Autor Thema: Wenn der Gashahn abgedreht wird...  (Gelesen 8217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #30 am: 24.03.22, 14:14 »
blöde Frage, Sohn ist seit 2 Jahren im Home-Office, fährt fast kein Auto mehr weil meist Fahrrad.
Bekommt der jetzt die 300 Euro auch?
Würde es ja verstehen wenn das welche bekämen die mit dem Auto zur Arbeit fahren müssen, aber generell, das ist doch ein Schmarrn.



Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7047
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #31 am: 24.03.22, 14:17 »
sicher ... wenn er steuerpflichtig arbeitet ...
aber Achtung ... er muss die 300 € versteuern ...  :-X

bleib gesund
Beate

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7047
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #32 am: 25.03.22, 13:31 »
Hallo

ich frag mich ob unsere aktuelle Regierung ...  :-X :-X :-X noch alle Latten am Zaun hat

Kommt jetzt das Aus für Gasheizungen?

Zitat

Neue reine Gasheizungen werden verboten
Laut Koalitionsvertrag ist ab 1. Januar 2025 der Einbau einer Gasheizung
als alleiniges Heizgerät in Deutschland quasi verboten.
Ab dann muss nämlich jede neue Heizung zu 65 Prozent erneuerbare Energien einkoppeln.
Was eine reine Gasheizung natürlich nicht erfüllt.
###
Aktuell sind neue reine Gasheizungen noch erlaubt. Als "Hybridheizung" in Verbindung mit "sauberen" Energien
wie etwa einer Solaranlage werden sie sogar noch staatlich gefördert.
Wirtschaftsminister Robert Habeck hat sich nun für ein früheres Ende der Gasheizung ausgesprochen
und forderte einen Einbaustopp, ohne jedoch ein Datum zu nennen.

Er hat ja noch mehr - höher - Anforderung an künftige Häuslebauer auf Lager

Muss mal suchen ob ich den Artikel finde ...

Das Paket was gestern geschnürt wurde ... muss noch durch den Bundesrat  :-\ :-X
mal schauen ob wir beim Diesel für LW / LKW noch was erreichen ... hoffe ich zumindest

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #33 am: 25.03.22, 13:50 »
Ist doch sinnvoll.
Wer ab 2025 eine Gasheizung bei einem Neubau verbaut, der oder die hat wohl eher ein paar fehlende Latten im Zaun.
Und da wir ja in diesem Lnd ganz offensichtlich viele Menschen haben, die der Einstellung "haben wir schon immer so gemacht"
folgen, scheint es ja nicht ohne Verbote zu gehen.
Sollten gerade landwirtschaftliche Betriebsleiter:innen bedenken. Klimakatasprophe ist kein Ponyhof.
Und generationübergreifendes Denken wird doch in landwirtschaftlichen Familien groß geschrieben.
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6079
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #34 am: 25.03.22, 13:53 »
Hallo Beate,
das ist doch nicht neu. Bei uns müssen Häuser die eine reine Gasheizung beim Neubau einbauen wollen, schon seit Jahren zusätzlich Solarkollektoren aufs Dach bauen.
Oder eben sofort eine Heizung mit regenerativen Energien einbauen z.B. Wärmepumpe oder eine Heizung die mit Holz egal ob Scheit oder Pellets betrieben wird.
Finde ich richtig gut.
Wir haben schon lange eine Erdwärmeheizung und zusätzlichen Solarkollektor. Die Sonne heizt heute gerade das Wasser in der Heizung auf fast 70 Grad auf.


Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #35 am: 25.03.22, 13:59 »
oder eine Heizung die mit Holz egal ob Scheit oder Pellets betrieben wird.
Lass das nicht Kachelmann hören.  ;D

Wir haben schon lange eine Erdwärmeheizung und zusätzlichen Solarkollektor. Die Sonne heizt heute gerade das Wasser in der Heizung auf fast 70 Grad auf.
Finde ich total super. Leider kann ich mir meinen Energieträger nicht aussuchen, da ich zur Miete wohne. :-(
« Letzte Änderung: 25.03.22, 14:05 von Karpfenkanone »
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6079
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #36 am: 25.03.22, 14:22 »
oder eine Heizung die mit Holz egal ob Scheit oder Pellets betrieben wird.
Lass das nicht Kachelmann hören.  ;D

Wir haben schon lange eine Erdwärmeheizung und zusätzlichen Solarkollektor. Die Sonne heizt heute gerade das Wasser in der Heizung auf fast 70 Grad auf.
Finde ich total super. Leider kann ich mir meinen Energieträger nicht aussuchen, da ich zur Miete wohne. :-(


https://heizglueck.de/blog/aktuelles-politik/vorschriften-fuer-heizungen


Das kann ja sein das Kachelmann das nicht gut findet, aber Biomasseheizungen zu denen Holzheizungen dazu zählen sind ja ausdrücklich erlaubt.
« Letzte Änderung: 25.03.22, 14:51 von gina67 »

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #37 am: 25.03.22, 14:45 »
wir haben seit 2010 eine Luftwärmepumpe. Für uns super, gar keine Frage.
Neubau und Altbau mit Kernsanierung. Alles gedämmt bis zum Anschlag und mit Wohnraumlüftung.
Wir brauchen nur sehr wenig Energie. Für unsere 400 qm und 4 Personen weniger als der Nachbar mit 130 pm und
2 Personen.
Extreme Kälte fangen wir mit einem Wasserführenden Kaminofen ab und wenn wir wirklich viel
heißes Wasser brauchen, Pool füllen oder mehrere Badewannen. Dann wird der auch angeheizt.

Solar hätte sich in dem Fall nicht gelohnt, wäre 20 Jahre nach der Anschaffung grad mal null auf null
gewesen und wir würden soviel heißes Wasser ohnehin nicht brauchen.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4391
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #38 am: 28.03.22, 00:24 »
also mit Sonnenkollektoren wären wir seit Oktober bis Anfang März sehr schlecht gestellt gewesen . Da hätten wir bibbern können. GOTT SEI dank haben wir eine gute Hackschnitzelheizung in der unser nicht verkaufbares Holz heizt.
GAS ist hier am Land eh nicht interressant.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #39 am: 28.03.22, 06:31 »
im Sonntags-Stammtisch auf BR war das Gestern mit Hauptthema.
Sehr interessant waren da die Aussagen von Theo Waigel zu der jetzigen Forderung von Putin in Rubel zu bezahlen.

Ich bin echt gespannt wie unsere Politik sich verhält, gut möglich dass kein Gas mehr kommt. 
Auch unsere Bevölkerung muss sich auf andere, schwerere Zeiten einstellen, und das nicht nur wegen dem Gas.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4391
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #40 am: 28.03.22, 10:52 »
hab leider den Stammtisch nicht gesehen. was sagt der Theo Waigel denn zu der Forderung Putin's

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #41 am: 28.03.22, 11:56 »
Maja, schau ob Du Mediathek schauen kannst.
Ist mir jetzt zu schwierig in Worte zu fassen.  Er meinte dass das Vertragsbruch seinerseits ist, und er damit ja Embargo irgendwie umgeht.

Ich fand die Diskussion gestern allgemein recht interessant, auch wenn es (fast) kein anderes Thema gab

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2673
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #42 am: 01.04.22, 09:23 »
Sehr sehenswert dazu:

Die Talkshow von Markus Lanz gestern im ZDF: Es waren 3 Gäste in Präsenz eingeladen und unser Wirtschafts- und Energieminister per Video zugeschaltet. Es war nahezu ein 1:1 Interview mit Robert Habeck. Er ist rhetorisch gut, ehrlich, sachlich, deutlich....

Inhaltlich war mir mancher Aspekt nicht so klar bewusst, muss ich ehrlich zugeben....

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-31-maerz-2022-100.html
« Letzte Änderung: 01.04.22, 09:25 von Anneke »
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #43 am: 14.06.22, 17:23 »
... Nebeneffekt der gestiegenen Gaspreise

Tochter von Freundin baut Haus, vergeben.
Das Holzhaus steht jetzt schon einige Wochen, nur die Ziegel fehlen, kommen angeblich im August.
Sie wollen Bieberschwänze (fränkischer Baustil) und die Ziegelei produziert wegen Kosten momentan nicht.

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 637
Re: Wenn der Gashahn abgedreht wird...
« Antwort #44 am: 14.06.22, 21:46 »
Bei uns hört man das auch oft, dass es keine Schindeln gibt.
Die Nachbarn wollen an die Halle dran Auen, nur was kleines. Schindeln gibt's erst im Oktober oder November  8 :o
Ganz liebe Grüße
Birgit