Autor Thema: Hühner  (Gelesen 82221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re: Hühner
« Antwort #210 am: 20.09.22, 13:12 »
Ich würde sagen, die Hühner sind in der Mauser, wechseln das Federkleid, da gibt's auch fast keine Eier mehr
grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #211 am: 20.09.22, 13:46 »
September und ca 1,5 Jahre alt ,das paßt ganz genau auf die Mauser.
Meine sehen auch grad ein bischen gerupft aus und Federn liegen überall.
Eier legen ist grad auch nicht wirklich angesagt.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #212 am: 20.09.22, 14:03 »
"Meine" Arbeitsplatzhühner haben das Legen auch fast ganz aufgehört, dafür fliegen überall die Federn rum.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #213 am: 20.09.22, 16:15 »
Meine sind definitiv am Mausern. Eine war schon sehr schnell die ist wieder voll dabei mit legen, zwei andere sind noch vor der Mauser aber legen spärlich, der Rest ist entweder mittendrin oder im Vor-Mauser-Legestreik  ::)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #214 am: 20.09.22, 17:20 »
manchmal habe ich das Gefühl das geht Nahtlos ineinander über mit der Mauser.
Oder wenn eine eingeht, kommen meist noch welche nach

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #215 am: 20.09.22, 21:09 »
Bei uns im Stall ist auch alles voller Federn. Mal gibt es ein paar Tage kein Ei und dann wieder einige Tage hintereinander genügend. Tja so ein Huhn hat halt auch seine Geschäfte..... Wer denkt da noch ans Legen  ::)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline hadu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #216 am: 21.09.22, 23:27 »
Habt ihr eure Hühner eingezäunt, damit sie nicht alles vollscheißen?
In unserem Obstgarten hält, mit Erlaubnis, ein Bekannter einige Hühner.
Seit ca. 2 Wochen überfliegen die ihren Zaun und scheißen den Kälbern in der Außenhaltung auf den Futtertisch.
1 Ei fand ich in einem belegten Iglu und 3 im Streuvorrat.
Mittlerweile nervt mich das ziemlich. Wären diese Eier zerbrochen, hätte es nicht nur zum Stinken begonnen, sondern das ist ja auch eine Hygienesache mit dem Hühnerschiss überall.
Der Bekannte ist da leider bisher uneinsichtig und ist bisher nicht bereit, die Hühner besser ein zu zäunen oder ihre Flügel zu stutzen.
Viele Grüße!

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #217 am: 22.09.22, 07:06 »
Dann kündigen. Musst du dir ja nicht gefallen lassen.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #218 am: 22.09.22, 07:41 »
Flügel stutzen bringt aus meiner Erfahrung nicht wirklich was.
Mir ist eine totzdem bis auf sGaragendach geflogen :o
Da hilft nur ein Zau mit mind. 2,50 Höhe der oben nach Innen gebogen sein muss.

Ich würde die Hühnehaltung dort untersagen, wenn er sich nicht darauf einlässt.

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #219 am: 22.09.22, 07:47 »
Nur einen Flügel stutzen ist effektiver. Aber manche schaffen es tatsächlich trotzdem noch über Zäune zu fliegen.

Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #220 am: 22.09.22, 09:21 »
ich habe zu meinem Hühnerlieferant gesagt, ich möchte wirklich Hühner und nicht wie
letztes mal Bussarde ;)
Grad die weißen sind rechte Flieger.  Wir haben den Zaun erhöht,  und oben nach innen gebogen.
Hat ein paar Tage gedauert, dann sind sie den Apfelbaum hoch geklettert und rausgeflogen :o
Dazu haben die Greifvögel entdeckt dass es dort Futter gibt.

Der Apfelbaum wurde darauf zurück geschnitten und das komplette Gehege mit
Vogelschutznetz abgedeckt.
Unten am Zaun entlang habe ich Betondielen vom Stallabbruch gelegt. Seitdem ist Ruhe.

Offline Suri

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 554
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #221 am: 22.09.22, 22:26 »
Hört sich nach " Hochsicherheitstrakt" an  ;D
Da kann ja nix mehr schiefgehen.

LG Susi
Freunde sind wie Blumen:
Wenn du liebevoll mit ihnen umgehst, öffnet sich im Herzen eine Blüte.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #222 am: 23.09.22, 09:39 »
ist es auch ;D
Ich habe mich jeden Tag geärgert. Mal ist eine ausgebüxt, hat mir alle Blumen umgescharrt,
mal hat war eine bei den etepetete Nachbarn auf dem Englischen Rasen.

Den Vogel hat aber eine andere abgeschossen, das Telefon klingelt, der Nachbar ist dran
Kannst du mal kommen, eine von deinen Hühnern steht bei mir in der Backstube
und schaut uns ganz fasziniert beim backen zu :D
Sie hat sich aber sehr gut benommen. Hat nichts angestellt und nichts hinterlassen ;D

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #223 am: 02.10.22, 18:39 »
Die Hühner an meinem Arbeitplatz bekommen viel geschrotetes Futter (Weizen, Gerste, Mais, usw.)
Meist in dieses Futter schon ein bis drei Jahre geschrotet, ehe es verfüttert wird. Und riecht ungut und ranzig.

Kann das den Hühnern schaden?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #224 am: 02.10.22, 19:02 »
ranziges Futter ist sicher nicht das optimale. 
Aber Hühner können einiges ab, aber schimmelig sollte es nun wirklich nicht sein.
Die werden wahrscheinlich ordentlich Dünnpfiff haben und weniger legen.
Körner wären besser als als geschrotet. Nachts werden die Körner verdaut.
Dazu brauchts kleine Steinchen oder Seemuschelschalen.

Wobei es mich gestern fast auf den Hintern gesetzt hat. Ich habe schon länger kein Futter mehr gekauft.
1 Sack Geflügelkörnermix...20,99 Euro. Hatte vorher immer so um die 13 Euro kostet.
1 Sack Legekorn 25,99 Euro. Vorher 17, 99 Euro.