Autor Thema: Saugroboter/automatischer Staubsauger  (Gelesen 111379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3801
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #225 am: 24.04.18, 16:17 »
Solli
Ja
Er lässt sich ganz einfach über dem Mülleimer leeren. Nimm dir aber zeit Dich zu informieren. Der neue hat ein wenig größeren Behälter und zum Entleeren haben sie verbessert. Die Hundehaare knäulen sich manchmal zusammen. Dann helf ich mit einem Pinsel nach. Leistung ist aber gleich.  Ich hab den einfachsten und auch nur Grundausstattung. Reicht mir völlig.
Herzlichst hosta

Offline Monika54

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 57
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #226 am: 24.04.18, 17:38 »
Hallo
den schweren Miele wollte ich nicht mehr ins 1 Stockwerk schleppen. Deshalb habe ich mir den günstigesten Akku-Staubsauger von Dyson
gekauft. Bis jetzt bin ich zufrieden mit ihm.

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 539
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #227 am: 24.04.18, 18:56 »
Danke Hosta, klar mach ich. Hat ja noch Zeit, bis der andere gar nicht mehr geht.  ;)
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #228 am: 25.04.18, 12:22 »
Ich habe auch einen beutellosen Staubsauer und bin sehr zufrieden damit. Für schnell mal was wegsaugen habe ich in jedem Stockwerk einen Akkusauger.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1511
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #229 am: 01.05.18, 21:17 »
Hallo,

bei meinen IRobot musste ich letzte Woche einen neuen Akku anschaffen, jetzt läuft er wieder rund sonst war er nach 15 min schon leer.

Für das erste Stockwerk habe ich mir letzte Woche einen Beutellosen von Rowenta gekauft, an sich bin ich mit dem zufrieden. Bloß der Knaller ist,was habe ich gelacht beim saugen  8) ::)
Er zieht das Kabel ständig wieder ein es bleibt nicht wie bei anderen draußen. Jedesmal wenn ich zu dicht an der Steckdose war zog der Stecker von alleine wieder raus das ging 5-6 mal so dann hatte ich keine Lust mehr das war mir zu blöd, hoffe beim nächsten mal geht es besser. ;)

LG Anja

LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #230 am: 03.05.18, 13:35 »
Ich habe heute mal wieder festgestellt, wie praktisch so ein Handsauger ist. Beim Fensterputzen schnell mal die Fugen ausgesaugt und nicht erst den großen Sauger hochschleppen müssen. Echt klasse!
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Odella

  • Gast
Wer hat einen Medion Saugroboter?
« Antwort #231 am: 06.03.19, 11:56 »
Hallo zusammen,

wer von Euch hat einen Medion Saugroboter  zu Haus? Habe Testberichte zu gelesen, welche positiv und negativ sind. Welche Meinung habt ihr zu diesem Haushaltshelfer??



Link zur Werbeseite entfernt
« Letzte Änderung: 06.03.19, 12:23 von martina »

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #232 am: 12.07.19, 16:43 »
Hallo,

hat von Euch jemand einen Wischroboter für stark beanspruchte Fliesenböden? Bad und Wohnzimmer sind kein Problem für die Brava aber jetzt war ich außer Gefecht und in dieser Küche wird das definitiv nichts!
Wenn es mir besser ginge würde ich jetzt sogar den Dampfreiniger nehmen und nicht den Bodenwischer.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline allgäurenate

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 203
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #233 am: 23.08.19, 10:48 »
Hallo,

hab mal eine Frage wie laut sind eure Saugroboter, hab gerade einen von AEG zum testen, saugt super aber richtig laut. Können eure über Türschwellen fahren, wenn ja wie hoch ungefähr?

Viele Grüße Renate aus dem Allgäu

Offline allgäurenate

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 203
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #234 am: 23.08.19, 10:50 »
Nochmal, hab hat zufällig eine von euch einen Vorwerksaugroboter wurde mir empfohlen, ist aber teuer ::)

Danke Renate

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 589
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #235 am: 23.08.19, 12:53 »
Hallo,
ich hab den Neato Saugroboter. Ist die Firma, bei der Angeblich Vorwerk gekauft hat. sehen sich auch sehr ähnlich. Meiner ist halt schwarz und nicht weiss.
Laut ist meiner auch, vielleicht nicht ganz so laut wie der normale Staubsauger, aber schon laut.
Türschwellen hab ich fast keine, und da wo ich sie hab fährt der Robbi nicht.
...wobei, einmal ist er schon rein, kam aber nicht mehr raus. Höhe ca. 3cm.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #236 am: 23.08.19, 14:07 »
Der iRobot macht halt seine Geräusche... aber wie soll man die Lautstärke erklären? Man hört sie auf jeden Fall. Ob die neuen Modelle leiser sind ??? Keine Ahnung...

Mich stört es nicht wenn er läuft und ich daheim bin. Meine Familie stört sich genau so daran, wie am normalen Miele Staubsauger  ;D

Wenn er mal mit leerem Akku stehen bleibt, und sich die Zeiteinstellung verstellt, dann fährt er nach geladenem Akku auch schon mal nachts los. Ich werde irgendwann wach, weil ich sowieso einen schlechten Schlaf habe, aber der Rest von der Family schläft weiter.

Türschwellen sind bei uns nur sehr gering, über eine normale Bodenabschluss-Schiene fährt er problemlos drüber.

Wenn man eine höhere Türschwelle hat, funktioniert das wohl gut, wenn man eine Schmutzfangmatte längs über diese Schwelle legt, die er dann als *Brücke* nehmen kann, so gibt es keinen Anstoßpunkt.


Offline MeLissa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 194
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #237 am: 24.08.19, 08:02 »
Nochmal, hab hat zufällig eine von euch einen Vorwerksaugroboter wurde mir empfohlen, ist aber teuer ::)

Danke Renate

Ich habe einen Vorwerk Saugroboter V2000. Ich glaube das ganz neue Modell heißt V3000.
Ich bin sehr zufrieden von der Reinigung und der Intelligenz dieses Teils.
Was willst du konkret wissen?
Kannst mir gerne detailliert Fragen stellen.
Wir haben ihn seit 2016. Und sind zufrieden.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #238 am: 27.06.20, 21:50 »
Bei uns ist Anfang der Woche ein iRobot i7 eingezogen. "Elfriede" die 1. , ein iRobot 782, wurde von meinem Sohn in seine Wohnung entführt und dann blieb das so  ;D

Eigentlich wollte ich gerne einen ähnlichen Roboter, so wie "Elfriede" die Erste  ;D, aber wegen Corona gab es fast überall nur noch die ganz neuen Modelle.

"Elfriede" die Zweite hat sich sehr gut eingelebt und einige neue Extras, unter anderem lässt sie sich über eine App steuern, da hatte ich nicht unbedingt Interesse dran.

Aber nun läuft er mehr als zuverlässig, er hat Gummirollen anstatt Bürsten und ist viel flotter als der erste Robbi.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Saugroboter/automatischer Staubsauger
« Antwort #239 am: 27.06.20, 21:54 »
Ich liebäugel auch mit so einem Teil, aber so lange Oma hier herum läuft wird das nichts. Das wäre mir viel zu gefährlich.