Autor Thema: Frieden in der Ukraine .... Denkste!  (Gelesen 20856 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #120 am: 13.04.22, 16:21 »
Wehrdienst ausgesetzt und auch Beschaffung war nicht Rot-Grüne-Regierung sondern Schwarz-Rot. WEehrpflicht wurde unter Guttenberg abgeschafft.

Aber wie gesagt, wir müssen unterscheiden zwischen der Regeirung in der Ukraine und dem Volk. Den Menschen zu helfen wurde hier nie in Frage gestellt. Ich denke, da ist in Deutchland eine sehr hohe Hilfsbereitschaft in der Politik und dem Volk vorhanden.

Die Lieferung von schweren Panzern ist keine Hilfe, die sofort wirkt, sondern erst später. Auch das kann nötig sein/werden.
« Letzte Änderung: 13.04.22, 16:23 von LunaR »
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #121 am: 13.04.22, 16:23 »
ach ja noch ein Gedanke
Auf unsere Politiker brauchen wir uns auch nichts einbilden. Sind auch nur Menschen und zum Teil sehr egoistische Menschen. Sie sehen zuerst sich .. An das Volk das sie wählen soll und ihnen den bequemen Sessel warm halten soll denken sie vielleicht gerade mal drei Monate vor der Wahl. Da kommen auch Forderungen, die haarsträubend sind.
Aber klar ihr habt recht , von aussen hat keiner ein Recht zu fordern von uns.
Aber vergesst nicht, wir zahlen noch immer für den zweiten Weltkrieg.
« Letzte Änderung: 13.04.22, 16:26 von Maja »

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #122 am: 13.04.22, 16:26 »
Was ich sehr vermisse, dass zum Volk gesprochen wird von unseren Volksvertretern, besonders Kanzler. Das fehlt mir bei Scholz, aber auch schon bei Merkel. Das läuft viel zu sehr über die "Sprecher" und die Medien. Die teilweise auch eine ungute Rolle spielen.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7626
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #123 am: 13.04.22, 16:29 »
Ich würde das jetzt nicht auf rot/grün schieben.  Wir hatten 16 Jahre lang Union an der Spitze.

Die klarsten Worte, auch von ihm direkt gesagt, findet m.M. nach Habeck.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #124 am: 13.04.22, 16:35 »
oh da hab ich was durcheinandergebracht. schwarz/Rot. Mir war im  Kopf dass die Gruenen die Friedensengel waren.
Luna du hast Recht.....die Medien machen einfach auch viel kaputt  ,aber wir haben nunmal die Freiheit der Medien und das wollen und lieben wir ja auch.
Wir wollen sagen können was wir denken, in zivilisierter Form.
Hätten wir diese Freiheit nicht, würde hier nicht mehr viel geschrieben und ich sässe jetzt schon bei Wasser und Brot im Knast für das was ich hier geschrieben habe.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #125 am: 13.04.22, 16:36 »
Sehe ich auch so. Er sagt auch Wahrheiten, die unbequem sind.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #126 am: 13.04.22, 16:37 »
oh da hab ich was durcheinandergebracht. schwarz/Rot. Mir war im  Kopf dass die Gruenen die Friedensengel waren.
Luna du hast Recht.....die Medien machen einfach auch viel kaputt  ,aber wir haben nunmal die Freiheit der Medien und das wollen und lieben wir ja auch.
Wir wollen sagen können was wir denken, in zivilisierter Form.
Hätten wir diese Freiheit nicht, würde hier nicht mehr viel geschrieben und ich sässe jetzt schon bei Wasser und Brot im Knast für das was ich hier geschrieben habe.


So isses :).
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #127 am: 13.04.22, 16:40 »
Habeck gefällt mir auch, obwohl   er sich auch bei den Scheichs anbiedert,muss er ja wohl  damit Deutschland nicht friert.
Anna Lena spricht auch schöne Worte und unser Präsident ist auch in Ordnung.
Viele Abgeordnete sind gut und wissen um ihre Verantwortung und machen ihre Aufgabe gut. Verfolgt eigentlich jemand Bundestagsdebatten von Euch?

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #128 am: 13.04.22, 16:47 »


Aber wie gesagt, wir müssen unterscheiden zwischen der Regeirung in der Ukraine und dem Volk. Den Menschen zu helfen wurde hier nie in Frage gestellt. Ich denke, da ist in Deutchland eine sehr hohe Hilfsbereitschaft in der Politik und dem Volk
[/quote]
Auch da hört man schon andere Stimmen. Heute in der Tageszeitung grosse Überschrift: Bekommen geflüchtete Ukrainer zuviel Geld.
geht schon wieder anders rum. Man muss sehr aufpassen.
Obwohl ich solche Aussagen nicht gut heisse und voll auf der Schiene von Unterstützung und Hilfe stehe.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #129 am: 13.04.22, 22:47 »
heute in den Nachrichten....... in Frankreich hat bei einer Ansprache von Marine le pen Eine Demonstrantin gegen Putin
 Ein  Plakat hochgehoben und wurde gleich von Sicherheitsleuten  umgestoßen und rausgeschleppt.
Es kann noch heiter werden wenn in Frankreich diese Frau die Wahl gewinnt.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #130 am: 13.04.22, 23:11 »
Sie weiß auch schon, wer an allem schuld ist ... die Deutschen
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #131 am: 13.04.22, 23:37 »
von  Frieden ist weit und breit nichts zu sehen.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #132 am: 14.04.22, 00:38 »
von  Frieden ist weit und breit nichts zu sehen.


 :'( :'( im Gegenteil scheint es immer noch schlimmer zu werden 😢
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #133 am: 14.04.22, 11:49 »
Mir stößt jetzt  das Verhalten der Ukraine zu unserem Bundespräsidenten leicht sauer auf.
Wie ich in den Nachrichten gehört hab ist er dort (so kam es rüber) nicht erwünscht. Er wollte hinfahren.


Da habe ich auch ein Problem mit. Auch teilweise mit dem Verhalten des ukrainischen Botschafters. Ich frage mich, geht man mit anderen Ländern auch so um?

In gewisser Weise kann ich Selenskyj verstehen.
Auch wenn ich anfangs auch erstaunt war.
Hier kann man die Beweggründe nachvollziehen finde ich

https://www.google.com/amp/s/amp.tagesspiegel.de/politik/bundespraesident-von-kiew-ausgeladen-architekt-der-verfehlten-russlandpolitik/28252608.html
« Letzte Änderung: 14.04.22, 11:51 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Frieden in der Ukraine .... Denkste!
« Antwort #134 am: 14.04.22, 14:35 »
Herr Steinmeier hat aber auch schon deutlich gesagt, dass er sich damals geirrt hat und seine Entscheidungen von damals sich aus heutiger Sicht als Fehler herausgestellt haben.

Solche Selbsteingeständnisse finden auch nicht alle Politiker.

Und ob eine Entscheidung, die jetzt getroffen wird, langfristig gesehen die richtige war und ist, weiß man halt immer erst im Nachhinein.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!