins Wasser gestürzt.

Bei *Hessen am Morgen* war noch zu lesen ...

Zitat

Kurz nach Mitternacht gab's bereits die erste Ration Hafer auf den großen Schreck für den etwas zu forschen Fynt,
der mit 30 Jahren auch nicht mehr der jüngste ist. Vielleicht sollte der Vierbeiner beim nächsten Schluck Wasser
aber ein wenig mehr Vorsicht walten lassen. Könnte nicht schaden.

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #250 am: 09.12.21, 19:57 »
Hallo,

Sachen gibt´s
Heute morgen haben wir die Briefe aufgemacht und darunter war einer unserer KfZ Versicherung. Sie hätten unser Auto zum 4.12. abgemeldet.
Wie jetzt? Das Auto hat die nicht entwerteten Kennzeichen und einen neuen TÜV, wie kommen die denn dazu?
Ich habe sofort den Schriftwechsel gescannt und per Mail an die Agentur geschickt.
Dann kam ein Anruf und wer denn das Fahrzeug von uns abgemeldet hätte? Niemand, das Fahrzeug..............
Ich solle bei der Zulassungsstelle anrufen und Sie kümmere sich mal um den Versicherer.
Gesagt getan.
Der freundliche Herr am Apparat war nach meiner Schilderung am anderen Ende still und dann kam ein ah ich seh schon das war ein Versehen und ich werde Ihr Auto sofort wieder "aufleben" lassen.
Den Vorgang habe ich dann meiner netten Dame von der Versicherung mittgeteilt eine Mail von der Zulassungsstelle habe ich leider nicht erhalten.
Dafür klingelte dann nachmittags das Telefon und der freundliche Herr vom Hauptzollamt war dran (kenne ich schon von der Steuerbefreiung der Traktoren) und der meinte dass die Zulassungsstelle Ihn darüber informiert habe dass die Abmeldung des Autos ein Versehen war. Nun würde ich eine Abmeldungsbestätigung vom Hauptzollamt bekommen und die zuviel bezahlte KfZ-Steuer würde mir erstattet werden um dann sofort wieder eine Anmeldung zu erhalten mit der KfZ-Steuer die dann fällig wäre.
Was für ein Aufwand für einen kleinen Tippfehler oder was auch immer da falsch lief.
Dumm nur dass wir eigentlich seit 3.12 ohne Versicherung fahren obwohl wir nichts davon wussten bzw. verschuldet haben.

Man hat ja sonst nichts zu tun
LG Mathilde 
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3303
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #251 am: 09.12.21, 20:21 »
Solche Sachen sind ärgerlich. Aber hinter jedem Fehler sitzt ein Mensch.
Vor vielen, vielen Jahren, als ich bei der Stadtverwaltung tätig war, habe
ich versehentlich eine Frau "sterben" lassen. Das fiel erst auf, als sie keine
Rente mehr ausbezahlt bekam. Frag nicht, was da los war! Einmal nicht
genau aufgepasst  :-X Puh, da hatte ich viele schlaflose Nächte danach.

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 767
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #252 am: 08.01.22, 09:10 »
wir waren silvester eingeladen, im ganz kleinen kreis, alle geimpft und gebostert. es ging um 16 uhr los, da  einige
kinder anwesend waren. die kidis durften gegen 20 uhr mit knallerbsen ihren kleinen spaß haben, anschließend wurde
käsefondue und schokoladenfondue  serviert.
als getränke gabs verschiedene fruchtsäfte ???, aber jetzt kommt der hammer: in den kinderfruchtsäften
hat ein gast heimlich hochprozentigen birnenschnaps reingeschüttet, mit der hoffnung oder aus purer dummheit,
die jungs und mädels würden jetzt mal lustig werden??? derjenige wurde nämlich beobachtet, und zur rede gestellt, daraufhin
dieser nur schadenfroh gelacht hat. habe keine ahnung, was passiert, wenn z. b. ein 3-jähriges kind ein schnapsglas
hochprozentigen  alkohohl trinkt.???
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7553
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #253 am: 08.01.22, 10:07 »
Ist der nicht ganz richtig im Kopf?
Das hat doch mit Spaß nichts zu tun.

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 767
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 6.
« Antwort #254 am: 08.01.22, 10:23 »
das frage ich mich auch, da dieser gast  selber keinen alkohohl trinkt, menschlich aber ein totales a.....l.... ist.
sorry, dieses wort benütze ich ungern.
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke