Autor Thema: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2  (Gelesen 47958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #105 am: 13.04.21, 12:10 »
Ameisenstreugranulat hilft sehr gut. Meins kann man auch Auflösen und gißen. Ist mir aber im Haus zu heftig.
Die Köderdosen wirken nicht ganz so gut und dauern eine Weile, aber es haut hin.
Genauso wie Backpulver.

Junior hatte immer mal wieder Ameisen im Haus. Bis wir drauf kamen, dass die vom Garten durch die Außenwand kommen.
Da habe ich dann draußen mal Granulat gestreut und drinnen die Köderdosen aufgestellt.
Zusätzlich haben wir noch jeden Tag alles zusammengesaugt was rumfleuchte. So hatten wir nach einer Woche Ruhe.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1830
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #106 am: 13.04.21, 12:44 »
Sind Ameisen eigentlich Insekten !?!  :-X

LG Annette

Nachgeguckt: Ameisen sind Insekten. Ohoh - sammeln und in der Wildnis aussetzen. Zwar auch nicht artgerecht, aber frau mordet dann ja nur indirekt.  :-X :-X :-X
« Letzte Änderung: 13.04.21, 12:47 von Annette »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #107 am: 13.04.21, 12:48 »
Sind Ameisen eigentlich Insekten !?!  :-X

LG Annette

Ich habe seinerzeit nicht unterschrieben  8) :-X

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #108 am: 13.04.21, 13:49 »
Ich hab gegen Ameisen so ziemlich alles durch - bis auf die blaue Elise.

Hatte in der vorherigen Wohnung auf dem Hof einen dunklen Pflanzkübel. Der hat sich in der Sonne prima aufgeheizt und war die reine Brutstation für die Ameiseneier. Ich habe von Hausmitteln wie Backpulver, Zimt, Kreide über Köderboxen bis Mittel zum Gießen alles durch. Am besten wäre gewesen, den Kübel ins Auto zu laden und irgendwo auszukippen, aber dann hätte man den Krabbelspaß im Auto gehabt. Mittlerweile ist wohl alles abgestorben, was darin gepflanzt war. Ob die Ameisen noch drin leben? Keine Ahnung. Auf jeden Fall stelle ich keine dunklen Pflanzkübel mehr auf...
LuckyLucy

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3294
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #109 am: 13.04.21, 18:06 »
In dem Haus, wo ich arbeite, sind seit vielen Wochen an einer Außenwand immer wieder kleine Krabbeltiere,
die ich weder kenne, noch loswerde. Sehen am ehesten aus wie Milben, beige, ca. 1 mm lang und krabbeln
im Raum an der Außenmauer umher. Ich sauge sie jede Woche weg und nächste Woche sind wieder welche da.
Auch habe ich schon sämtliche Pflanzen aus dem Raum verbannt, weil es möglich wäre, dass sie sich daran
ernähren/vermehren. Hat nix gebracht.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte und noch viel mehr, was dagegen zu tun ist?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #110 am: 16.04.21, 08:25 »
Danke für eure Rückmeldungen,  Backpulver hatte ich auch im Angebot,  fanden die nicht attraktiv  >:(
Ich habe jetzt 2 Dosen stehen und an einigen Stellen auf dem Fußboden gesprüht, es werden weniger.
Draußen habe ich nichts gefunden außer Waldameisen und die sind bis jetzt noch nicht im Haus  8)
LG
LG
Tina

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #111 am: 30.10.21, 11:40 »
Da unsere Jugend im Moment Haus umbaut, haben die Krabbelviecher (und Mäuse  :-X) kein
Daheim mehr und bevölkern nun unsere Wohnung  >:(

Im Moment jage ich täglich hinter den stinkenden Marienkäfern her (ich weiß, es sind keine Marienkäfer,
schauen aber fast so aus). Ich finde die einfach eklig -Artenvielfalt hin oder her.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #112 am: 04.05.22, 09:03 »
Alles Jahre wieder: die Ameisen-Krabbel-Saison in meiner Küche hat angefangen  >:(

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #113 am: 04.05.22, 13:01 »
Und uns nerven Wespen. Ein Wespennest im offenen Kamin konnten wir
Dank Kaminkehrer unschädlich machen. Bis der das draussen hatte, brauchte es viel Kraft.
Nun dachte ich, haben wir die Viecher auf dem Balkon los. Denkste.
Beim Mittagessen auf dem Balkon nerven die Viecher.
Wir haben festgestellt, dass da wohl ein Nest ist unterm Bretterboden. Aber ich kann ja schlecht die
Bretter abmontieren. Durch die Schlitze, die sich auf den ganzen 40m2 Balkonboden verteilen ist das nicht so einfach.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7614
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #114 am: 04.05.22, 13:09 »
Alles Jahre wieder: die Ameisen-Krabbel-Saison in meiner Küche hat angefangen  >:(

bei uns ist es im Flur und im vorderen Büro.
Ich hab auch den Eindruck dass draußen bei den Pflastersteinen wieder solche Ecken wo es krabbelt.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
« Antwort #115 am: 04.05.22, 13:13 »
wir hatten auch jahrelang Probleme mit Ameisen..das geht jetzt,
Dafür suchen die Hornissen schon wieder Platz zum bauen.